17 Juli 2020

ÖSV-Damen absolvierten abwechslungsreiches Trainingsprogramm in Leogang

Die Slalom-Damen wurden fünf Tage im Mama Thresl in Leogang bestens betreut. (Foto: © ÖSV)
Die Slalom-Damen wurden fünf Tage im Mama Thresl in Leogang bestens betreut. (Foto: © ÖSV)

Nach dem Schneeblock im Mai arbeiten die ÖSV Ski Weltcup Damen wieder an ihrer körperlichen Fitness, um für den Winter gerüstet zu sein. So absolvierte z.B. die Slalommannschaft rund um Katharina Gallhuber diese Woche ein gemeinsames Konditionscamp in Leogang.

Konditionstrainer Florian Putz stellte für die Mädels ein umfangreiches Programm zusammen, das neben dem klassischen Ausdauer,- Kraft- und Schnelligkeitstraining auch Yoga, Mountainbiken, Downhillen, Klettersteig und Biathlon beinhaltete.

Für das Slalom-Team geht es ab nächster Woche mit individuellem Training weiter, bevor Mitte August wieder auf Schnee in der Schweiz (Saas-Fee und Zermatt) trainiert wird.

Quelle: OESV.at

Verwandte Artikel:

CAS Richterspruch zur Gültigkeit der Wahl von FIS Präsidenten Johan Eliasch fällt erst 2023
CAS Richterspruch zur Gültigkeit der Wahl von FIS Präsidenten Johan Eliasch fällt erst 2023

Lausanne – Das Hearing vor dem Sportsgerichtshof rund um die Wiederwahl von FIS-Boss Johan Eliasch blieb noch ohne Resultat. Einige nationale Skiverbände, so auch der ÖSV, haben die Prozedur in Frage gestellt, dass die Wahl im letzten Mai in Mailand legitim war. Das Meeting dauerte sehr lange. ÖSV-Generalsekretär Scherer ist zufrieden, weil man die eigene… CAS Richterspruch zur Gültigkeit der Wahl von FIS Präsidenten Johan Eliasch fällt erst 2023 weiterlesen

Bandscheibenvorfall: Ralph Weber muss eine Pause einlegen (Foto: © Ralph Weber / Instagram)
Bandscheibenvorfall: Ralph Weber muss eine Pause einlegen (Foto: © Ralph Weber / Instagram)

Seit anfangs November hat Ralph Weber mit Rückenproblemen zu kämpfen. Bei den Weltcup-Rennen in Beaver Creek lies er gar ein Abfahrtstraining aus, um den Rücken für das Rennen zu schonen. Nach dem Renneinsatz hat sich der Zustand aber leider stark verschlechtert. Die Untersuchungen in der Schweiz haben nun einen Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich ergeben. Ralph Weber… Bandscheibenvorfall: Ralph Weber muss eine Pause einlegen weiterlesen

Petra Vlhova noch ohne Sieg, Slowakin trotzdem mit dem Saisonstart zufrieden
Petra Vlhova noch ohne Sieg, Slowakin trotzdem mit dem Saisonstart zufrieden

Liptovský Mikulas/Sestriere – Nach den Rennen in Killington kehrte die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová für einige Zeit in ihre Heimat zurück, um sich für die nächsten Aufgaben vorzubereiten und gestärkt in diese zu gehen. Die erfolgreichste Skirennläuferin ihres Heimatlandes war Ehrengast bei der Zeremonie in Jasná, wo ihr eine bedeutende Rolle zuteil kam. Sie wurde… Petra Vlhova noch ohne Sieg – Slowakin trotzdem mit dem Saisonstart zufrieden weiterlesen

Für Alexis Pinturault ist der Podestplatz von Beaver Creek gut für die Moral
Für Alexis Pinturault ist der Podestplatz von Beaver Creek gut für die Moral

Annecy – Nach einer komplizierten Saison konnte der französische Skirennläufer Alexis Pinturault mehr als nur aufatmen. In Beaver Creek kletterte er wieder aufs Podest. Der dritte Platz ist mehr als nur Balsam für die Seele, zumal er im vergangenen Winter arg zu kämpfen hatte. Beim Saison Opening in Sölden im Oktober schwang der routinierte Athlet… Für Alexis Pinturault ist der Podestplatz von Beaver Creek gut für die Moral weiterlesen

Cornelia Hütter freut sich über Platz 2 beim Super-G von Lake Louise
Cornelia Hütter freut sich über Platz 2 beim Super-G von Lake Louise

Cornelia Hütter steht erneut am Podest in Lake Louise (CAN). Diesmal musste sich die Steirerin Corinne Suter (SUI) um nur zwei Hundertstel Sekunden geschlagen geben und wurde Zweite. Mit am Podest steht Ragnhild Mowinckel (NOR) als Dritte. Die gestrige Abfahrt hat Cornelia Hütter aufgrund von Kopfschmerzen auslassen müssen. Beim Super G heute stand sie wieder… Cornelia Hütter freut sich über Platz 2 beim Super-G von Lake Louise weiterlesen