26 November 2023

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington 2023 am Sonntag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 16 Uhr / Finale 19 Uhr

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington 2023 am Sonntag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 16 Uhr / Finale 19 Uhr
LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington 2023 am Sonntag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 16 Uhr / Finale 19 Uhr

Killington – Einen Tag nach dem Riesenslalom bestreiten die Damen einen Slalom, den dritten im laufenden Ski-Weltcup-Winter 2022/23 in Killington. Vor drei Wochen, beim ersten Levi-Slalom am Samstag, holte sich die Slowakin Petra Vlhova in überragender Manier den Sieg vor Lena Dürr und Katharina Liensberger. Auch am Sonntag war Vlhova mit klarer Bestzeit unterwegs, schied aber aus und musste den Sieg ihrer größten Konkurrentin Mikaela Shiffrin überlassen. Mit der US-Amerikanerin stieg die Kroatin Leona Popovic und Lena Dürr auf das Siegerpodest am Sonntag. Eines ist klar, bei ihrem Heimrennen wird Shiffrin alles versuchen, um sich den 55. Sieg in ihrer Spezialdisziplin, dem Slalom, zu sichern. Die offizielle FIS Startliste für den 1. Slalom-Durchgang der Damen in Killington, am Sonntag um 16.00 Uhr, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie gleich nach der Auslosung in unserem Menü.

 

Daten und Fakten zum Ski Weltcup Auftakt
Slalom der Damen in Levi (Sonntag, 26.11.2023)

FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 16.00 Uhr
FIS-Liveticker der Damen 1. Durchgang
FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 19.00 Uhr
FIS-Liveticker der Damen 2. Durchgang
FIS-Endstand Slalom der Damen in Killington

Gesamtweltcupstand der Damen 2023/24
Weltcupstand Slalom Damen 2023/24

Nationencup: Damenwertung 2023/24
Nationencup: Gesamtwertung 2023/24

Alle Daten werden nach Eintreffen aktualisiert

 

Im letzten Slalom in Killington sorgten Wendy Holdener und Anna Swenn Larsson für eine Überraschung, indem sie sich den ersten Platz teilten – ein seltenes Ereignis im Damen-Slalom. Mikaela Shiffrin, die Lokalmatadorin und fünffache Gewinnerin auf der Killington Superstar-Strecke, belegte letzte Saison den fünften Platz, aber ihre beeindruckende Bilanz von 89 Weltcupsiegen, darunter 54 im Slalom, lässt sie als klare Favoritin ins Rennen gehen. Sie könnte in dieser Saison mit Ingemar Stenmark gleichziehen, der acht Kristallkugeln im Slalom gewann.

Petra Vlhová, die amtierende Olympiasiegerin im Slalom, hat sich in den letzten fünf Saisons stets Podestplätze im Slalom gesichert und zwei Kristallkugeln gewonnen. Ihre Beständigkeit und Erfolge, darunter 20 Siege im Slalom-Weltcup, machen sie zu einer ernstzunehmenden Konkurrentin für Shiffrin.

Die deutsche Skifahrerin Lena Dürr zeigte ebenfalls eine aufsteigende Form, mit einem Sieg in der letzten Saison und einem Podestplatz bei den Weltmeisterschaften 2023. Ihre Leistungen in Levi, wo sie zweimal auf dem Podium stand, sind ein klares Zeichen ihrer Ambitionen.

Katharina Liensberger, die Slalom-Weltmeisterin von 2021, zeigte in Levi mit konstanten Läufen, dass sie wieder zu den Top-Fahrerinnen gehört. Ihre Rückkehr auf das Weltcup-Podium unterstreicht ihre Entschlossenheit, in dieser Saison wieder ganz vorne mitzumischen.

Leona Popovic und Anna Swenn-Larsson, beide mit Podiumsplätzen in der letzten Saison, werden ebenfalls versuchen, in Killington zu glänzen. Wendy Holdener, die neben Shiffrin die einzige war, die letzte Saison mehrere Slalom-Siege errang, wird zweifellos bestrebt sein, ihre Erfolgsgeschichte fortzusetzen.

Das Rennen verspricht, ein spannender Wettkampf zwischen einigen der besten Slalom-Fahrerinnen der Welt zu werden, mit Shiffrin, Vlhová, Dürr, Liensberger, Popovic und Holdener im Zentrum der Aufmerksamkeit.

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




 

Verwandte Artikel:

Sofia Goggia: Wieder auf Skiern und bereit für neue Herausforderungen (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)
Sofia Goggia: Wieder auf Skiern und bereit für neue Herausforderungen (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Nach einem komplizierten Bruch des Schienbeinkopfs im rechten Bein, den sie sich im Februar beim Training zugezogen hatte, ist Sofia Goggia wieder auf die Piste zurückgekehrt. Die Rückkehr fand fünf Monate nach dem Unfall auf dem Stilfser Joch statt, wo sie erstmals wieder zwischen den Stangen trainierte. Der Genesungsprozess verläuft gut, auch wenn der Knochen… Sofia Goggia: Wieder auf Skiern und bereit für neue Herausforderungen weiterlesen

Manuel Feller: Von Jamaika zurück in den Alltag
Manuel Feller: Von Jamaika zurück in den Alltag

Manuel Feller, der bekannte Tiroler Ski Weltcup Rennläufer, hat nach dem erfolgreichen Weltcup-Finale, bei dem er die Slalom-Kugel gewann, eine Reise nach Jamaika unternommen. Während dieses Urlaubs verlobte er sich mit seiner Freundin Selina. Diese Reise war für den 31-Jährigen ein willkommener Ausbruch aus dem Wintersportalltag. Feller erklärte beim Medientermin des ÖSV-Technik-Teams am Wörthersee, dass… Manuel Feller: Von Jamaika zurück in den Alltag weiterlesen

Petra Vlhová: Veränderung im Team und Fokus auf die Olympischen Spiele
Petra Vlhová: Veränderung im Team und Fokus auf die Olympischen Spiele

Petra Vlhová, die slowakische Skifahrerin, startet die neue Ski Weltcup Saison mit einer bedeutenden Veränderung in ihrem Team. Nach acht Saisons musste sie sich von ihrem langjährigen Kraft- und Konditionstrainer Marco Porta verabschieden, der aus privaten Gründen die Zusammenarbeit beendete. Porta wurde durch seinen Landsmann Andrea Nonnato ersetzt, der in den letzten Wochen in Liptovský… Petra Vlhová: Veränderung im Team und Fokus auf die Olympischen Spiele weiterlesen

Katharina Liensberger verlängert Vertrag mit Rossignol
Katharina Liensberger verlängert Vertrag mit Rossignol

Katharina Liensberger, die 27-jährige Slalom-Weltmeisterin von 2021, hat ihren Vertrag mit dem Ski-Ausrüster Rossignol verlängert. Vor dem Beginn des Konditionstrainingscamps mit ihrer ÖSV-Trainingsgruppe in Salzburg war sie quer durch Europa unterwegs, um sowohl ihren neuen Vertrag abzuschließen als auch in ihre persönliche Zukunft zu investieren. Diese Neuigkeiten sind besonders erfreulich für die Athletin aus Göfis.… Katharina Liensberger verlängert Vertrag mit Rossignol weiterlesen

Adrian Pertl: Hochzeit, Baby und ein sportlicher Neuanfang (Foto: © Ski Austria)
Adrian Pertl: Hochzeit, Baby und ein sportlicher Neuanfang (Foto: © Ski Austria)

Adrian Pertl, der 28-jährige Kärntner Ski Weltcup Slalom Spezialist, erlebte in den letzten Monaten bedeutende persönliche und sportliche Veränderungen. Bekannt wurde er in der Ski-Szene durch seinen überraschenden Vize-Weltmeistertitel im Slalom 2021 in Cortina d’Ampezzo. Nachdem er in den letzten zwei Saisonen sportlich nicht an seine Erfolge anknüpfen konnte, läuft es privat umso besser. Am… Adrian Pertl: Hochzeit, Baby und ein sportlicher Neuanfang weiterlesen

Banner TV-Sport.de