24 November 2018

Max Franz gewinnt ersten Abfahrtslauf der Saison 2018/19 in Lake Louise

Max Franz gewinnt ersten Abfahrtslauf der Saison 2018/19 in Lake Louise
Max Franz gewinnt ersten Abfahrtslauf der Saison 2018/19 in Lake Louise

Der erste Abfahrts-Weltcupsieg der WM-Saison 2018/19 geht nach Österreich. Im kanadischen Lake Louise sicherte sich Max Franz, der mit Startnummer 1 das Rennen eröffnete, in einer Zeit von 1:46.18 Minuten den Sieg. Damit steht der 29-jährige Kärntner, nach seinem Sieg in Gröden (17.12.2016), zum zweiten Mal in seiner Karriere auf der höchsten Stufe des Podiums. Das Siegerpodest teilte sich der Österreicher mit den beiden Südtirolern Christof Innerhofer (2. – + 0.28) und Dominik Paris (3. + 0.54).

Max Franz: „Als ich ins Ziel gekommen bin, war ich mir nicht so sicher, ob das so eine gute Fahrt war. Aber es scheint mir doch ganz gut gelungen zu sein. Ich wollte einfach so schnell wie möglich runter. Hier in Lake Louise musst du schnell sein. Dass mir das so aufgegangen ist, Wahnsinn. Die Startnummer 1 gibt dir immer noch ein bisschen Energie, aber ich habe selbst nicht gespürt, dass das so eine gute Fahrt gewesen wäre.“

Christof Innerhofer: „Ich bin heute sehr glücklich. Ich habe ein gutes Gefühl habt und habe heute bestätigt was ich eigentlich kann. Ich habe mir im Ziel gleich gedacht, dass ich ein gutes Rennen gefahren bin.“

Dominik Paris: „Ich weiß nicht wie es den anderen Fahrern gegangen ist, aber ich habe sicher mein Maximum ausgepackt, habe aber den Wind schon gespürt. Beat Feuz war eigentlich auch sehr schnell unterwegs, vielleicht hatte der noch mehr Wind als ich. Aber ich bin sehr happy dass ich heute auf dem Podest stehe. Zwei Südtiroler auf dem Podium, besser geht es nicht, obwohl nach vorne wäre noch ein Platz gewesen.“ (lacht)

Daten und Fakten zur 1. Skiweltcup-Abfahrt der Herren in Lake Louise 2018/19

Offizielle FIS-Startliste – 1. Abfahrtstraining – Start: 20.15 Uhr**
Offizieller FIS-Liveticker – 1. Abfahrtstraining in Lake Louise
Offizieller FIS-Endstand – 1. Abfahrtstraining in Lake Louise
Offizielle FIS-Startliste – 2. Abfahrtstraining – Start: 20.15 Uhr**
Offizieller FIS-Liveticker -2. Abfahrtstraining in Lake Louise
Offizieller FIS-Endstand – 2. Abfahrtstraining in Lake Louise
Offizielle FIS-Startliste – 3. Abfahrtstraining – Start: 20.15 Uhr**
Offizieller FIS-Liveticker – 3. Abfahrtstraining in Lake Louise
Offizieller FIS-Endstand – 3. Abfahrtstraining in Lake Louise
Offizielle FIS-Startliste – 1. Abfahrt der Herren in Lake Louise**
Offizieller FIS-Liveticker – 1. Abfahrt der Herren in Lake Louise
Offizieller FIS-Endstand – 1. Abfahrt der Herren in Lake Louise

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Vincent Kriechmayr (4. – + 0.57) aus Österreich verpasste den Sprung auf das Podest um drei Hundertstelsekunden und reihte sich, vor dem französischen Routinier Johan Clarey (5. – + 0.64) und dem Schweizer Mitfavoriten Beat Feuz (6. + 0.67) auf dem vierten Rang ein.

Als bester DSV Rennläufer beendete Thomas Dreßen (7. – + 0.78), noch vor den beiden Olympiasiegern Aksel Lund Svindal (8. – + 0.80) aus Norwegen und dem Österreicher Matthias Mayer (8. – + 0.80), die sich zeitgleich Platz acht teilten, das Rennen auf Rang sieben.

Matthias Mayer: „Die meiste Zeit werde ich bei der Ausfahrt aus dem Steilhang liegen gelassen haben. Wenn man da nicht genug Geschwindigkeit mitnimmt, verliert man schnell viel Zeit.“

Mit dem 27-jährigen Johannes Kröll könnte sich ein weiterer Österreicher innerhalb der Top Ten einreihen.

Offizieller FIS-Endstand – 1. Abfahrt der Herren in Lake Louise

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. WM-Abfahrtstraining der Herren in Meribel 2023 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 11.00 Uhr
LIVE: 1. WM-Abfahrtstraining der Herren in Meribel 2023 - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 11.00 Uhr

Courchevel – Am Mittwoch um 11.00 Uhr steht für die Speed-Herren auf der „Piste L’Éclipse“ der 1. Trainingslauf für die am Sonntag (12.00 Uhr MEZ) anstehende Abfahrt auf dem Programm. Bei den „Buchmachern“ werden Marko Odermatt aus der Schweiz und Aleksander Aamodt Kilde aus Norwegen als Top-Favoriten gehandelt. Auch dem amtierenden Weltmeister Vincent Kriechmayr aus… LIVE: 1. WM-Abfahrtstraining der Herren in Meribel 2023 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 11.00 Uhr weiterlesen

Ski WM 2023: Cornelia Hütter ist eine der Medaillenhoffnungen im ÖSV Team
Ski WM 2023: Cornelia Hütter ist eine der Medaillenhoffnungen im ÖSV Team

Méribel – Wenn man die diesjährige Super-G-Weltcupsaison der Damen näher betrachtet, sind die ÖSV-Damen reif für einen Podestplatz. Mirjam Puchner fuhr im kanadischen Lake Louise auf Platz drei. Ramona Siebenhofer und Tamara Tippler wussten bei ihren Heimeinsätzen in St. Anton am Arlberg zu überzeugen und belegten jeweils den fünften Rang. Ein weiterer Blick auf die… Ski WM 2023: ÖSV-Speeddamen peilen eine WM-Medaille an weiterlesen

Alexis Pinturault ist nach dem Super-G auf WM-Medaillenspur in der Kombination - Kombi-Slalom live ab 14.30 Uhr
Alexis Pinturault ist nach dem Super-G auf WM-Medaillenspur in der Kombination - Kombi-Slalom live ab 14.30 Uhr

Courchevel – Am heutigen Dienstag findet mit der Kombination der Herren die zweite WM-Medaillenentscheidung statt. Nach dem Super-G in Courchevel führt, sehr zur Freude des Publikums, der Franzose Alexis Pinturault. Der Lokalmatador, der sich große Chancen auf die Goldene ausrechnet, benötigt eine Zeit von 1.08,25 Minuten. Auf den Lorbeeren darf er sich nicht ausruhen, liegt… Alexis Pintrault träumt bei der WM-Kombination vor heimischen Fans von der Goldmedaille – Kombi-Slalom live ab 14.30 Uhr weiterlesen

Marco Odermatt entscheidet sich für Start bei der Alpinen Kombination
Marco Odermatt entscheidet sich für Start bei der Alpinen Kombination

Der im Gesamtweltcup Führende Marco Odermatt, hat beschlossen, bei der Ski WM 2023 an der Alpinen Kombination am Dienstag in Courchevel teilzunehmen. Der Schweizer, der sich bei der Kitzbühel-Abfahrt eine Verletzung am Knie zuzog und normalerweise keinen Slalom fährt, hatte dies bisher offengelassen. Die Kombination besteht aus einem Super-G- und einem Slalom-Durchgang. Im Ski Weltcup… Marco Odermatt entscheidet sich für Start bei der Alpinen Kombination weiterlesen

Nach den enttäuschenden Olympischen Spielen in Peking, halten die Nerven von Mikael Shiffrin bei der WM in Frankreich?
Nach den enttäuschenden Olympischen Spielen in Peking, halten die Nerven von Mikael Shiffrin bei der WM in Frankreich?

Courchevel/Méribel – Wenn man die Gesamtwertungen im Weltcup ansieht, erkennt man, dass die US-Lady Mikaela Shiffrin und der Eidgenosse Marco Odermatt die Konkurrenz nach Belieben dominieren. Doch werden sie auch bei den bevorstehenden Ski-Weltmeisterschaften in Frankreich mit der Gegnerschaft Katz und Maus spielen? Sicher ist eins: das Duo kann in mehreren Disziplinen Edelmetall schürfen, erfolgreich… Wer übernimmt die Hauptrolle bei der Ski WM 2023 in Courchevel/Méribel weiterlesen