15 Januar 2021

Stephanie Brunner freut sich auf die Rennen in Kranjska Gora

Stephanie Brunner freut sich auf die Rennen in Kranjska Gora
Stephanie Brunner freut sich auf die Rennen in Kranjska Gora

Kranjska Gora – Der Ski Weltcup Zirkus der Damen machen derzeit in Kranjska Gora Halt. Auf der Podkoren 3 werden am Wochenende zwei Riesenslaloms ausgetragen. Als Favoritinnen auf einen Sieg können die Italienerinnen Federica Brignone und Marta Bassino namentlich angeführt werden. Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, frischgebackene Slalomsiegerin von Flachau, will natürlich ein Wörtchen mitreden. Und auch die Vorjahressiegerin Alice Robinson möchte wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.

Die ÖSV-Damen haben beim ersten Rennen des Winters in Sölden keine gute Figur abgegeben. In Courchevel ging es schon besser; und nachdem das Heimrennen am Semmering nach dem ersten Durchgang „vom Winde verweht“ wurde, wollen sie in Slowenien trotz der langen Pausen ein gutes Resultat erzielen. Die Tirolerin Stephanie Brunner fährt in ihrer Comeback-Saison nur im Riesentorlauf. Die Positionen sechs und sieben, die sie in Frankreich erzielt hatte, mahen Appetit auf mehr.

In Kranjska Gora fährt sie gerne; vor drei Jahren wurde sie hier Fünfte. Gute Trainingseinheiten sollen dafür Sorge tragen, dass es auch in den Rennen am Samstag und Sonntag nach Wunsch verläuft. So ist die Zillertalerin sogar für einen Sprung auf das Podest bereit. Das gilt auch für die Slalomspezialistin Katharina Liensberger, die in ihrer Paradedisziplin vor dem ersten Sieg steht. Sie weiß, dass es schwer wird, aber sie will das Beste aus sich herausholen.

Im Jahr 2016 war Eva-Maria Brem die letzte ÖSV-Dame, die im Riesentorlauf einen Sieg feierte. Das war im slowakischen Jasná der Fall. Doch Liensberger möchte zuerst etwas stabiler fahren, damit sie die Sicherheit wie im Torlauf erreicht. Katharina Truppe, die lieber in Maribor gefahren wäre, glaubt daran, dass das rot-weiß-rote Team eine gute Leistung abrufen wird. Nicht nur der Goldene Fuchs wird gespannt sein, wie das Rennen auf der eisigen und harten Piste ausgeht.

Damencheftrainer Christian Mitter wünscht sich, dass seine Athletinnen an die Leistung von Courchevel anknüpfen können. Die zuletzt kranke Julia Scheib, die im Vorjahr 14. wurde, feiert ihr Comeback. Der Steirer hofft, dass die junge Skirennläuferin wieder Gas gibt und eine gute Platzierung erzielen kann.

  

Kranjska Gora (SLO)
– Sa., 16.01.2021, 11:00/14:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
– So., 17.01.2021, 09:15/12:15 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)

Alle Informationen zum Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Kranjska Gora finden Sie hier

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: laola1.at

Verwandte Artikel:

FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)
FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN)

Wir möchten Sie darüber informieren, dass im Rahmen der standardmäßigen Abfahrts-PCR-Tests bei den Audi FIS Weltcup-Rennen der Herren in Lake Louise (CAN) zunächst zehn Personen positiv auf Covid-19 getestet wurden. Alle positiv getesteten Personen wurden isoliert und sofort erneut getestet. Die nachfolgenden Tests ergaben, dass neun der zehn Personen falsch positiv waren und nicht mit… FIS Ski Weltcup News: Falsche positive Covid-19-Fälle in Lake Louise (CAN) weiterlesen

Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen
Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen

Entwarnung für die Ski Weltcup Herren! Nach einer Sitzung der FIS-Task-Force wurde die Entscheidung getroffen, dass der Weltcup-Tross in die USA, genauer gesagt nach Beaver Creek, weiterreisen darf. ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher stand dem ORF für ein Interview zur Verfügung: „Wir, das ÖSV-Team wurden von Markus Waldner informiert, dass es nur noch einen Verdachtsfall gibt, nicht… Ski Weltcup News: Herren Weltcup-Tross darf in die USA einreisen weiterlesen

Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington
Mikaela Shiffrin gewinnt Ski Weltcup Slalom in Killington

Killington – Am heutigen ersten Adventsonntag fand im US-amerikanischen Killington der dritte Slalom der Damen im Skiweltcupwinter 2021/22 statt. Dabei triumphierte Mikaela Shiffrin in ihrem Wohnzimmer in einer Zeit von 1.38,33 Minuten. Für die 26-Jährige war es nach 2016, 2017, 2018 und 2019 der fünfte „Hunderter“ vor Ort. Auf Rang zwei klassierte sich ihre slowakische… Mikaela Shiffrin lässt mit ihrem Sieg im Heim-Slalom von Killington der Konkurrenz keine Chance weiterlesen

Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei
Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei

Katharina Liensberger schrammt beim heutigen Slalom in Killingtion (USA) am Podest vorbei. Die Vorarlbergerin wird mit einem Rückstand von +1.41 Sekunden Vierte. Einen Heimsieg konnte Mikaela Shiffrin (USA), vor Petra Vlhova (SVK) und Wendy Holdener aus der Schweiz feiern. Nach Lauf eins lag die Slalomweltcupgewinnerin aus dem Vorjahr noch an fünfter Stelle, konnte einen Platz… Katharina Liensberger im Ski Weltcup Slalom in Killington knapp am Podest vorbei weiterlesen

Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek
Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek

Nach der Absage der ersten Abfahrt und des Super-G in Lake Louise kommen weitere, noch größere Probleme auf  die Ski Weltcup-Herren zu. Nach der Rennwoche sollen die Athleten von Lake Louise nach Beaver Creek weiterreisen und Platz für die Damen machen, die in der nächsten Woche ihren Speedauftakt in den Rocky Mountains bestreiten. Das Problem… Ski Weltcup News: Positive Corona Tests gefährden Rennen in Beaver Creek weiterlesen

Banner TV-Sport.de