Home » Alle News, Damen News, Top News

Wenn der Storch zweimal zubeißt: Auch Sabrina Fanchini freut sich auf ein Baby

Wenn der Storch zweimal zubeißt: Auch Sabrina Fanchini freut sich über ein Baby (© Archivo FIS / Gio Auletta/Pentaphoto)

Wenn der Storch zweimal zubeißt: Auch Sabrina Fanchini freut sich über ein Baby (© Archivo FIS / Gio Auletta/Pentaphoto)

Lovere – Nach der frohen Kunde Nadia Fanchinis, Mutter zu werden, meldet sich Schwester Sabrina zu Wort. Auch sie wird Anfang Dezember ein Kind zur Welt bringen. Es ist wohl die schönste Zeit in der Familie Fanchini.

Alle freuen sich – die zwei werdenden Mütter sowieso. Sabrina hat in ihrer Karriere, die sie 2016 beendet hat, zwei Rennen gewonnen. Nadia kann die Vorfreude nicht verheimlichen. So berichtet sie, dass sowohl ihre Schwester als auch sie einen Jungen bekommen werden. Und nach einiger Zeit wird Großvater Fanchini die beiden Jungs zum Skifahren bringen.

Nadia und Sabrina sind glücklich. Beide schauen auf eine schöne Karriere zurück, auch wenn Nadia ihren Rücktritt noch nicht verkündet hat. Man will nichts ausschließen, aber jetzt steht der schönste Moment des Lebens bevor.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.