7 September 2021

Positiv gestimmte Nadine Fest will weiteren Schritt nach vorne machen

Positiv gestimmte Nadine Fest will weiteren Schritt nach vorne machen (Foto: © Nadine Fest / privat)
Positiv gestimmte Nadine Fest will weiteren Schritt nach vorne machen (Foto: © Nadine Fest / privat)

Saas Fee – Die österreichische Skirennläuferin Nadine Fest trainiert derzeit in Saas Fee. Dessen ungeachtet setzt sie sich oftmals selbst unter Druck, denn sie spürt die Erwartungshaltung, die „von außen“ auf sie niederprasselt. Die Kärntnerin, die im letzten Winter eine regelrechte Achterbahnfahrt der Gefühle erlebte und zwischen Europa- und Ski Weltcup nahezu alle Speedrennen bestritten hat, will in der bevorstehenden Saison aus dem Vollen schöpfen. Die 23-Jährige hat intensiv trainiert und möchte konstante Leistungen abrufen, damit sie auch im Ski Weltcup in die Erfolgsspur findet. Wenn ihr zeitnah der sprichwörtliche Knoten aufgeht, ist einiges möglich.

Fest verweist auf ihren Landsmann Adrian Pertl, der bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo forsch und frech zugleich fuhr und die Slalom-WM-Silbermedaille gewann. Überdies konnte er sich in der Disziplinenwertung mehr als nur etablieren. Als Pertl den zweiten Rang erzielte, saß Fest vor dem Fernseher und freute sich im Stillen mit. Die Polizeischülerin berichtet, dass sie ihm diese Platzierung sehr gönnte. Im Frühsommer ließ sich die zweifache Juniorenweltmeisterin ein Überbein am Fuß entfernen, da sie Probleme mit dem Skischuh hatte. Die soll sie aber nicht hindern, erfolgreich in die neue Saison zu starten.

Die Kärntnerin hat im Kraft-Ausdauer-Training sehr gute Einheiten abgespult. Das Klima in der Kombi-Gruppe ist sehr gut, und in Saas Fee will die Skirennläuferin aus dem südlichsten Bundesland Österreichs die optimalen Bedingungen ausnutzen. In jeder Disziplin kann sie auf Vergleiche zählen, und zudem will sie im Riesenslalom einen weiteren Schritt nach vorne machen. Kurzum weiß Fest, dass, der Saisonauftakt in Sölden immer näher rückt. Der Kampf um die Startplätze wird wohl in einer Qualifikation entschieden.

Die Kärntnerin hat in der Abfahrt einen Fixplatz, im Riesenslalom und im Super-G muss sie durch die Qualifikation. Alle Athletinnen innerhalb der ÖSV-Damennationalmannschaft wollen in Peking olympische Luft schnuppern. Die zusätzliche Motivation kann Fest die erforderliche Kraft geben, auch wenn am Ende die Leistung ausschlaggebend sein wird.

Die bislang gesammelten Erfahrungen, sofern sie ideal reflektiert sind, können helfen, Dinge ins Positive zu verwandeln. Und da Nadine Fest ein mehr als nur positiver Mensch ist und sie immer lernwillig ist, ist der Sprung unter die ganz Großen ihrer Zunft wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: kleinezeitung.at

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22

Verwandte Artikel:

Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)
Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit (Foto: © FISI/ Pentaphoto/ Alessandro Trovati)

Oberhofen am Thunersee – Der Internationale Weltskiverband (FIS) hat die Austragung von je 37 Ski Weltcup Einsätzen pro Geschlecht im kommenden Winter bestätigt. Das erste Rennen beginnt am 23. Oktober. Die Damen eröffnen die bevorstehende Saison in Sölden mit einem Riesentorlauf, am Folgetag carven die Herren am Rettenbachferner zu Tal. Insgesamt werden wir, wenn das… Der offizielle Ski Weltcup Kalender 2021/22 besticht durch seine Ausgeglichenheit weiterlesen

Volles Haus beim Saison Opening in Sölden?
Volles Haus beim Saison Opening in Sölden?

Sölden – In fünf Wochen ertönt am Rettenbachferner hoch ober Sölden der Startschuss für die Olympiasaison 2021/22. Sowohl die Frauen als auch die Herren bestreiten im Ötztal einen Riesentorlauf. Eine große Party gibt es für die Fans noch nicht, aber man möchte langsam, aber sicher in die Normalität zurückkehren. Im vergangenen Winter gab es vor… Volles Haus beim Saison Opening in Sölden? weiterlesen

Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)
Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie (Foto: © Alice Robinson / Instagram)

Fuschl am See – Die neuseeländische Ski Weltcup Rennläuferin Alice Robinson berichtet auf ihrem Instagram-Account, dass ihr Kindheitstraum wahr geworden ist. Sie ist aufgeregt, aber auch dankbar, als sie die Partnerschaft mit dem österreichischen Energydrinkherstellers Red Bull erwähnt. Der rote Stier auf dem Helm soll der jungen Athletin im Olympiawinter 2021/22 Flügel verleihen. Überdies will… Alice Robinson ist das jüngste Mitglied der Red Bull-Familie weiterlesen

Die Super-G Rennen der Herren in Wengen sind einer der Höhepunkte der kommenden Europacupsaison
Die Super-G Rennen der Herren in Wengen sind einer der Höhepunkte der kommenden Europacupsaison

Oberhofen am Thunersee – Der internationale Skiverband FIS hat die Termine für die bevorstehende Skieuropacupsaison 2021/22 bekanntgegeben. Die Herren bestreiten 38 Rennen. Zehn Slaloms und zehn Riesentorläufen stehen neun Abfahrten und neun Super-G’s gegenüber. Zwischen Zinal, Spindlermühle, Obereggen und Kvitfjell reisen die Männer viel umher. Das Finale geht in Soldeu, gelegen im pyrenäischen Zwergstaat Andorra… Die offiziellen Termine für den Europacupkalender der Herren in der Saison 2021/22 weiterlesen

Die Europacup-Damen sind in der Saison 2021/22 auch in Maribor am Start
Die Europacup-Damen sind in der Saison 2021/22 auch in Maribor am Start

Bozen/Trient – Der Skieuropacupwinter 2021/22 steht vor der Türe. In der Region Trentino-Südtirol sind die Ski-Asse gleich viermal im Einsatz. In Andalo wird sowohl am 11. als auch am 12. Dezember ein Riesentorlauf der Damen ausgetragen. Ein paar Tage später, am 15. und 16. Dezember, bestreiten die Frauen im Ahrntal zwei Slaloms. Kurz vor Weihnachten… Die offiziellen Termine für den Europacupkalender der Damen in der Saison 2021/22 weiterlesen

Banner TV-Sport.de