23 Januar 2021

Hahnenkammabfahrt am Samstag ist frühzeitig abgesagt

Hahnenkammabfahrt am Samstag ist frühzeitig abgesagt
Hahnenkammabfahrt am Samstag ist frühzeitig abgesagt

Das ist ein Stich in das Herz der Ski-Fans. Bereits am frühen Samstagmorgen gab die Jury und das Organisationsteam der 81. Hahnenkammrennen bekannt, dass am Samstag wetterbedingt auf der Streif kein Ski Weltcup Abfahrtslauf stattfinden kann.

Wie vorhergesagt setzten in der Nacht von Freitag auf Samstag starke Schneefälle ein. Während es am Start schneite, machte im unteren Teil der Piste vor allem der einsetzende Regen, und die hohen Temperaturen Probleme.

In der Zwischenzeit ist das das Organisationskomitee und die Renn-Jury zusammengetreten um das Rennprogramm für Sonntag zu fixieren. Laut offiziellem Hahnenkamm-Programm soll am Sonntag um 10.20 Uhr der Super-G in Kitzbühel stattfinden. Nach letzten Informationen will man die für heute angesetzte Abfahrt am Sonntag austragen und den Super-G aus dem Programm streichen.

ÖSV Abfahrtstrainer Sepp Brunner gegenüber Ö3: „Der Hausberg mit dieser Wetterlage die heute Nacht war, ist sicher schwierig zu präparieren. Die ganze Sache muss ja auch der Sicherheit für die Rennläufer standhalten. Das Wetter soll sich ja bessern, und ich denke dass wir morgen ein gutes Rennen haben. Egal ob Super-G oder Abfahrt.“

 

Kitzbühel Rennleiter Mario Weinhandl: „Die Abfahrt soll auf morgen verschoben werden. Für den Ski Weltcup Super-G wären wir in Vorbereitungen für den Montag. Es schaut auch relativ gut aus, dass wir diesen am Montag durchführen können. Das Wetter morgen soll recht gut sein, trocken und auch Auflockerungen. Am Montag kann es zwar etwas schneien, aber bei recht kalten Temperaturen, wäre der Schneefall zu bewältigen.“

 

Eine offizielle Entscheidung über das Rennprogramm am Sonntag soll heute um 12 Uhr bekanntgegeben werden.

 

Offizielle Mitteilung OK-Kitzbühel
ABFAHRT ABGESAGT‼

Aufgrund der aktuellen Wettersituation und des damit verbundenen Pistenzustandes, hat die Jury entschieden, das heutige Abfahrtsrennen abzusagen. Das Programm für morgen Sonntag wird die Jury einen Beschluss bis heute 12 Uhr bekannt geben.

 

Weitere Informationen folgen in Kürze  

Verwandte Artikel:

LIVE: Zweite Ski Weltcup Abfahrt der Herren auf der Streif in Kitzbühel - Vorbericht, Startliste, Liveticker - Startzeit 13.30 Uhr
LIVE: Zweite Ski Weltcup Abfahrt der Herren auf der Streif in Kitzbühel - Vorbericht, Startliste, Liveticker - Startzeit 13.30 Uhr

Kitzbühel – Die ungünstigen Wetterprognosen haben dafür gesorgt, dass in Kitzbühel ein Programmwechsel vorgenommen wurde. Die FIS entschloss sich, den Slalom auf dem Ganslernhang auf den Samstag vorzuziehen und den zweiten Ritt der tollkühnen Speedspezialisten auf der „Streif“ auf Sonntag zu verlegen. Um 13.30 Uhr (MEZ) ertönt der Startschuss. Die offizielle FIS Startliste für den… LIVE: Zweite Ski Weltcup Abfahrt der Herren auf der Streif in Kitzbühel – Vorbericht, Startliste, Liveticker – Startzeit 13.30 Uhr weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Super-G der Damen in Cortina d’Ampezzo - Vorbericht, Startliste, Liveticker - Startzeit: 11.45 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Super-G der Damen in Cortina d’Ampezzo - Vorbericht, Startliste, Liveticker - Startzeit: 11.45 Uhr

Cortina d‘Ampezzo – Wenn man die zwei Abfahrtstrainings, die Abfahrt vom Samstag und die Disziplinenwertung als Gradmesser nimmt, kann es beim Super-G der Damen auf der Olimpia delle Tofane, gelegen in Cortina d’Ampezzo inmitten der majestätisch erhabenen Gipfelwelt der bellunesischen Dolomiten, mit der Italienerin Sofia Goggia nur eine Siegerin geben. Ob das auch so sein wird, sehen wir… LIVE: Ski Weltcup Super-G der Damen in Cortina d’Ampezzo – Vorbericht, Startliste, Liveticker – Startzeit: 11.45 Uhr weiterlesen

Speed-Königin Sofia Goggia in Cortina unschlagbar (Foto: © CortinaSkiWorldCup / Pentaphoto / Alessandro Trovati)
Speed-Königin Sofia Goggia in Cortina unschlagbar (Foto: © CortinaSkiWorldCup / Pentaphoto / Alessandro Trovati)

Die italienische Skiläuferin Sofia Goggia, die stärker ist als Fehler und Wind, gewinnt die Weltcup-Abfahrt auf der Olimpia delle Tofane und bestätigt damit ihre Vormachtstellung in Sachen Speed-Disziplinen. Mit auf dem Podium standen die Österreicherin Ramona Siebenhofer und die Tschechin Ester Ledecká. Am Sonntag steht der Super-G auf dem Ski Weltcup Programm. Cortina d’Ampezzo (Belluno),… Speed-Königin Sofia Goggia in Cortina unschlagbar weiterlesen

Mikaela Shiffrin hat die große Kristallkugel im Blick, positiver Coronatest verhindert Start von Ariane Rädler
Mikaela Shiffrin hat die große Kristallkugel im Blick, positiver Coronatest verhindert Start von Ariane Rädler

Cortina d’Ampezzo – Wenn wir die Startliste des Super-G’s in Cortina d’Ampezzo anschauen, sehen wir, dass die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin wieder mit von der Partie ist. Vor kurzer Zeit gab sie bekannt, dass sie beim Rennen auf der Olimpia delle Tofane dabei sein wird. Nach dem Erfolg beim Slalom in Schladming trainierte sie auf der… Mikaela Shiffrin hat die große Kristallkugel im Blick, positiver Coronatest verhindert Start von Ariane Rädler weiterlesen

Dave Ryding gewinnt den Hahnenkamm Slalom 2022 in Kitzbühel
Dave Ryding gewinnt den Hahnenkamm Slalom 2022 in Kitzbühel

Kitzbühel – Am heutigen Samstag wurde der Slalom-Klassiker auf dem Ganslernhang in Kitzbühel ausgetragen. In einem denkwürdigen Rennen hatte am Ende der routinierte Brite Dave Ryding in einer Zeit von 1.41,26 Minuten die Nase vorn. Hinter dem Mann „von der Insel“ belegten die Wikinger Lucas Braathen (+0,38) und Henrik Kristoffersen (+0,65) die Ränge zwei und… Dave Ryding gewinnt einen kuriosen Slalom in Kitzbühel 2022 und schreibt britische Skigeschichte weiterlesen