31 August 2019

FIS-Renndirektor Waldner ist von der Stelvio-Piste in Bormio begeistert

FIS-Rennsportchef Waldner ist von der Stelvio-Piste in Bormio begeistert
FIS-Renndirektor Waldner ist von der Stelvio-Piste in Bormio begeistert

Bormio – Der Besuch der FIS-Verantwortlichen auf der Stelvio-Piste in Bormio ist gut verlaufen. Gemeinsam mit ranghohen Politiker und einer FISI-Delegation wurde die FIS-Sommer-Inspektion durchgeführt und man konnte anschließend verkünden, dass auch in den nächsten Jahren in Bormio Ski Weltcup Rennen auf höchstem Niveau ausgetragen werden. Vor den Olympischen Winterspielen 2026 wird ein Hauptaugenmerk auf die Veranstaltung im Veltlin gerichtet werden.

FISI-Präsident Flavio Roda betont, dass es wichtig ist, dass alle hier versammelt sind. Bormio und der Skiweltcup sind wichtig, das Rennen bedeutsam für das Gebiet. So dankte er den Verantwortlichen der Region Lombardei und vielen anderen, die an diesem Projekt festhalten.

FIS-Rennsportchef Markus Waldner lobte die Attraktivität der Rennen in Bormio. Ferner sagte der Südtirol, dass die Veranstalter einen Diamanten mit dem Namen Stelvio hätten. Und alle sind zuversichtlich, bis 2026 diesen mit noch mehr Strahlkraft zu versehen.

So gesehen verlief die Inspektion sehr positiv. Nun bereiten sich alle nach bestem Wissen und Gewissen auf die Zeit nach Weihnachten vor. Am 28. Dezember 2018 bestreiten die Herren eine Abfahrt; am Folgetag werden die Männer eine alpine Kombination austragen.

Der Besuch der FIS-Verantwortlichen auf der Stelvio-Piste in Bormio ist erfolgreich verlaufen. (Foto: FISI.org)
Der Besuch der FIS-Verantwortlichen auf der Stelvio-Piste in Bormio ist erfolgreich verlaufen. (Foto: FISI.org)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.or

Verwandte Artikel:

Der offizielle Ski Alpin Terminplan der Olympischen Winterspiele 2022
Der offizielle Ski Alpin Terminplan der Olympischen Winterspiele 2022

Peking – Langsam aber sicher wird es Zeit die Uhren umzustellen – auf Olympia-Zeit! In Peking gehen die Uhren anders, besser gesagt sind uns die Chinesen in Sachen Zeitunterschied 7 Stunden voraus. Nicht nur für unsere Skiweltcup-Redaktion eine Herausforderung, auch die Skifans müssen den Wecker mitten in der Nacht stellen, wenn sie bei den Entscheidungen… Der offizielle Ski Alpin Terminplan der Olympischen Winterspiele 2022 weiterlesen

Olympia 2020: Nach Platz 3 in Schladming plant Manuel Feller für die Olympischen Winterspiele
Olympia 2020: Nach Platz 3 in Schladming plant Manuel Feller für die Olympischen Winterspiele

Schladming – Eigentlich stand der österreichische Edeltechniker Manuel Feller beim Slalom auf der Schladminger Planai fast vor der Aufgabe. Mit dem 28. Rang zur Halbzeit war der nach einer Coronaerkrankung wieder genesene Skirennläufer alles andere als glücklich. Er gab nach dem Rennen zu, dass das heute sehr schwierig war. Nach dem ersten Lauf wollte er… Olympia 2020: Nach Platz 3 in Schladming plant Manuel Feller für die Olympischen Winterspiele weiterlesen

Sara Hector krönt sich zur “Prinzessin der Erta”
Sara Hector krönt sich zur “Prinzessin der Erta”

Die Schwedin Sara Hector gewinnt den SkiWorldCup Kronplatz 2022 und wird zur “Prinzessin der Erta” gekrönt, während Petra Vlhova (SVK) und Tessa Worley (FRAU) die Ehrenplätze erobern. Hervorragende Leistung der Schwedin Sara Hector, die bereits im ersten Durchgang das Fundament für den überzeugenden Sieg am Kronplatz legt. Der Kampf um die Podestplätze spielt sich auf… Sara Hector krönt sich zur “Prinzessin der Erta” weiterlesen

Olympia 2020: Erstes Slalom-Podium in Schladming, lässt Atle Lie McGrath von Edelmetall träumen
Olympia 2020: Erstes Slalom-Podium in Schladming, lässt Atle Lie McGrath von Edelmetall träumen

Ein sensationelles Rennen lieferte Atle Lie McGrath beim legendären Nacht-Slalom in Schladming ab. Der Norweger stand als Zweiter zum ersten Mal in dieser Disziplin am Podium. Seinen ersten Weltcup-Sieg verpasste er nur um drei Hundertstelsekunden. HEAD-Rennsportleiter Rainer Salzgeber: „Bei Atle Lie McGrath haben wir schon lange gehofft, dass er es im Slalom auf das Podium… Olympia 2022: Erstes Slalom-Podium in Schladming, lässt Atle Lie McGrath von Edelmetall träumen weiterlesen

Olympia 2022: Sara Hector fährt sich am Kronplatz in die Position der Olympiafavoritin
Olympia 2022: Sara Hector fährt sich am Kronplatz in die Position der Olympiafavoritin

Im letzten Riesenslalom vor den Olympischen Spielen bestätigte Sara Hector erneut ihre besondere Klasse in dieser Disziplin. Mit ihrem dritten Riesenslalom-Sieg in dieser Saison am Dienstag am Kronplatz baute die Schwedin ihre Führung in der Disziplinenwertung weiter aus. „Wenn man wie Sara Hector so oft am Podium steht, gehört man natürlich auch bei den Olympischen… Olympia 2022: Sara Hector fährt sich am Kronplatz in die Position der Olympiafavoritin weiterlesen