14 November 2022

Johannes Strolz freut sich schon auf den Slalomauftakt in Val d‘Isére

Johannes Strolz freut sich schon auf den Slalomauftakt in Val d‘Isére (Foto: © Johannes Strolz / Facebook)
Johannes Strolz freut sich schon auf den Slalomauftakt in Val d‘Isére (Foto: © Johannes Strolz / Facebook)

Warth – Der österreichische Skirennläufer Johannes Strolz, der bei den Olympischen Winterspielen in Peking drei Olympiamedaillen gewonnen hat, will auch im WM-Winter 2022/23 ganz oben stehen. Trotzdem weiß er zu gut, welche Opfer er bringen musste, um erfolgreich zu sein. Vor kurzer Zeit trainierte er mit seinen Mannschaftskollegen im Tiroler Pitztal. Die Bedingungen waren nicht so gut, aber der Vorarlberger will nicht jammern. Er ist dankbar und demütig geblieben, weil er genau weiß, dass seine Karriere auf der Kippe stand und dass er als kaderloser Athlet früher über jede Einheit glücklich gewesen wäre.

Der 30-Jährige denkt noch an jenen Tag im Dezember vor einem Jahr zurück. Er fuhr in Val d’Isère, bestritt zuerst jedoch eine Qualifikation. Einen Monat später kletterte er in Adelboden erstmals auf die höchste Stufe eines Weltcuppodests. Dass in China dreimal Edelmetall herausschaute, war nicht absehbar. Nun schaut er weiter nach vorne, auch wenn er es schade findet, dass das Heimrennen in Lech/Zürs nicht stattfinden konnte. Die Richtung und die Form stimmen. Er möchte noch ein paar Trainingseinheiten abspulen. Der Slalomwinter beginnt in Val d’Isère, das Rennen geht am 11. Dezember über die Bühne.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: krone.at

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  




Verwandte Artikel:

Lukas Feurstein muss Saison vorzeitig beenden
Lukas Feurstein muss Saison vorzeitig beenden

Lukas Feurstein hat sich bei seinem Sturz im Super-G von Cortina d’Ampezzo (ITA) einen Innenbandriss, sowie eine Knochenprellung im rechten Knie zugezogen. Das ergab eine Untersuchung in Hochrum bei Innsbruck. Der 21-Jährige muss sich in den kommenden Tagen einer Operation unterziehen und fällt für den Rest der Saison aus. „Man kann von Glück im Unglück… Lukas Feurstein muss Saison vorzeitig beenden weiterlesen

FIS-Schneekontrolle in Chamonix verläuft positiv; Clément Noël freut sich auf sein Heimrennen
FIS-Schneekontrolle in Chamonix verläuft positiv; Clément Noël freut sich auf sein Heimrennen

Chamonix – Unmittelbar vor den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Courchevel/Méribel treffen sich die Slalomspezialisten in Chamonix zum Stelldichein. Besonders Olympiasieger Clément Noël will nach seinem Sieg in Schladming auch vor heimischer Kulisse erfolgreich sein. Das grüne Licht für das Rennen, das am 4. Februar 2023 über die Bühne geht, wurde vor kurzem vom Weltskiverband FIS erteilt.… FIS-Schneekontrolle in Chamonix verläuft positiv; Clément Noël freut sich auf sein Heimrennen weiterlesen

Clement Noel gewinnt Nightrace von Schladming 2023
Clement Noel gewinnt Nightrace von Schladming 2023

Schladming – Der Slalomkönig von Schladming des Jahres 2023 heißt Clément Noël. Der Franzose, zur Halbzeit nur auf Position sieben gelegen, gewann das heutige Nightrace in einer Zeit von 1.48,97 Minuten, obwohl er keinem der beiden Durchgänge die beste Zeit erzielte. Der Schweizer Ramon Zenhäusern wusste ebenfalls zu überzeugen; sein Rückstand auf den triumphierenden Athleten… Slalomsieg für Olympiasieger Clément Noël auf der Schladminger „Planai weiterlesen

Henrik Kristoffersen übernimmt Zwischenführung beim Nightrace in Schladming
Henrik Kristoffersen übernimmt Zwischenführung beim Nightrace in Schladming

Schladming – Am heutigen Dienstagabend geht der mit Spannung erwartete Flutlicht-Slalom auf der Schladminger „Planai“ über die Bühne. Der Norweger Henrik Kristoffersen nutzt die Startnummer 1 optimal aus und knallt eine Zeit von 54,19 Sekunden in den Schnee, die von keinem Gegner überboten wird. Der Österreicher Manuel Feller, der am Sonntag in Kitzbühel zur tragischen… Henrik Kristoffersen hat beim Nachtslalom in Schladming nach dem ersten Lauf die Nase vorn – Finale live ab 20.45 Uhr weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Schladming 2023 (Nightrace) - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 17.45 Uhr / Finale 20.45 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Schladming 2023 (Nightrace) - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten: 17.45 Uhr / Finale 20.45 Uhr

Schladming – Keine drei Tage nach dem Rennen auf dem Kitzbüheler „Ganslernhang“ sind die Slalomspezialisten erneut im Einsatz. Auf sie wartet ein actionreiches und mehr als nur spannendes Flutlichtspektakel auf der Schladminger „Planai“. Der Startschuss für den ersten Lauf ertönt um 17.45 Uhr (MEZ); das Finale findet drei Stunden später statt. Die offizielle FIS Startliste… LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Schladming 2023 (Nightrace) – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 17.45 Uhr / Finale 20.45 Uhr weiterlesen