Home » Alle News, Damen News, Herren News, Top News

Italiens Speed-Damen trainieren in Kürze in Zermatt

Auch Francesca Marsaglia bereitet sich in Zermatt auf die Ski Weltcup Saison 2020/21 vor.

Auch Francesca Marsaglia bereitet sich in Zermatt auf die Ski Weltcup Saison 2020/21 vor.

Olgiate Olona/Zermatt/Stilfser Joch – Sofia Goggia und Federica Brignone werden sich am kommenden Donnerstag, dem 3. September, gemeinsam mit dem Techniktrainer Marcello Tavola ein paar Tests unterziehen. Diese finden in regelmäßigen Abständen im Mapei Sport Service in Olgiate Olona in der Provinz Varese statt. Am Folgetag ist Marta Bassino an der Reihe.

Die Speed-Damen Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Nicol und Nadia Delago und Verena Gasslitter sind gemeinsam mit den Betreuern Giovanni Feltrin, Paolo Stefanini vom 3 bis zum 9. September in Zermatt im Einsatz und hoffen, dass die Bedingungen auf dem schweizerischen Gletscher sehr gut sind. Am gleichen Ort erwarten wir auch die Speed-Herren von Alberto Ghidoni.

Es sind dies neben Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Matteo Marsaglia auch die beiden Südtiroler Christof Innerhofer und Alexander Prast. Eigentlich sind es drei Südtiroler, denn Riccardo Tonetti wurde hinzugefügt. Die Trainer Raimund Plancker, Michael Gufler, Christian Corradino und Valter Ronconi schauen, dass es ihren Schützlingen gut geht. Und es kann sein, dass nach einen Schnuppertraining auf dem Stilfser Joch der wieder trainierende Dominik Paris zu dem Sextett stoßen wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: fisi.org

Anmerkungen werden geschlossen.