13 Januar 2023

ÖSV News: Vincent Kriechmayr verpasst in Wengen knapp den Sprung aufs Poedest.

ÖSV News: Vincent Kriechmayr verpasst in Wengen knapp den Sprung aufs Poedest.
ÖSV News: Vincent Kriechmayr verpasst in Wengen knapp den Sprung aufs Poedest.

Die Ski Alpin Herren sind dieses Wochenende in Wengen am Start. Beim heutigen Super-G am Lauberhorn schaffte es leider kein ÖSV-Athlet aufs Podest. Aleksander Aamodt Kilde (NOR) stand wiedereinmal am Podest ganz oben, umgeben von den beiden Schweizern Stefan Rogentin auf Platz zwei und Marco Odermatt auf Platz drei.

Bester Österreicher wurde Vincent Kriechmayr auf Platz vier, mit bereits über einer Sekunde Rückstand auf den Sieger. „Am Start war ich gefühlt schon eine Stunde hinten. Es ist schon fast ein wenig peinlich, dass ich da so viel Zeit verliere. […] Im Mittelteil muss ich einfach mehr kämpfen und dann musste ich gegen die Spuren auch noch fahren, dass ist nicht die optimale Kombination.

Zweit bester Österreicher auf Platz 18 wurde Marco Schwarz, der diesmal mit im Aufgebot der Mannschaft bei den Lauberhornrennen ist und seinen dritten Super-G in dieser Saison fuhr. „Die Fahrt war ganz okay. Ich habe probiert attackieren, es war teilweise schon ein wenig schlagig, unten haben die Oberschenkel ordentlich gebrannt.“

Daniel Hemetsberger ging als erster ÖSV-Läufer ins Rennen und war unterwegs zu einer Topzeit. Mit einem kleinem Schnitzer im Hanneggschuss wurde es nur Rang 22. „Ich wollte heute das Kernen-S relativ schnittig fahren, also auf Zug durch, und ich war beim Timing wie in der Abfahrt. Nur die Super-G Ski machen mehr zu und dadurch bin ich voll ins Tor reingefahren. Das war von ideal ganz weit weg, aber ich bin noch halbwegs schön durchgekommen, also passt schon.“

Die weiteren Platzierungen der ÖSV-Herren sind: Raphael Haaser Platz 21, Andreas Ploier Platz 25, Julian Schütter Platz 28, Stefan Babinsky Platz 30, Otmar Striedinger Platz 38 und Lukas Feurstein Platz 44.

 

Daten und Fakten – Freitag, 13.01.2023
3. Super-G der Herren in Wengen

FIS-Startliste – Super-G der Herren
FIS-Liveticker – Super-G der Herren
FIS-Endstand – Super-G der Herren

Gesamtweltcupstand der Herren 2022/23
Weltcupstand Super-G der Herren 2022/23

Nationencup: Herrenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Quelle: OESV.at

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2022/23  




Verwandte Artikel:

Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)
Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland ( © ServusTV / Neumayr / Christian Leopold)

Marcel Hirscher hat die nächsten Schritte für sein Comeback genau geplant. Am 24. Juli wird er in Zoetermeer, Niederlande, eine Pressekonferenz abhalten, um weitere Details zu seinem Comeback zu verraten. Die SnowWorld Zoetermeer, die sich zwischen Den Haag und Amsterdam befindet und die steilste Indoor-Skipiste Europas beherbergt, ist der Ort dieser Veranstaltung. Dort wird Hirscher… Hirscher kehrt zurück: Pressekonferenz in Zoetermeer und FIS-Punktejagd in Neuseeland weiterlesen

Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)
Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino (Foto: © Gabriele Facciotti / Red Bull Content Pool)

Lara Colturi verbrachte ein intensives Wochenende im Trentino zur Vorbereitung auf die neue Ski Weltcup Saison. Die 17-jährige Skifahrerin, die für Albanien antritt, präsentierte zuerst in Torbole ihren neuen Rennanzug und fuhr anschließend mit dem Fahrrad den Pordoi hinauf, um ihre neue Partnerschaft mit dem Val di Fassa zu starten. Diese Region wird ihre Winterbasis… Lara Colturi: Vorbereitung auf die Skisaison im Trentino weiterlesen

Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden
Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden

Der französische Ski-Rennläufer Alexis Pinturault erlitt bei einem schweren Sturz während des Super-G-Rennens beim Ski-Weltcup in Wengen eine schwere Knieverletzung. Am Silberhornsprung verlor er die Kontrolle und stürzte, wobei er sich das vordere Kreuzband im linken Knie riss. Dieser Vorfall bedeutete das sofortige Saisonende für ihn. Zudem erlitt er eine Verletzung im Handgelenk. Trotz dieser… Alexis Pinturault hofft auf Comeback beim Saisonauftakt in Sölden weiterlesen

Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor
Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor

Während viele Menschen den Sommer genießen, beginnen alpine Skisportler bereits ihr intensives Schneetraining. Les Deux Alpes hat sich als Hauptzentrum für diese Nebensaison etabliert und zahlreiche Nationalteams aus Frankreich, Italien, Kroatien und Kanada willkommen geheißen. Romane Miradoli führt das französische Frauenteam an, das in Les Deux Alpes trainiert. Auch das französische Männerteam, darunter Clément Noël… Ski Weltcup Teams bereiten sich in Europas Skigebieten auf die Saison vor weiterlesen

Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer
Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer

Der Schweizer Ski Weltcup Rennläufer Loïc Meillard, zeigt, dass auch bei heißem Sommerwetter intensives Training möglich ist. Der 27-jährige Athlet teilt auf Instagram Einblicke in seine Sommervorbereitung, die Klettern, Krafttraining, Tennis und Golf umfasst. Obwohl er aktuell nicht auf der Piste trainiert, bleibt Meillard hochmotiviert und aktiv. Loïc Meillard, geboren am 29. Oktober 1996 in… Von Klettern bis Golf: So trainiert Loïc Meillard im Sommer weiterlesen

Banner TV-Sport.de