11 Dezember 2023

Gröden im Fokus: Kick-Off zur Saslong Classic

Gröden im Fokus: Kick-Off zur Saslong Classic (Foto: © Saslong Classic Club)
Gröden im Fokus: Kick-Off zur Saslong Classic (Foto: © Saslong Classic Club)

Am Sonntagabend, kurz bevor die aufregende Gröden-Woche beginnt, fand das wichtige Kick-Off-Meeting des Vorstands des Saslong Classic Clubs statt. Teilgenommen haben das Organisationskomitee, Vertreter der Institutionen und der Sicherheitskräfte. Dieser Moment markiert den Startschuss für die Vorfreude auf das Südtiroler Wintersportfest.

Roland Demetz, Bürgermeister von Wolkenstein, eröffnete das Meeting mit einer Begrüßungsrede. „Dieses Jahr richtet die ganze Welt ihre Augen auf Gröden, vor allem, da viele Rennen in den letzten Wochen abgesagt wurden. Wir hoffen auf das nötige Quäntchen Glück beim Wetter. Die umfangreichen Vorbereitungen wurden vom Saslong Classic Club mit Fleiß und großem Einsatz durchgeführt. Dafür gilt mein Dank Rainer Senoner und seinem Team. Die Hoffnung auf erfolgreiche Rennen ist besonders groß, da wir als Kandidat für die WM 2029 im Fokus stehen. Die Leistungskurve vieler Organisationen flacht im Laufe der Jahre oft ab, aber hier spüre ich viel Motivation und Engagement, was nicht nur mit der WM-Kandidatur zusammenhängt. Ein großes Kompliment an alle!“, betonte Demetz.

Rainer Senoner, Präsident des ausrichtenden Saslong Classic Clubs, sprach anschließend über das bevorstehende Event. Auf der legendären Saslong sind 2023 gleich drei Speed-Rennen geplant. Eine in Zermatt-Cervinia abgesagte Ski-Weltcup Abfahrt wird am Donnerstag, dem 14. Dezember, nachgeholt. Der Freitag, der 15. Dezember, steht im Zeichen des Super-G, und die 56. Saslong Classic endet am Samstag, dem 16. Dezember, mit der klassischen Abfahrt. „Wir sind ein Team, und jeder Einzelne trägt wesentlich zum Gelingen unserer Veranstaltung bei. Ein herzliches Dankeschön an unsere politischen Institutionen und den Tourismus sowie die Liftgesellschaften für ihre großzügige Unterstützung“, hob Senoner hervor, bevor Marcello Cobelli, Moritz Demetz und Alexia Demez über die Tätigkeiten in den verschiedenen Sektoren berichteten.

Senoner stellte kurz das neue Look&Image-Konzept vor und wünschte allen Anwesenden eine erfolgreiche Saslong-Woche. „Wir sind diese Woche Gastgeber und werden alles daransetzen, unseren Gästen das Gefühl zu geben, willkommen und wie zu Hause bei Freunden zu sein“, schloss der Präsident die Sitzung ab, an der auch der Ehrenpräsident des Saslong Classic Clubs, Edmund Dellago, und die FIS-Athletensprecherin Verena Stuffer teilnahmen.

Quelle: Saslong.org

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten
Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten

Zum Abschluss der Nordamerika-Etappe des Ski-Weltcups fand in Aspen ein packender Slalom der Herren statt. Unter herausfordernden Bedingungen mit Schneefall und schlechter Sicht mussten sich die Athleten auf einem schnell gesteckten Kurs beweisen. Der entscheidende Lauf führte sie auf der traditionsreichen Piste „Lower Ruthies Run“ ins Ziel. Was für ein Schweizer Wochenende in Aspen! Drei… Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen – Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten weiterlesen

Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr
Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr

Nachdem in Aspen die Technik-Herren bei den beiden Riesentorlauf-Rennen von Sonnenschein und blauem Himmel empfangen wurden, sahen sich die Slalom-Spezialisten mit herausfordernden Bedingungen konfrontiert. Starker Schneefall über Nacht und schwierige Sichtverhältnisse stellten eine besondere Herausforderung dar, weshalb der erste Durchgang um eine Stunde nach hinten verschoben werden musste. Ein großes Lob gebührt dem Organisationskomitee und… Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen – Finale live ab 21.00 Uhr weiterlesen

Feller kurz vor dem Triumph: Slalom-Krone in Reichweite
Feller kurz vor dem Triumph: Slalom-Krone in Reichweite

Manuel Feller steht kurz davor, in Aspen seine herausragende Saison mit dem Gewinn der Slalom-Kristallkugel zu krönen. Der Österreicher, der bisher eine beeindruckende Saison hingelegt hat, fühlt sich dem Ziel seiner Träume nahe, mit einem beträchtlichen Vorsprung von 204 Punkten und nur noch drei ausstehenden Rennen. Die Aussicht, diesen Erfolg bereits am Sonntag zu sichern,… Ski Weltcup live: Slalom der Herren in Aspen – Vorberichte, Startliste und Liveticker – Neue Startzeiten: 1. Lauf 18.00 Uhr / Finale 21.00 Uhr weiterlesen

Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität
Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität

Marco Odermatt ist bekannt für seine beeindruckenden Leistungen im Ski Weltcup, doch selbst ein Champion wie er sehnt sich nach Entlastung von dem ständigen Druck, neue Rekorde aufzustellen. Der 26-jährige Schweizer, der bereits im Gesamtweltcup und im Riesenslalom triumphieren konnte, hat beim Weltcupfinale in Saalbach-Hinterglemm die Möglichkeit, zusätzlich die Skiweltcup Kristallkugeln im Super-G und in… Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität weiterlesen

Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell
Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell

Beim Super-G der Damen in Kvitfjell war Geduld gefragt. Nach langem Warten und mehreren Unterbrechungen wegen Nebels konnte sich Federica Brignone über ihren Sieg freuen. Die Italienerin setzte sich gegen die Vortagssiegerin Lara Gut-Behrami aus der Schweiz (+ 0.61 Sekunden) und die Tschechin Ester Ledecka (+ 0.79 Sekunden) durch. Der zweite Platz von Lara Gut-Behrami… Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell weiterlesen

Banner TV-Sport.de