21 Mai 2024

Stephanie Brunner kehrt zu Head zurück: Neuer Start nach vier Jahren bei Atomic

Stephanie Brunner kehrt zu Head zurück: Neuer Start nach vier Jahren bei Atomic
Stephanie Brunner kehrt zu Head zurück: Neuer Start nach vier Jahren bei Atomic

Im Alter von 30 Jahren und mit dem Ziel, wieder im Spitzenfeld mitzumischen, hat Stephanie Brunner eine bedeutende Entscheidung in Bezug auf ihr Material getroffen. Trotz eines beeindruckenden 4. Platzes bei den Finalrennen in Saalbach verkündete die Spezialistin aus Tux, dass sie künftig wieder auf die Ausrüstung von Head setzen wird. Zwischen 2016 und 2018 erlebte sie mit diesem Kennelbacher Unternehmen ihre ersten großen Erfolge im Ski Weltcup, obwohl ein schwerer Unfall ihre Karriere zwischenzeitlich beeinträchtigte. In dieser Zeit erreichte sie einen bemerkenswerten 3. Platz in Killington, bevor mehrere verletzungsgeplagte Saisons folgten.

Die Rückkehr zu Head bedeutet für Stephanie Brunner eine Art Heimkehr. Das neue Abkommen zwischen der österreichischen Riesenslalom-Fahrerin und dem Unternehmen, mit dem sie ihre ersten bedeutenden Erfahrungen im Skiweltcup machte, wurde offiziell bestätigt. Ab der Saison 2024/25 wird sie wieder auf das Material von Head zurückgreifen, nachdem sie in den letzten vier Jahren für Atomic gefahren ist.

In der vergangenen Saison zeigte Stephanie Brunner phasenweise wieder ihr wahres Können. Sie näherte sich in den beiden Rennen in Mont-Tremblant der Top Ten, ebenso in Kranjska Gora und Are, bis hin zu ihrem 4. Platz bei den Finalrennen in Saalbach. Trotz der ungewöhnlich warmen Bedingungen und der dadurch beeinträchtigten Pistenverhältnisse bewies sie ihr Talent und ihre Qualität. Sollten keine erneuten körperlichen Probleme auftreten, ist ihr Platz als Spitzenkraft im österreichischen Team, zusammen mit Julia Scheib, unbestritten.

Quelle: Neveitalia.it 

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2024/25

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2024/25




Verwandte Artikel:

Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Federica Brignone, die italienische Ski Weltcup Rennläuferin, sprach in einem Interview mit FISI TV über ihre beeindruckende vergangene Saison und ihre Pläne für die Zukunft. Nach einem Rekordwinter ist sie bereit, wieder auf die Piste zu gehen. Die 2023/24 Saison brachte ihr sechs Siege und viele Podestplätze, was sie hinter den Legenden Gustavo Thoeni und… Federica Brignone: Mit neuer Energie in die nächste Saison weiterlesen

Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung
Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung

Das französische Skiteam hat eine Premiere gestartet: Es integriert Eisschnelllauf in sein physisches Vorbereitungsprogramm. Auf der Eisbahn von Saint-Gervais verbrachte die Technikgruppe vier Tage auf Schlittschuhen, um diese neue Aktivität zu erproben. Mit aufgestellten Pylonen, geschärften Kanten und Helmen auf den Köpfen sieht es so aus, als trainiere hier eine Eisschnelllaufmannschaft. Doch es handelt sich… Französisches Ski Weltcup Team setzt auf Eisschnelllauf zur Vorbereitung weiterlesen

Clément Noël und Cyprien Sarrazin bekommen ihre eigene Gondel in Kitzbühel
Clément Noël und Cyprien Sarrazin bekommen ihre eigene Gondel in Kitzbühel

Cyprien Sarrazin und Clément Noël werden am 28. Juni in Kitzbühel eine besondere Ehre zuteil: Eine Gondel auf dem Hahnenkamm wird nach ihnen benannt. Dieser Brauch, der die Sieger auf der legendären Streif bzw. auf dem Ganslernhang feiert, wird fortgesetzt, um die außergewöhnlichen Leistungen der beiden französischen Skirennläufer zu würdigen. Am 28. Juni wird in… Clément Noël und Cyprien Sarrazin bekommen ihre eigene Gondel in Kitzbühel weiterlesen

Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2023/24: Marco Odermatt aus der Schweiz.
Gesamtweltcup-Sieger der Saison 2023/24: Marco Odermatt aus der Schweiz.

Freuen Sie sich auf eine packende Saison 2024/2025 im Herren Ski Weltcup, die an einigen der bekanntesten Skiorte der Welt ausgetragen wird. Die Skiweltcup Saison der Herren startet am 27.10.2024 in Sölden mit einem Riesenslalom, der Höhepunkt der Herren ist die Ski Weltmeisterschaft 2025, die vom 04.02. – 16.02. in Saalbach-Hinterglemm stattfindet.  Das Ski Weltcup… Ski Weltcup Kalender der Herren für die Ski Weltcup Saison 2024/2025 weiterlesen

Die Gesamtweltcup-Siegerin der Saison 2023/24 Lara Gut-Behrami
Die Gesamtweltcup-Siegerin der Saison 2023/24 Lara Gut-Behrami

Die kommende Weltcup-Saison im Damen-Skisport verspricht erneut Hochspannung und herausragende Leistungen in verschiedenen Disziplinen. Die Skiweltcup Saison der Frauen startet am 26.10.2024 in Sölden, der Höhepunkt der Damen ist die Ski Weltmeisterschaft 2025, die vom 04.02. – 16.02. in Saalbach-Hinterglemm stattfindet.  Das Ski Weltcup Finale findet Mitte/Ende März in Sun Valley (USA) statt. Hier ist eine… Ski Weltcup Kalender der Damen für die Ski Weltcup Saison 2024/2025 weiterlesen

Banner TV-Sport.de