Home » Alle News, Damen News, Top News

Ilka Stuhec wird weiterhin mit einem eigenen Team trainieren

Ilka Stuhec wird weiterhin mit einem eigenen Team trainieren

Ilka Stuhec wird weiterhin mit einem eigenen Team trainieren

Ljubljana/Laibach – Das alpine Skikomitee hat in den Räumlichkeiten des slowenischen Skiverbandes einen Vorschlag für die Zusammensetzungen der Mannschaften vorbereitet, die Slowenien bei den Rennen in der bevorstehenden Ski Weltcup Saison 2020/21 vertreten werden. Die Teams sind seit Mitte Mai bekannt und werden morgen in einer Woche bestätigt. Janez Slivinik, der bisher die Frauen führte, wird die Dachkoordination aller slowenischen Nationalmannschaften übernehmen.

Miha Verdnik wird genauso dazu gehören, nach dem Peter Pen zu den ÖSV-Speeddamen wechselte. Grega Kostomaj ist bei den Herren im Einsatz. Der frühere Trainer des Teams rund um Ilka Stuhec wird schauen, dass sich die Skirennläufer Bostjan Kline, Martin Cater und Miha Hrobat und Klemen Kosi weiterentwickeln. Ales Gorza wird als Assistent von Kostomaj unterwegs sein und der Mannschaft helfen; Rok Javor und Tomas Knafelj kümmern sich um den Service.

Die Techniker Stefan Hadalin und Zan Kranjec arbeitet weiterhin unter dem Coach Klemen Bergant. Barnabo Greppi wurde im Vorfeld von Lojze Debelak abgelöst. Mitja Valencic und   werden  auch der Mannschaft angehören.

Meta Hrovat, die nach einem individuell abgestimmten Programm arbeiten wird, wird nun über eine größere Unabhängigkeit verfügen. Matija Grasic und Jure Hafner kümmern sich um das Programm, Robi Kristan um die Skier.

Sergej Posljak wird Tina Robnik und Ana Bucik mit Mitja Kunc im Frauenteam helfen. Die zweifache Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec wird, wie bereits in den letzten Jahren in einem eigenen Team trainieren.

Wie es mit Marusa Ferk steht, weiß man noch nicht. Neja Dvornik wird mit der Hilfe des Europacup-Nationaltrainers Denis Steharnik arbeiten.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: 24ur.com (Auszug)

Anmerkungen werden geschlossen.