Home » Alle News, Herren News, Top News

Saslong News: Gröden erwartet Neuerung im Jahr 2020

© saslong.org / Saslong News: Gröden erwartet Neuerung im Jahr 2020

© saslong.org / Saslong News: Gröden erwartet Neuerung im Jahr 2020

Der internationale Ski-Verband FIS hielt vergangene Woche in Costa Navarino, Griechenland seinen Kongress ab und dabei wurden Änderungen im Ski-Weltcup diskutiert. Geplante Neuerung in Gröden: Im Dezember 2020 soll es eine Sprint-Abfahrt geben.

Der Weltcup-Kalender für die nächsten vier Jahre wurde provisorisch bestätigt und Gröden wird am Wochenende vor Weihnachten weiterhin zwei Rennen ausrichten. Unter der Leitung des Brixners Markus Waldner diskutierte das FIS-Weltcup-Komitee verschiedene Ideen. In der Saison 2020/21 soll es auf der Saslong eine Sprint-Abfahrt geben. Das Rennen wird auf verkürzten Strecke und in zwei Durchgängen gefahren.

Daneben wurde im Rahmen des FIS-Kongress der Vorstand des ‚Club 5‘gewählt. Die Union der Traditions-Weltcuporte wird weiterhin von Srecko Medven aus Kranjska Gora angeführt. Rainer Senoner ist neuer Vize-Präsident und teilt dieses Amt mit Peter Fischer aus Garmisch/Partenkirchen und Peter Willen aus Adelboden.

Quelle:  www.Saslong.org

© saslong.org / Im Bild von links: Senoner, Management Direktor Hannes Huter, Medven, Willen und Fischer.

© saslong.org / Im Bild von links: Senoner, Management Direktor Hannes Huter, Medven, Willen und Fischer.

Anmerkungen werden geschlossen.