Home » Alle News, Herren News, Top News

Nicht nur Adrien Théaux steht wieder auf den Brettern

Nicht nur Adrien Théaux steht wieder auf den Brettern

Nicht nur Adrien Théaux steht wieder auf den Brettern

Les Deux Alpes – Die „Attacking croissants“ (angreifenden Croissants) stehen wieder auf den Skier. Die Gruppe von Xavier Fournier-Bidoz arbeitet auf Schnee. Nach zwei Monaten körperlicher Vorbereitung geht’s ins Trainingslager nach Les Deux Alpes. Der französische Speedspezialist Adrien Théaux weiß, dass es schwer ist, die Flip-Flops mit den Skischuhen zu tauschen.

Doch auf dem Gletscher sind die Franzosen nicht allein. Auch italienische und spanische Skirennläufer tummeln sich in Les Deux Alpes. Der französische Betreuerstab möchte das Skigefühl seiner Athleten verbessern und dass die Skirennläufer frei fahren. Adrien Théaux, Johan Clarey, Brice Roger, Thomas Mermillod-Blondin, Blaise Giezendanner, Valentine Giraud-Moine, Nils Allègre, Nicolas Raffort und Matthieu Bailet sind bereit.

Maxence Muzaton erholt sich noch etwas. Aber auch für den zuletzt angeführten Skirennläufer der Bleus wird es bald losgehen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.ledauphine.com

Anmerkungen werden geschlossen.