2 April 2019

Lindsey Vonn, die Vielseitige, hat auch im Krankenbett große Pläne

© Ch. Einecke (CEPIX) /  Lindsey Vonn, die Vielseitige, hat auch im Krankenbett große Pläne
© Ch. Einecke (CEPIX) / Lindsey Vonn, die Vielseitige, hat auch im Krankenbett große Pläne

Vail – Lindsey Vonns Skirennsportkarriere wurde nicht dadurch bestimmt, wie oft sie zu Sturz kam, sondern wie oft sie wieder aufstand. Das Ergebnis dieser Hartnäckigkeit und des eisernen Willens waren drei Olympia- und acht WM-Medaillen, aber auch 82 Weltcupsiege.

Fast acht Wochen nach ihrem Karriereende hat sich die Arbeitsethik der US-Amerikanerin keinesfalls verändert, sondern sie hat sich auf sie konzentriert. Um in ihrem neuem Leben, ihrer zweiten Karriere, durchstarten zu können unterzog sich die 34-Jährige einer Operation am linken Knie. Dieses wurde bereits im November bei einem schweren Trainingssturz in Mitleidenschaft gezogen. Nun wurde das Außenband und der Meniskus wieder in Ordnung gebracht. Sie denkt, dass die Teilnahme an Skirennen nur ein kleiner Teil ihres Lebens und ihrer Karriere ist. Vor zwei Tagen ging die Spendensammlung ihrer Stiftung über die Bühne.

Vonn ist dankbar, dass sie trotz aller Verletzungen so viel erreichte. Jetzt stehen ihr alle Türen offen, und sie muss sich nicht verstecken, kann hart arbeiten und hoffentlich etwas Größeres als im Skirennsport erreichen. Ähnlich wie auf ihre engagierte Vorbereitung bereitet sich Vonn und ihr enger Familien- und Freundeskreis seit Jahren auf diesen Moment vor.

Die 34-Jährige möchte mit mehr Zeit abseits des Skirennsports beschäftigen und konzentriert sich auf ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Arbeit und Spiel. So half ihre Stiftung mehr als 30 Mädchen, ihre Träume zu realisieren, indem sie über 80.000 US-Dollar für Bildungs-, Sport- und Anreicherungsprogramme investierte. Die Stiftung wird von Lindseys Schwester Laura geleitet. Bei der Spendensammlung in Vail stand die Stipendiatin und aufstrebende Eiskunstläuferin Caroline Pellerito mit auf der Bühne.

Vonns Stiftung hat das Ziel, den Lehrplan in den kommenden drei Jahren zu erschaffen und auf einen langfristigen Plan hinzuarbeiten, der mehr Mädchen hilft, ihre Ziele zu erreichen und Vertrauen aufzubauen. Die beste Skirennläuferin der Geschichte und der Gegenwart arbeitet auch an einer Beauty-Line und einem bald erscheinenden Buch.

So hat sie viel zu tun, und langweilig wird es der US-Amerikanerin nicht. Dass sie in absehbarer Zeit auch Schauspielkurse belegt, ist bekannt. Vielmehr steht der Besuch dieser Einheiten auf ihrer To-do-Liste. Wie auch immer die Zukunft der ehemaligen Skirennläuferin aussieht, wir wünschen ihr für all ihre Vorhaben das Beste und hoffen, dass sie uns hie und da an ihrem weiteren Leben teilhaben lässt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.vaildaily.com

Verwandte Artikel:

Sofia Goggia und Lindsey Vonn verbindet eine außergewöhnliche Freundschaft
Sofia Goggia und Lindsey Vonn verbindet eine außergewöhnliche Freundschaft

Trient – In Trient ging das „Festival des Sports“ zu Ende. Den abschließenden Höhepunkt lieferte das Gespräch mit den zwei Skigrößen Sofia Goggia aus Italien und Lindsey Vonn aus den USA, die zu den besten Abfahrerinnen der Welt gehör(t)en. Zu Beginn redeten die beiden über die Beziehung, die an die Freundschaft eines Roger Federer mit… Sofia Goggia und Lindsey Vonn verbindet eine außergewöhnliche Freundschaft weiterlesen

Sofia Goggia freut sich auf das Treffen mit Lindsey Vonn (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)
Sofia Goggia freut sich auf das Treffen mit Lindsey Vonn (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Trient – Von heute Donnerstag bis zum Sonntag findet in Trient eine neue Auflage des von der italienischen Sportzeitung „La Gazzetta dello Sport“ organisierten „Festival dello Sport“ statt. Die Wintersportlerinnen und -sportler betreten wieder einmal die große Bühne, und auch im Alpinsektor sind viele Stars von heute und früher vor Ort. So spricht der einstige… Nicht nur Sofia Goggia und Lindsey Vonn sind beim „Festival dello Sport“ in Trient anwesend weiterlesen

Matthias Mayer zog ein Ende seiner sportlichen Laufbahn in Betracht
Matthias Mayer zog ein Ende seiner sportlichen Laufbahn in Betracht

Going am Wilden Kaiser – Derzeit befinden sich die ÖSV-Abfahrer in Tirol; beim Stanglwirt spulen sie eine Konditionstrainingseinheit ab. Mit von der Partie ist auch der dreifache Olympiasieger Matthias Mayer. Der Kärntner dachte nach dem Ende der vergangenen Saison über ein Karriereende nach. Er erzählte über das Sommertraining in Chile und auch über das Problem… Matthias Mayer zog ein Ende seiner sportlichen Laufbahn in Betracht weiterlesen

Trotz erneutem Rückschlag will Felix Monsén nicht aufgeben. (Foto: © Felix Monsén/Instagram)
Trotz erneutem Rückschlag will Felix Monsén nicht aufgeben. (Foto: © Felix Monsén/Instagram)

Stockholm – Der schwedische Ski Weltcup Rennläufer Felix Monsén wurde zum dritten Mal operiert. Der 27-Jährige berichtet, dass sein Knie wie ein Ballon aussieht. Ein Sturz im Dezember 2021 ruinierte seine Olympiasaison 2021/22 frühzeitig. Der größte Teil des Knies war beschädigt. Nach einer neunmonatigen Rehaphase und zwei weiteren chirurgischen Eingriffen hofft der Angehörige des Drei-Kronen-Teams… Trotz erneutem Rückschlag will Felix Monsén nicht aufgeben weiterlesen

Nina O’Brien greift nach einer langen Verletzungspause wieder an
Nina O’Brien greift nach einer langen Verletzungspause wieder an

Denver – Just beim letzten saisonalen Highlight, dem olympischen Riesentorlauf in China, hat die Verletzungshexe bei der US-amerikanischen Skirennläuferin Nina O’Brien vorbeigeschaut. Wenige Tore vor dem Ziel stürzte die 24-Jährige, eine Medaille in Reichweite sehend. Die Athletin brach sich auf komplexe Weise das Schien- und das Wadenbein. Nun wagt sie sich behutsam wieder zurück und… Nina O’Brien greift nach einer langen Verletzungspause wieder an weiterlesen