30 März 2024

Guglielmo Bosca holt den italienischen Super-G Meistertitel in Reinswald

Guglielmo Bosca holt den italienischen Super-G Meistertitel in Reinswald (Foto: © Sportissimus)
Guglielmo Bosca holt den italienischen Super-G Meistertitel in Reinswald (Foto: © Sportissimus)

Am Karsamstag fanden die Italienmeisterschaften im alpinen Skisport in Reinswald/Sarntal ihren Abschluss mit dem Super-G der Herren. Dabei eroberte Guglielmo Bosca aus Courmayeur, der für die Heeresportgruppe antritt, in eindrucksvoller Manier den Titel. Mit einer Zeit von 1:06,52 Minuten verwies er die Konkurrenz auf die Plätze und krönte sich zum nationalen Meister. Nach einer Saison, in der Bosca bereits im Ski Weltcup überzeugen konnte und als bester Italiener im Super-G den fünften Rang belegte, setzte er mit diesem Erfolg ein weiteres Highlight. Sein Sieg in Reinswald, den er unter ähnlichen Bedingungen wie bei seinem ersten Skiweltcup-Podium in Garmisch-Partenkirchen errang, unterstreicht seine herausragende Form.

Christof Innerhofer, ebenfalls ein erfahrener Athlet der Sportgruppe der Finanzwache, sicherte sich mit nur zwei Zehntelsekunden Rückstand die Silbermedaille und zeigte einmal mehr seine Konkurrenzfähigkeit. Innerhofer, der auf eine lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken kann, unterstrich seine Ambitionen, auch in der kommenden Saison wieder voll anzugreifen.

Auf den dritten Platz fuhr Giovanni Franzoni aus Manerba del Garda, der 0,26 Sekunden hinter Bosca ins Ziel kam. Auch er gehört zur Heeresportgruppe und bestätigte mit diesem Ergebnis seine gute Form.

Besonders erfreulich war der Auftritt von Francesco Zucchini aus dem ASV Prad, der sich als bester Landeskaderathlet mit einem Rückstand von 1,14 Sekunden auf dem elften Platz einreihte. Zucchini gewann zudem die Gran-Premio-Italia-Giovani-Wertung und zeigte damit sein großes Potential für die Zukunft.

Die Italienmeisterschaften boten spannende Rennen und dienten als perfekter Abschluss der alpinen Skisaison in Italien. Die nationale Ski-Elite wird auch in der kommenden Woche wieder in Südtirol zu sehen sein, wenn in der Alpin Arena Schnals die Meister in den technischen Disziplinen ermittelt werden.

Ergebnisse Super-G Italienmeisterschaften Reinswald/Sarntal:

1. Guglielmo Bosca 1.06,52
2. Christof Innerhofer 1.06,72
3. Giovanni Franzoni 1.06,78
4. Luca De Aliprandini 1.06,92
5. Giovanni Borsotti 1.07,12
5. Maximilian Ranzi 1.07,12
7. Pietro Zazzi 1.07,25
8. Emanuele Buzzi 1.07,35
9. Mattia Casse 1.07,44
10. Leonardo Rigamonti 1.07,60

Quelle: HannesKröss, Sportissimus 

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause
Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause

Marco Schwarz hofft, Anfang August sein Comeback auf der Piste zu feiern. Nach einem Kreuzbandriss im Dezember letzten Jahres, bei der Ski Weltcup Abfahrt in Bormio, arbeitet der Kärntner intensiv an seiner Rückkehr. Momentan stehen von Montag bis Freitag Krafttraining und nachmittags Ausdauereinheiten auf dem Programm. Die Rehabilitation, die er bis vor zwei Wochen täglich… Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause weiterlesen

Julia Scheib und ihre Teamkolleginnen absolvierten ein intensives Konditionstraining
Julia Scheib und ihre Teamkolleginnen absolvierten ein intensives Konditionstraining

In der Ramsau am Dachstein arbeiten die österreichischen Ski-Athletinnen intensiv an ihrer Kondition, um sich auf den kommenden Weltcup-Winter vorzubereiten. An dem Trainingskurs nahmen Stephanie Brunner, Elisabeth Kappaurer, Julia Scheib und Ricarda Haaser teil. Sie wurden von Co-Trainer Sebastian Tödling, Athletiktrainerin Stefany Zonin, Gruppentrainer Christian Perner, Cheftrainer Roland Assinger und Physiotherapeut Stefan Huber begleitet. Neben… ÖSV-Frauen bereiten sich in der Steiermark auf die neue Ski Weltcup Saison vor weiterlesen

Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski
Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski

Österreichs Ski-Damen absolvieren derzeit ihr Konditionstraining, und die „West-Gruppe“ aus Tirol und Vorarlberg trainiert in der Nähe des Mondsees. Nina Ortlieb, die Vize-Weltmeisterin, bereitet sich intensiv auf ihre Rückkehr vor und hat der „Krone“ verraten, wann sie wieder auf Ski stehen möchte. Während die Ski-Damen im Hotel Eichingerbauer in St. Lorenz bei Mondsee trainieren, stehen… Nina Ortlieb arbeitet hart an ihrem Comeback auf Ski weiterlesen

Shiffrin's Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss
Shiffrin's Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss

Mikaela Shiffrin, die Ausnahmeathletin aus Colorado, freut sich auf das historische Debüt der „Birds of Prey“ im Ski Weltcup der Frauen am 14. und 15. Dezember. Bei einer Veranstaltung in Vail sprach sie auch über ihre Verletzung in Cortina und bestätigte, dass sie ihre Einsätze in der Königsdisziplin sorgfältig auswählen wird. Fast zehn Jahre nach… Shiffrin’s Rennpläne in Beaver Creek: Super-G fix, Abfahrt ungewiss weiterlesen

Französische Damenteams starten in Les Deux-Alpes in die neue Saison
Französische Damenteams starten in Les Deux-Alpes in die neue Saison

Die französischen Damenteams, darunter Clara Direz, Marie Lamure, Caitlin McFarlane, Marion Chevrier, haben diese Woche auf dem Gletscher von Les Deux-Alpes den Schnee wiederentdeckt, um die neue Skisaison zu beginnen. Seit Montag sind alle föderalen Damenmannschaften, einschließlich der Technik- und Speed-A- sowie der Gruppe-B-Teams, auf der Piste aktiv. Ähnlich wie ihre italienischen und kroatischen Kolleginnen,… Französische Damenteams starten in Les Deux-Alpes in die neue Saison weiterlesen

Banner TV-Sport.de