Home » Alle News, Damen News, Top News

Marta Bassino träumt vom dritten Riesenslalom-Sieg

Marta Bassino träumt vom dritten Riesenslalom-Sieg

Marta Bassino träumt vom dritten Riesenslalom-Sieg

Kranjska Gora – Die italienische Skirennläuferin Marta Bassino hat den Riesenslalom-Ausfall von Courchevel abgehakt. Die Athletin will in Kranjska Gora wieder gewinnen. Basino freut sich auf das Rennen in Slowenien und nimmt gerne die Herausforderung auf der steilen und pickelharten Piste an. Sofia Goggia will kämpfen und Federica Brignone das rote Leibchen der Führenden in der Disziplinenwertung behalten. So kann man in kurzen Worten die Lage der Dinge aus azurblauer Sicht beschreiben. Das Riesenslalom-Team ist zurzeit das Aushängeschild der italienischen Skimannschaft, und Basino und Brignone zählen am Samstag und Sonntag zum direkten Favoritenkreis.

Petra Vlhovás Trainer Livio Magoni definiert die Strecke als „lebendiges Eis“. Die Athletinnen müssen konzentriert die Aufgabe annehmen um erfolgreich zu sein, denn die Piste verzeiht keinen Fehler, und ein Sturz auf dem Eisplatz könnte für schlimme Blessuren sorgen.

Im Unterschied zum Vorjahr wird der diesjährige Ritt in Kranjska Gora anders sein. Trotzdem wollen die Skirennläuferinnen aus aller Herren Länder auch mit Spaß an die Sache herangehen. Goggia kennt die Podkoren3, die jedes Jahr auch von den Männern befahren wird, und weiß welche Herausforderung auf sie wartet. Vor drei Jahren kletterte im Riesenslalom das letzte Mal auf das Podest. Nach einigen unsicheren Fahrten in der jüngeren Vergangenheit will sie das wiedererlangte, gute Niveau aufrechterhalten und sportlich weiter wachsen.

 

Kranjska Gora (SLO)
– Sa., 16.01.2021, 11:00/14:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
– So., 17.01.2021, 09:15/12:15 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)

Alle Informationen zum Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Kranjska Gora finden Sie hier

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.