Home » Alle News, Damen News, Top News

Marina Wallner möchte wieder angreifen

Marina Wallner möchte wieder angreifen (© Marina Wallner / Facebook)

Marina Wallner möchte wieder angreifen (© Marina Wallner / Facebook)

Stubai – Nach einem Kreuzbandriss musste die deutsche Skirennläuferin Marina Wallner den ganzen WM-Winter 2018/19 auslassen. Nun will es die 24-Jährige noch einmal wissen.

Man sagte ihr eine sechs- bis achtmonatige Rekonvaleszenz-Phase voraus, ehe sie wieder auf Schnee trainieren darf. Und so war es dann auch. In den ersten Junitagen schnallte sie sich die Skier an und feierte ihr Comeback im Stubaital.

Ende November 2018 stürzte sie unmittelbar vor den Technikrennen in Killington schwer. Schon vor drei Jahren riss sich Wallner das Kreuzband. Im letzten Winter war sie mit dem 14. Rang in Levi gut in die neue Saison gestartet. Doch leider war der Skiwinter früher als geplant für sie zu Ende.

Im November steht dann die Rückkehr im Weltcup auf dem Programm. Sie freut gewiss schon auf das Rennen in Finnland. Hoffentlich bleibt sie gesund. Wallner wird alles daran setzen, dass der neue Winter ein erfolgreicher sein wird.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.