21 Mai 2024

Läuten für Michi Heider und Vincent Kriechmayr bald die Hochzeitsglocken?

Läuten für Michi Heider und Vincent Kriechmayr bald die Hochzeitsglocken?
Läuten für Michi Heider und Vincent Kriechmayr bald die Hochzeitsglocken?

Seit Jahren gelten die Speed-Asse Michi Heider und Vincent Kriechmayr als eines der Traumpaare im alpinen Skiweltcup. Nun scheint es, dass sie ihre Beziehung auf die nächste Stufe heben wollen und bald die Hochzeitsglocken läuten lassen. Am vergangenen Wochenende feierte die zukünftige Braut ihren Polterabend in Slowenien – dabei kam es zu einem kleinen Zwischenfall.

Das erste gemeinsame Bild der 28-jährigen Steirerin und des 32-jährigen Oberösterreichers tauchte im August 2018 auf und zeigte die beiden bei einem gemeinsamen Hamburg-Trip.

Während Vincent Kriechmayr im Februar 2025 bei der Heim-Weltmeisterschaft in Saalbach um seine dritte Goldmedaille kämpfen wird, nachdem er 2021 in Cortina sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G siegte, beendete Michi Heider vor knapp einem Monat ihre Karriere. Ihre Erfolge umfassen unter anderem Skicross-Gold bei den olympischen Jugendspielen in Innsbruck 2012 und einen 14. Platz im Super-G von Bansko 2020 als bestes Ergebnis im Skiweltcup.

Der genaue Termin und Ort der Hochzeit sind noch nicht bekannt, aber allzu lange wird es wohl nicht mehr dauern. Am vergangenen Wochenende feierte Michi Heider mit neun Freundinnen, darunter die regierende Abfahrtsvizeweltmeisterin Nina Ortlieb, ihren Polterabend im St. Bernardin Resort im slowenischen Portorož. Während der Feier erlitt Michi jedoch einen kleinen Schreckmoment, als sie sich auf einer Wasserrutsche einen Schnitt unter dem Kinn zuzog und vor Ort verarztet werden musste. Doch nach dem bekannten Sprichwort ist bis zur Hochzeit alles wieder gut.

Quelle: Krone.at 

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2024/25

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2024/25




Verwandte Artikel:

Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Federica Brignone, die italienische Ski Weltcup Rennläuferin, sprach in einem Interview mit FISI TV über ihre beeindruckende vergangene Saison und ihre Pläne für die Zukunft. Nach einem Rekordwinter ist sie bereit, wieder auf die Piste zu gehen. Die 2023/24 Saison brachte ihr sechs Siege und viele Podestplätze, was sie hinter den Legenden Gustavo Thoeni und… Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison weiterlesen

Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung
Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung

Das französische Skiteam hat eine Premiere gestartet: Es integriert Eisschnelllauf in sein physisches Vorbereitungsprogramm. Auf der Eisbahn von Saint-Gervais verbrachte die Technikgruppe vier Tage auf Schlittschuhen, um diese neue Aktivität zu erproben. Mit aufgestellten Pylonen, geschärften Kanten und Helmen auf den Köpfen sieht es so aus, als trainiere hier eine Eisschnelllaufmannschaft. Doch es handelt sich… Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung weiterlesen

Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2023/24: Marco Odermatt aus der Schweiz.
Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2023/24: Marco Odermatt aus der Schweiz.

Freuen Sie sich auf eine packende Saison 2024/2025 im Herren Ski Weltcup, die an einigen der bekanntesten Skiorte der Welt ausgetragen wird. Die Skiweltcup Saison der Herren startet am 27.10.2024 in Sölden mit einem Riesenslalom, der Höhepunkt der Herren ist die Ski Weltmeisterschaft 2025, die vom 04.02. – 16.02. in Saalbach-Hinterglemm stattfindet.  Das Ski Weltcup… Ski Weltcup Kalender der Herren für die Ski Weltcup Saison 2024/2025 weiterlesen

Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause
Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause

Marco Schwarz hofft, Anfang August sein Comeback auf der Piste zu feiern. Nach einem Kreuzbandriss im Dezember letzten Jahres, bei der Ski Weltcup Abfahrt in Bormio, arbeitet der Kärntner intensiv an seiner Rückkehr. Momentan stehen von Montag bis Freitag Krafttraining und nachmittags Ausdauereinheiten auf dem Programm. Die Rehabilitation, die er bis vor zwei Wochen täglich… Marco Schwarz plant Comeback in Sölden und tendiert zur Speed-Pause weiterlesen

Julia Scheib und ihre Teamkolleginnen absolvierten ein intensives Konditionstraining
Julia Scheib und ihre Teamkolleginnen absolvierten ein intensives Konditionstraining

In der Ramsau am Dachstein arbeiten die österreichischen Ski-Athletinnen intensiv an ihrer Kondition, um sich auf den kommenden Weltcup-Winter vorzubereiten. An dem Trainingskurs nahmen Stephanie Brunner, Elisabeth Kappaurer, Julia Scheib und Ricarda Haaser teil. Sie wurden von Co-Trainer Sebastian Tödling, Athletiktrainerin Stefany Zonin, Gruppentrainer Christian Perner, Cheftrainer Roland Assinger und Physiotherapeut Stefan Huber begleitet. Neben… ÖSV-Frauen bereiten sich in der Steiermark auf die neue Ski Weltcup Saison vor weiterlesen

Banner TV-Sport.de