Home » Alle News, Herren News, Top News

Marco Odermatt wird ein Teil des Red-Bull-Teams

Marco Odermatt wird ein Teil des Red-Bull-Teams (Foto: Marco Odermatt / Facebook)

Marco Odermatt wird ein Teil des Red-Bull-Teams (Foto: Marco Odermatt / Facebook)

Der sechsfache Schweizer Junioren-Weltmeister Marco Odermatt kann sich über einen gut dotierten Werbevertrag mit Energy-Drink-Hersteller Red Bull freuen. Das derzeit wohl größte Talent bei Swiss-Ski findet sich damit in bester Gesellschaft. Neben dem 20-jährigen Hergiswiler sind unter anderem die Skiweltcup-Stars Lindsey Vonn, Aksel Lund Svindal, Marcel Hirscher, Alexis Pinturault und Henrik Kristoffersen bei dem Salzburger Brause-Hersteller unter Vertrag.

Gegenüber Blick.ch erklärte Red Bull Athletenbetreuer Robert Trenkwalder: „Marco hat uns mit seiner erfrischend natürlichen Art, gepaart mit seinem sportlichen Potenzial, total überzeugt. Wir sind uns ganz sicher, dass er uns in Zukunft sehr viel Freude bereiten wird.“

Sein erstes Skiweltcup-Rennen bestritt Odermatt als amtierender Junioren-Riesenslalom-Weltmeister beim Weltcupfinale am 19. März 2016 in St. Moritz, wo er als 22. aufgrund der Top-15 Wertung keine Weltcuppunkte einfahren konnte. Die ersten Punkte im Skiweltcup ließen aber nicht lange auf sich warten. Zu Beginn der Saison 2016/17 wurde Odermatt für den Weltcup-Riesenslalom am 23. Oktober 2016 in Sölden nominiert. Mit der hohen Startnummer 53 fuhr er überraschend auf den 17. Platz und gewann erstmals Weltcuppunkte (nach dem 1. Durchgang war er sogar auf dem 12. Zwischenrang klassiert).

Bis zum heutigen Tag bestritt Marco Odermatt 16 Skiweltcup-Rennen. Seine bisher besten Ergebnisse fuhr er beim Weltcupfinale im schwedischen Are ein. Den Super-G beendete er auf Platz 11, in der Abfahrt klassierte er sich auf Rang 12 und im Riesenslalom wurde er 17. Ein gutes Omen für den jungen Schweizer, der zeigte dass er sich auf den Rennpisten des WM-Austragungsortes 2019 sehr wohl fühlt.

Anmerkungen werden geschlossen.