Home » Alle News, Damen News, Top News

Petra Vlhová freut sich bereits auf den Nachtslalom in Flachau

Petra Vlhová freut sich bereits auf den Nachtslalom in Flachau

Petra Vlhová freut sich bereits auf den Nachtslalom in Flachau

Flachau – Wenige Tage nach den Speedrennen in St. Anton bestreiten die Slalomspezialistinnen in Flachau ihren letzten Einsatz vor der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo. Die FIS-Schneekontrolle verlief positiv, somit sind aller guter Dinge, dass das traditionelle Nachtrennen im Salzburger Land ein Erfolg wird. Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová fährt besonders gern auf der nach Hermann Maier benannten Piste. Sie gewann die letzten zwei Rennen.

Nach den Welttitelkämpfen in den bellunesischen Dolomiten gastieren Mikaela Shiffrin und Co. nur noch in der Slowakei, in Schweden und in der Schweiz. Die große Favoritin ist Petra Vlhová, denn sie hat sechs der sieben letzten Ski Weltcup Torläufe gewonnen. Aber die österreichische Athletin Katharina Liensberger greift nach ihrem ersten Sieg. Die Schweizerin Michelle Gisin hat diese Dominanz unterbrochen und kann neben Shiffrin natürlich auch gewinnen. Zudem ist es im Interesse der Spannung nicht schlecht, dass das Feld enger zusammengerückt ist und die haushohen Vorsprünge der Siegerinnen wohl der Vergangenheit angehören.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.