11 Februar 2024

Gut-Behrami und Odermatt: Ein schweizerisches Dreamteam auf der Jagd nach Kristall

Marco Odermatt und Lara Gut-Behrami führen Schweizer Erfolgswelle an
Marco Odermatt und Lara Gut-Behrami führen Schweizer Erfolgswelle an

Die schweizerischen Skistars Lara Gut-Behrami und Marco Odermatt haben sich an die Spitze der Gesamtwertungen im Ski-Weltcup katapultiert und nähren die Hoffnungen der Schweiz, nach 36 Jahren wieder beide großen Kristallkugeln ins Heimatland zu holen. Der letzte derartige Triumph gelang 1988 mit Pirmin Zurbriggen und Michela Figini. Odermatt beeindruckt mit souveränen Siegen und einem beachtlichen Vorsprung, während Gut-Behrami mit einer spektakulären Aufholjagd und drei aufeinanderfolgenden Siegen die Führung bei den Frauen übernommen hat.

Odermatt dominiert die Saison und ist insbesondere im Riesenslalom, Super-G und der Abfahrt nahezu unangefochten. Mit einem Vorsprung von 822 Punkten auf seinen nächsten Verfolger, Cyprien Sarrazin, und weiteren 15 Zählern Vorsprung vor Manuel Feller, scheint ihm der Gesamtweltcupsieg kaum noch zu nehmen zu sein. Feller verbleiben theoretisch noch Chancen in den kommenden Rennen, doch Odermatts konstante Leistung lässt wenig Raum für Hoffnungen bei seinen Konkurrenten.

Bei den Frauen nutzt Gut-Behrami die verletzungsbedingte Abwesenheit von Mikaela Shiffrin vollends aus und hat mit einer beeindruckenden Siegesserie die Spitzenposition erobert. Ihre hervorragende Form und die bevorstehenden Speed-Rennen, in denen sie besonders stark ist, könnten ihr dabei helfen, den Vorsprung weiter auszubauen. Die Rückkehr Shiffrins bleibt ungewiss, doch selbst wenn die Amerikanerin wieder ins Renngeschehen eingreift, sind ihre Stärken in anderen Disziplinen angesiedelt.

Die kommenden Wochen sind entscheidend, doch die Vorzeichen für einen schweizerischen Doppelsieg im Gesamtweltcup stehen ausgezeichnet. Die Leistungen von Gut-Behrami und Odermatt lassen die Schweiz von einem historischen Erfolg träumen, der lange auf sich warten ließ.

Quelle: SRF.ch

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)
Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)

Marcel Hirscher hat die nächsten Schritte für sein Comeback genau geplant. Am 24. Juli wird er in Zoetermeer, Niederlande, eine Pressekonferenz abhalten, um weitere Details zu seinem Comeback zu verraten. Die SnowWorld Zoetermeer, die sich zwischen Den Haag und Amsterdam befindet und die steilste Indoor-Skipiste Europas beherbergt, ist der Ort dieser Veranstaltung. Dort wird Hirscher… Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland weiterlesen

Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)
Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)

Lara Colturi verbrachte ein intensives Wochenende im Trentino zur Vorbereitung auf die neue Ski Weltcup Saison. Die 17-jährige Skifahrerin, die für Albanien antritt, präsentierte zuerst in Torbole ihren neuen Rennanzug und fuhr anschließend mit dem Fahrrad den Pordoi hinauf, um ihre neue Partnerschaft mit dem Val di Fassa zu starten. Diese Region wird ihre Winterbasis… Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino weiterlesen

Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden
Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden

Der französische Ski-Rennläufer Alexis Pinturault erlitt bei einem schweren Sturz während des Super-G-Rennens beim Ski-Weltcup in Wengen eine schwere Knieverletzung. Am Silberhornsprung verlor er die Kontrolle und stürzte, wobei er sich das vordere Kreuzband im linken Knie riss. Dieser Vorfall bedeutete das sofortige Saisonende für ihn. Zudem erlitt er eine Verletzung im Handgelenk. Trotz dieser… Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden weiterlesen

Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer
Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer

Der Schweizer Ski Weltcup Rennläufer Loïc Meillard, zeigt, dass auch bei heißem Sommerwetter intensives Training möglich ist. Der 27-jährige Athlet teilt auf Instagram Einblicke in seine Sommervorbereitung, die Klettern, Krafttraining, Tennis und Golf umfasst. Obwohl er aktuell nicht auf der Piste trainiert, bleibt Meillard hochmotiviert und aktiv. Loïc Meillard, geboren am 29. Oktober 1996 in… Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer weiterlesen

Nadia und Nicol Delago: Ein sympathisches und erfolgreiches Geschwisterduo im Ski-Weltcup (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Nadia und Nicol Delago: Ein sympathisches und erfolgreiches Geschwisterduo im Ski-Weltcup (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Nicol und Nadia Delago sind ein bemerkenswertes Geschwisterpaar im Ski-Weltcup. Die beiden Schwestern aus Wolkenstein profitieren voneinander, sowohl in guten als auch in schwierigen Zeiten. Auf Instagram gewähren sie Einblicke in ihr Leben und ihre enge Beziehung. Nadia beschreibt es als wunderbar, die Leidenschaft für den Sport mit jemandem zu teilen, der einen liebt und… Nadia und Nicol Delago: Ein sympathisches und erfolgreiches Geschwisterduo im Ski-Weltcup weiterlesen

Banner TV-Sport.de