Home » Alle News, Damen News, Top News

Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone ist heiß auf die WM-Saison 2020/21

Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone ist heiß auf die WM-Saison 2020/21

Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone ist heiß auf die WM-Saison 2020/21

Valtournenche – Federica Brignone wird im August wieder auf den Skiern stehen. Derzeit verweilt die Gesamtweltcup Siegerin des letzten Winters in ihrer Heimat, dem Aostatal. Die Skirennläuferin kam vor einigen Tagen aus ihrem wohl verdienten Urlaub auf der Insel Sardinien zurück und nahm das Training wieder auf.

Hinsichtlich der bevorstehenden Saison, die mit der Heim-WM in Cortina d’Ampezzo einen besonderen Höhepunkt aufweist, hofft und glaubt die 30-Jährige, dass es nur wenige Probleme geben könnte: „Ich denke dass unser Sport, der im freien ausgetragen wird und viel weniger Körperkontakt als Fußball hat, in der kommenden Saison ausgetragen werden kann. Ich glaube, dass wir eine weitgehend normale Saison erleben werden.“

Nach dem dreiwöchigen Training im Juni auf dem Stilfser Joch wird die Athletin Mitte August wieder auf Schnee zurückkehren. Ein endgültiges Programm steht noch aus. Sie arbeitet noch härter und auch wenn sich ihr Traum von der großen Ski Weltcup Kugel bereits erfüllt hat. Der Wunsch zu gewinnen und auf die oberste Stufe des Podests zu klettern ist weiterhin aufrecht.

Zwischen den Zeilen kann man das als Kampfansage der Italienerin deuten. Mikaela Shiffrin aus den USA und Petra Vlhová aus der Slowakei können sich warm anziehen. Und: Dieser Umstand, wenn man ihn anders deutet, trifft immer auf die kalte Jahreszeit zu.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it (Auszug)

Anmerkungen werden geschlossen.