11 Dezember 2023

Saslong Classic in Gröden: Ein Ski-Weltcup-Klassiker in XXL-Ausgabe

Saslong Classic in Gröden: Ein Ski-Weltcup-Klassiker in XXL-Ausgabe (Foto: © Saslong Classic Club)
Saslong Classic in Gröden: Ein Ski-Weltcup-Klassiker in XXL-Ausgabe (Foto: © Saslong Classic Club)

Die Skiwelt richtet ihre Aufmerksamkeit auf einen der echten Klassiker des Weltcups, die Saslong Classic in Gröden, die in der kommenden Woche eine XXL-Ausgabe erleben wird. Am Donnerstag, den 14. Dezember, steht zunächst eine in Zermatt-Cervinia abgesagte Abfahrt auf dem Programm, bevor am Freitag und Samstag das reguläre Programm mit Super-G und Abfahrt folgt. Alles ist bereit für das große Ski-Fest in Südtirol.

Das Organisationsteam um den Präsidenten Rainer Senoner hat in der Vorbereitung auf drei Hochzeiten gleichzeitig getanzt. Etwa einen Monat zuvor war das Know-how der Grödner Weltcup-Experten beim Matterhorn Cervino Speed Opening gefragt, wo schwierige Wetterbedingungen herrschten. Senoner, als Rennleiter, ein fünfköpfiges Team um den Pistenchef Horst Demetz und Medienchef Hannes Kröss waren in Zermatt und Cervinia im Einsatz und unterstützten die lokalen Veranstalter mit ihrem Können und Wissen.

Parallel dazu wurde im neuen Büro in St. Christina an den Bewerbungsunterlagen für die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2029 gearbeitet. Diese Unterlagen, die nach einigen Ergänzungen eingereicht wurden, liegen nun beim Internationalen Ski- und Snowboardverband zur weiteren Prüfung vor. Dieses ambitionierte Projekt wird von den Grödner Weltcupveranstaltern seit über zwei Jahren vorangetrieben, die Entscheidung fällt beim nächsten FIS-Kongress im Juni 2024 in Reykjavik, Island.

Die 56. Saslong Classic litt nicht unter der Mehrfachbelastung der Vorbereitungen. Rainer Senoner äußerte, dass die letzten Wochen für einen Großteil des Teams sehr intensiv waren, aber mit Leidenschaft und Liebe zum Detail gearbeitet wurde. In der Skiwelt ist der Weltcup Gröden eine bekannte und geschätzte Marke, ein Zeichen für die jahrzehntelange harte Arbeit.

Traditionell findet das Event am letzten Wochenende vor Weihnachten statt. Die Nationalmannschaften werden spätestens am Montag, dem 11. Dezember, in Gröden erwartet. Dienstag und Mittwoch sind die Trainingstage auf der Saslong, gefolgt vom Nachholrennen am Donnerstag. Der Super-G findet am Freitag statt und die 56. Saslong Classic wird am Samstag mit der klassischen Abfahrt abgeschlossen.

Beim Rahmenprogramm stechen die beiden Startnummernauslosungen in St. Ulrich hervor, die am Donnerstag- und Freitagabend stattfinden werden. Am Samstag gibt es vor der Abfahrt die traditionelle Fan-Parade. Für Senoner steht der Sport im Mittelpunkt, wobei das Wohlbefinden der Athleten und Teams sowie ein Fest für alle Skisportliebhaber wichtig sind.

Gespannt wird darauf gewartet, wer die Nachfolge von Vincent Kriechmayr aus Österreich und Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen antritt. Kriechmayr gewann letztes Jahr erstmals die Abfahrt, nachdem er 2019 bereits den Super-G für sich entschieden hatte. Kilde konnte letztes Jahr seinen fünften Sieg in seinem „Lieblingsrennen“ einfahren. Mit drei Abfahrtstriumphen ist er nur noch einen Erfolg von den Rekordsiegern Franz Klammer und Kristian Ghedina entfernt.

Seit der Weltcup-Premiere 1969 sind über 20.000 Tage vergangen, aber die Liebe und Leidenschaft für den Skisport sind geblieben. Dies dürfte auch in den nächsten 20.000 Tagen so bleiben, denn Tradition verpflichtet.

Programm 56. Saslong Classic

Montag, 11.12.2023
20.00 1. Mannschaftsführersitzung (Wolkenstein)

Dienstag, 12.12.2023
11:45 Abfahrtstraining (Saslong Piste)
17:00 Mannschaftsführersitzung (Wolkenstein)

Mittwoch, 13.12.2023
11:45 Abfahrtstraining (Saslong Piste)
17:00 Mannschaftsführersitzung (Wolkenstein)

Donnerstag, 14.12.2023
11:45 Abfahrt Herren (Saslong Piste)
14:00 Flower Ceremony (Saslong Stadion)
17:00 Mannschaftsführersitzung (Wolkenstein)
17:45 Warm up mit DJ Ondy und Live-Unterhaltung*
18:15 Siegerehrung Abfahrt und Startnummernauslosung Super-G*

Freitag, 15.12.2023
11:45 Super-G Herren (Saslong Piste)
14:00 Flower Ceremony (Saslong Stadion)
17:00 Mannschaftsführersitzung (Wolkenstein)
17:30 Simon Rabanser feat. Mac Maya in Concert*
18:00 Warm up mit DJ Ondy und Live-Unterhaltung*
18:15 Siegerehrung Super-G und Startnummernauslosung für die Abfahrt* im Anschluss Simon Rabanser feat. Mac Maya in Concert*

Samstag, 16.12.2023
10:45 Fanparade
11:45 Abfahrt Herren (Saslong Piste)
14:00 Flower Ceremony und Siegerehrung im Anschluss Prämierung DOLOMITES Val Gardena Südtirol Ski Trophy (Saslong Stadion) und Gianni-Marzola-Preis

* Antoniusplatz St. Ulrich

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten
Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen - Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten

Zum Abschluss der Nordamerika-Etappe des Ski-Weltcups fand in Aspen ein packender Slalom der Herren statt. Unter herausfordernden Bedingungen mit Schneefall und schlechter Sicht mussten sich die Athleten auf einem schnell gesteckten Kurs beweisen. Der entscheidende Lauf führte sie auf der traditionsreichen Piste „Lower Ruthies Run“ ins Ziel. Was für ein Schweizer Wochenende in Aspen! Drei… Loic Meillard gewinnt Slalom in Aspen – Manuel Feller muss noch auf kleine Slalom-Kristallkugel warten weiterlesen

Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr
Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen - Finale live ab 21.00 Uhr

Nachdem in Aspen die Technik-Herren bei den beiden Riesentorlauf-Rennen von Sonnenschein und blauem Himmel empfangen wurden, sahen sich die Slalom-Spezialisten mit herausfordernden Bedingungen konfrontiert. Starker Schneefall über Nacht und schwierige Sichtverhältnisse stellten eine besondere Herausforderung dar, weshalb der erste Durchgang um eine Stunde nach hinten verschoben werden musste. Ein großes Lob gebührt dem Organisationskomitee und… Clément Noël übernimmt Zwischenführung beim Slalom der Herren in Aspen – Finale live ab 21.00 Uhr weiterlesen

Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität
Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität

Marco Odermatt ist bekannt für seine beeindruckenden Leistungen im Ski Weltcup, doch selbst ein Champion wie er sehnt sich nach Entlastung von dem ständigen Druck, neue Rekorde aufzustellen. Der 26-jährige Schweizer, der bereits im Gesamtweltcup und im Riesenslalom triumphieren konnte, hat beim Weltcupfinale in Saalbach-Hinterglemm die Möglichkeit, zusätzlich die Skiweltcup Kristallkugeln im Super-G und in… Marco Odermatt: Zwischen Rekordjagd und Sehnsucht nach Normalität weiterlesen

Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell
Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell

Beim Super-G der Damen in Kvitfjell war Geduld gefragt. Nach langem Warten und mehreren Unterbrechungen wegen Nebels konnte sich Federica Brignone über ihren Sieg freuen. Die Italienerin setzte sich gegen die Vortagssiegerin Lara Gut-Behrami aus der Schweiz (+ 0.61 Sekunden) und die Tschechin Ester Ledecka (+ 0.79 Sekunden) durch. Der zweite Platz von Lara Gut-Behrami… Federica Brignone gewinnt Super-G der Damen am Sonntag in Kvitfjell weiterlesen

Schweizer Doppelsieg: Marco Odermatt und Loic Meillard dominieren zweiten Riesenslalom in Aspen
Schweizer Doppelsieg: Marco Odermatt und Loic Meillard dominieren zweiten Riesenslalom in Aspen

Bei Sonnenschein und leichter Bewölkung, jedoch mit zeitweise starken Windböen, hatten die Rennläufer beim Riesenslalom-Finale am Samstag auf der im oberen Bereich sehr eisigen Strawpile-Rennpiste in Aspen zu kämpfen. Trotz einiger Fehler im oberen Streckenteil zeigte Marco Odermatt im unteren Abschnitt einen Traumlauf und sicherte sich in einer Gesamtzeit von 2:03.20 Minuten seinen 13. Saisonsieg,… Schweizer Doppelsieg: Marco Odermatt und Loic Meillard dominieren zweiten Riesenslalom in Aspen weiterlesen

Banner TV-Sport.de