Home » Alle News, Herren News, Top News

Marco Odermatt und sein Traum von einer Kristallkugel

Marco Odermatt und sein Traum von einer Kristallkugel

Marco Odermatt und sein Traum von einer Kristallkugel

Buochs – Der Schweizer Skirennläufer Marco Odermatt blickt wie alle anderen Athletinnen und Athleten auch auf eine allzu früh beendete Ski Weltcup Saison 2019/20. Schuld daran war das Coronavirus, das nachwievor das tonangebende Thema in den Nachrichten darstellt. Der 22-Jährige wollte nach Saisonende mit fünf Freunden nach Mexiko reisen, mal abschalten, seine Batterien aufladen und den Urlaub genießen. Doch die Pandemie machte dem Ferienplan des Eidgenossen einen Strich unter die Rechnung.

Odermatt kann seine individuelle Lage relativieren. Und er wird nachdenklich, wenn er sagt, dass es viele Menschen auf der Welt viel härter als die Skirennläufer traf. In der Zwischenzeit startete der 22-Jährige mit dem Konditionstraining. Er will die guten Ergebnisse des letzten Winters bestätigen. So kletterte der Angehörige des Swiss-Ski-Teams Anfang Dezember im Super-G von Beaver Creek erstmals auf die höchste Stufe des Podests.

Seine eigenen Zielsetzungen sind hoch. So möchte Odermatt sich seinen großen Traum – und das ist der Gewinn einer Kristallkugel – erfüllen. Dafür benötigt man auch eine gewisse Konstanz, und das weiß der junge aufstrebende Schweizer ganz genau.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: srf.ch

Anmerkungen werden geschlossen.