18 November 2021

Ski Weltcup News: Lena Dürr geht in Levi mit viel Selbstvertrauen an den Start

Lena Dürr geht in Levi mit viel Selbstvertrauen an den Start
Lena Dürr geht in Levi mit viel Selbstvertrauen an den Start

Am kommenden Wochenende starten die alpinen Damen beim Weltcup im Levi. In Finnland stehen am Samstag und Sonntag zwei Slalombewerbe auf dem Programm. Der Deutsche Skiverband hat fünf Athletinnen für den Weltcup in Levi nominiert. Die schwarz-rot-goldenen Farben werden vertreten von Lena Dürr (SV Germering), Andrea Filser (SV Wildsteig), Jesscia Hilzinger (SC Oberstdorf), Marlene Schmotz (SC Leitzachtal) und Emma Aicher (SC Mahlstetten).

DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller: „Eine Doppelveranstaltung in Levi ist sinnvoll. Wir Trainer haben uns international abgestimmt und uns dafür ausgesprochen. Denn der Aufwand nach Skandinavien zu fliegen, ist hoch, daher macht es großen Sinn, zwei Rennen dort zu fahren. Ohnedies trainieren die meisten Teams im Vorfeld in Skandinavien, somit sind schon viele Aktive und Trainer vor Ort.

Der Hang in Levi ist im oberen Teil sehr flach, da müssen die Athletinnen viel arbeiten, um schnell zu sein. Der Steilhang ist wirklich sehr steil, meist mit offenen Toren gesetzt. Ein weiteres Kriterium ist dann die Ausfahrt Steilhang. Hier gilt es, das Tempo in den dann wiederum recht flachen Schlussteil mitzunehmen.

Wir haben im Vorfeld zwei Tage auf dem Rennhang trainieren können. Aktive und Trainer haben dieses Training sehr geschätzt, und ich hoffe, nun, dass uns das am kommenden Wochenende zugutekommen wird.

Neben den drei Starterinnen aus Lech – Lena Dürr, Andrea Filser und Emma Aicher, die sonntags direkt nach dem Parallel-Event in Lech wieder nach Finnland gereist sind – werden auch Marlene Schmotz und Jessica Hilzinger in Levi an den Start gehen.“

Lena Dürr: „Ich freue mich auf die beiden Rennen am Wochenende in Levi. Mit einem siebten Platz aus Lech im Gepäck kann ich mit Selbstvertrauen voll angreifen.

Wir haben vor dem Rennen in Lech zwei Tage in Levi auf dem Rennhang trainieren können. Das war sehr wertvoll. Vor allem, wenn man ein paar Fahrten hat, um sich ausprobieren zu können. Zu sehen, wo man was rausholen, wo man was verändern kann – das hat großen Spaß gemacht, und wir hoffen, diese Erkenntnisse dann auch mit ins Rennen nehmen können.

Wie immer in Levi gilt es, voll rauszustarten, auf der Fläche zu pushen, dann rechtzeitig umzuschalten im Steilhang, das ist speziell für mich eine Herausforderung. Im Flachen habe ich es meist im Griff, im Steilen will ich auf meine Punkte schauen, dass alles funktioniert. Unten raus heißt es dann, den Schwung mitnehmen und Vollgas ins Ziel.“

Levi (FIN)

– Sa., 20.11.2021, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Slalom Damen
– So., 21.11.2021, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Slalom Damen

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Quelle:  Deutscher Skiverband

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr
LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit: 19.45 Uhr

Beaver Creek – Auch für die Super-G-Spezialisten wird es nun ernst. Nachdem im kanadischen Lake Louise ihr erster Saisoneinsatz abgesagt wurde, bestreiten sie im US-amerikanischen Beaver Creek ihr erstes Rennen. Dabei befindet sich der Österreicher Vincent Kriechmayr sowohl in der Rolle des Gejagten als auch in der Favoritenrolle. Letzterer ist nach dem Gewinn der WM-Goldmedaille und der… LIVE: 1. Super-G der Herren in Beaver Creek am Donnerstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 19.45 Uhr weiterlesen

LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr
LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeit 20.30 Uhr

Wenn wir einen Blick auf die Wettervorhersage für Donnerstag werfen, scheint es schier unmöglich, dass das 3. Abfahrtstraining der Damen stattfinden kann. Vor allem die Sturmböen die in der Spitze 70km/h erreichen sollen und der erwartete starke Schneefall in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird eine Pistenpräparation kaum möglich machen. Auch wenn man beim… LIVE: 3. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 20.30 Uhr weiterlesen

Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag
Vincent Kriechmayr geht als Mitfavorit in die Super-G Rennen am Donnerstag und Freitag

Auf die Ski Weltcup Speed-Herren wartet an diesem Wochenende in Beaver Creek ein wahres Mammutprogramm. So stehen am Donnerstag und Freitag zwei Super-G Rennen auf dem Programm; am Samstag und Sonntag finden auf der „Birds of Prey“ zwei Abfahrten statt. Heute wollen wir einen Blick auf die Favoriten der beiden Super-G Rennen wagen, die auf… Ski Weltcup News: Was Sie über den Super-G der Herren in Beaver Creek wissen sollten. weiterlesen

Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek
Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek

Die Birds of Prey Rennstrecke in Beaver Creek wurde im Sommer 1997 in Vorbereitung auf die Alpinen Skiweltmeisterschaften 1999 gebaut.  Die Raubvogelpiste wurde vom olympischen Abfahrts-Goldmedaillengewinner Bernhard Russi aus der Schweiz entworfen und beginnt westlich der Spitze des Sessels Nr. 8 und endet am Fuße des Red Tail am Zusammenfluss der Sessel Nr. 10 und… Ski Weltcup News: Die Geschichte der „Birds of Prey“ in Beaver Creek weiterlesen

Max Franz kann sich über Bestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Beaver Creek freuen.
Max Franz kann sich über Bestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Beaver Creek freuen.

Beaver Creek – Heute Abend fand der Abfahrtsprobelauf der Herren auf der „Birds of Prey“ statt. Dabei war der Österreicher Max Franz in einer Zeit von 1.39,91 Minuten der Schnellste. Der Kärntner fühlt sich auf nordamerikanischem Schnee pudelwohl und bewies eindrucksvoll, dass seine Rückenschmerzen wohl der Vergangenheit angehören. Gut präsentierte sich der Franzose Matthieu Bailet,… Max Franz fuhr im Abfahrtstraining von Beaver Creek allen auf und davon weiterlesen

Banner TV-Sport.de