Home » Alle News, Herren News, Top News

Peter Fill verzichtet auf Überseetrainingslager

Peter Fill verzichtet auf Überseetrainingslager  (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Peter Fill verzichtet auf Überseetrainingslager (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Kastelruth – Peter Fill wird beim Überseetrainingslager der italienischen Speed-Herren in Chile nicht dabei sein. In Absprache mit der medizinischen Abteilung beschloss der Südtiroler seine Vorbereitung in Italien fortzusetzen.

Fill hat in der Vorbereitung bereits hart im athletischen Bereich gearbeitet und war auch mehrmals beim Schneetraining auf dem Stilfser Joch im Einsatz. Der dreifache Gewinner einer kleinen Kristallkugel musste im März einen Stopp einlegen, da er sich eine Muskelverletzung zuzog. Die Schmerzen waren bereits während der Olympischen Winterspiele in Südkorea spürbar.

Gemeinsam mit seinem Betreuer Einar Prucker und Giuseppe Abruzzini spulte der Südtiroler seine Trockentrainings ab. Fill berichtet, dass es ihm nach einer langen Pause zwar besser geht, in gewissen Situationen er aber Schmerzen im linken Bein verspürt.

Peter Fill: „Ich habe das Gefühl, dass mein linkes Bein noch nicht voll belastbar ist. Deshalb haben wir uns entschieden, eine so lange Reise nicht zu riskieren. Noch dazu haben wir keine Gewissheit ob wegen dem Schneemangel ein gezieltes Training in Chile stattfinden kann. Darum ziehe ich es vor, mich in Italien vorzubereiten. Das Hauptaugenmerk liegt in den kommenden Wochen auf meiner vollständigen Genesung, damit wir das Problem endgültig in den Griff bekommen.“

Anmerkungen werden geschlossen.