Home » Alle News, Damen News, Top News

Nicht nur Elena Curtoni fliegt am Donnerstag nach Ushuaia

Nicht nur Elena Curtoni fliegt am Donnerstag nach Ushuaia (© Elena Curtoni / Facebook)

Nicht nur Elena Curtoni fliegt am Donnerstag nach Ushuaia (© Elena Curtoni / Facebook)

Ushuaia – Die italienischen Skirennläuferinnen fliegen langsam, aber sicher alle nach Ushuaia. Am Donnerstag starten Elena Curtoni, Nicol und Nadia Delago nach Südargentinien. Mit an Bord sind auch die Betreuer Giovanni Feltrin, Paolo Stefanini, Giacomo Radici und Christoph Atz. Bis zum 8. Oktober wird das Trio in Feuerland arbeiten.

In Ushuaia treffen sie auch auf Francesca Marsaglia, Roberta Melesi, Karoline Pichler und Laura Pirovano. Das Quartett ist am letzten Samstag gestartet und bereitet sich in Tierra del Fuego („Land des Feuers“) auf die neue Ski Weltcup Saison vor. Die Slalomspezialistinnen Irene Curtoni, Lara Della Mea, Anita Gulli, Vivien Insam, Roberta Midali, Martina Peterlini und Marta Rossetti warten ebenfalls dort.

Die drei Ski-Asse Marta Bassino, Sofia Goggia und Federica Brignone bereiten sich bereits seit dem 28. August in Argentinien auf die neue Saison vor. Somit kann man mit Fug und Recht behaupten, dass sich in Ushuaia eine azurblaue Ski-Kolonie angesiedelt hat.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

Anmerkungen werden geschlossen.