26 März 2019

Peter Fill und Dominik Paris auf der Schwemmalm im Trainingseinsatz

Peter Fill und Dominik Paris auf der Schwemmalm im Trainingseinsatz
Peter Fill und Dominik Paris auf der Schwemmalm im Trainingseinsatz

Ulten – Auch wenn die Ski-Saison 2018/19 zu Ende gegangen ist, trainiert Peter Fill mit seinem Teamkollegen Dominik Paris auf der Schwemmalm.

Paris hat hier das Einmaleins des Skifahrens gelernt. Und wenn man sich das Duo genauer ansieht, erkennt man, dass die beiden in den letzten Saisonen immer erfolgreich waren und der eine oder andere immer eine kleine Kristallkugel am Ende eines langen Winters in die Höhe stemmen durfte.

Fill möchte wieder seine alte Form erreichen. Da er im letzten Saison nur vier Rennen bestreiten konnte, ist er natürlich heiß auf seine Weltcup-Rückkehr.

Paris hingegen hat den Winter seines Lebens hinter sich und will auch in der Saison 2019/20 erfolgreich sein. Die Voraussetzungen könnten somit nicht unterschiedlicher sein. Trotzdem verstehen sich die beiden Südtiroler blendend. Das Duo wird nach bestem Wissen und Gewissen von Alberto Ghidoni und Raimund Plancker betreut.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Verwandte Artikel:

Comeback beim Weltcup Opening: Simon Maurberger ist wieder zurück (Foto: ueberall.eu)
Comeback beim Weltcup Opening: Simon Maurberger ist wieder zurück (Foto: ueberall.eu)

Sölden – Welche Bedeutung kann ein 20. Platz bei einem Weltcuprennen für einen Skirennläufer haben? Eine sehr positive, wenn wir den Fall des Südtirolers Simon Maurberger unter die Lupe nehmen. Der 1995 geborene Ski Weltcup Rennläufer aus dem Ahrntal war eineinhalb Jahre außer Gefecht. Eine Knieverletzung und Komplikationen ohne Ende hätten vielleicht bei dem einen… Comeback beim Weltcup Opening: Simon Maurberger ist wieder zurück weiterlesen

Die Leidensgeschichte von Simon Maurberger hat endlich ein Ende gefunden (Foto: © ueberall GmbH)
Die Leidensgeschichte von Simon Maurberger hat endlich ein Ende gefunden (Foto: © ueberall GmbH)

Sölden – Der Südtiroler Ski Weltcup Rennläufer Simon Maurberger freut sich, endlich wieder einmal bei einem Weltcuprennen an den Start zu gehen. Am Sonntag wird er den Riesentorlauf in Sölden bestreiten. Der 26-Jährige aus dem Ahrntal möchte bald wieder an die Top-Leistungen anknüpfen, die er vor eineinhalb bis zwei Jahren erzielt hatte. So zeigte er… Die Leidensgeschichte von Simon Maurberger hat endlich ein Ende gefunden weiterlesen

FIS-Ski-News: Ein Blick in die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren
FIS-Ski-News: Ein Blick in die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren

Sölden – Die Saison 2021/22 steht vor der Tür. Der Franzose Alexis Pinturault, von allen liebevoll „Pintu“ gerufen, geht als Titelverteidiger in den alpinen Ski Weltcup Winter. Ob er am Ende einer langen und kräftezehrenden Saison ganz oben stehen wird und somit die begehrte große Kristallkugel abermals in die Höhe stemmen wird, bleibt abzuwarten. Die… FIS-Ski-News: Ein Blick in die Ski Weltcup Saison 2021/22 der Herren weiterlesen

Marco Odermatt möchte in Sölden ein starkes Schweizer Team anführen (Foto: © Marco Odermatt / Instagram)
Marco Odermatt möchte in Sölden ein starkes Schweizer Team anführen (Foto: © Marco Odermatt / Instagram)

Sölden – Im letzten Skiwinter bestritten die Schweizer Herren elf Riesenslaloms. Zehnmal gab es Podestplatzierungen zu bejubeln. Nur beim elften Rennen, seines Zeichens das WM-Rennen, blieben Marco Odermatt und Co. ohne Medaille. Ein elfter Rang beim Saisonkehraus in der Lenzerheide sorgte dafür, dass mit dem Franzosen Alexis Pinturault ein anderer die kleine Kristallkugel in die… Marco Odermatt möchte in Sölden ein starkes Schweizer Team anführen weiterlesen

Stefan Luitz startet mit vollem Einsatz, Attacke und Selbstvertrauen in die Olympiasaison 2021/22
Stefan Luitz startet mit vollem Einsatz, Attacke und Selbstvertrauen in die Olympiasaison 2021/22

Sölden – Nach den Ski Weltcup Damen, die bereits am Samstag ihren Auftakt Riesenslalom bestreiten, wird am Sonntag um 10.00 Uhr auch für die DSV Ski Weltcup Herren der Startschuss in die  Olympia-Saison 2021/22 fallen. Das deutsche Team wird mit drei Rennläufern beim Riesentorlauf-Opening vertreten sein. Dabei können Stefan Luitz und Alexander Schmid auf eine… Stefan Luitz startet mit vollem Einsatz, Attacke und Selbstvertrauen in die Olympiasaison 2021/22 weiterlesen

Banner TV-Sport.de