Home » Alle News, Damen News, Top News

Sara Hector und Co. spulen physiologische Tests ab

Sara Hector und Co. spulen physiologische Tests ab (Foto: © HEAD / AGENCE ZOOM)

Sara Hector und Co. spulen physiologische Tests ab (Foto: © HEAD / AGENCE ZOOM)

Åre – Jonas Enqvist, der schwedische Alpin-Direktor berichtet, dass Anna Swenn-Larsson, Lukas Karlberg, Johan Hagberg, Lisa Nyberg und Sara Hector ihre physiologischen Tests abspulen werden.  Dabei werden Laktattests auf dem Fahrrad, und dem Laufband durchgeführt. So kann man in Erfahrung bringen wie die intensiven Trainingseinheiten von den Athleten/innen körperlich verarbeitet wurden. Zudem schaut man auf die verletzten Skirennläuferinnen und -läufer, die sich in der Phase der Rehabilitation befinden, um zurückzukommen. Hier kann man die ermittelten Testwerte mit jenen vor der Verletzung vergleichen.

Die Ski Weltcup Rennläuferinnen Anna Swenn-Larsson und Sara Hector kennen diese Tests. Auf die letzte Saison angesprochen, sind sie zufrieden. Jetzt arbeiten sie wieder auf Schnee und blicken zuversichtlich in die kommende Ski Weltcup Saison.

Johan Hagberg und Lisa Nyberg befinden sich nach Knieverletzungen auf Weg zurück. So war es Nyberg, die schon im letzten Saisonabschnitt wieder auf den Brettern stand. Lukas Karlberg indessen nutzte die letzte Woche, um während eines Trainingslagers auf dem Osloer Indoor-Hang zu fahren.

Apropos: Hagberg. Der Schwede blickt auf eine gute Reha-Zeit zurück, nachdem er sich vor acht Monaten in Kåbbdalis verletzte. Er fühlt sich nach etwas Anlaufzeit wieder sicherer auf den Skiern.

Lisa Nyberg gehört der zweiten Damen-Trainingsgruppe an, die im nächsten Monat wieder auf dem Schnee arbeiten wird. Für sie war es schön, im Frühjahr bereits auf den Brettern zu stehen. Die Vorfreude auf die nächsten Schneetrainingseinheiten und die kommende Saison ist groß.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: skidor.com

Anmerkungen werden geschlossen.