3 Dezember 2023

Ski Weltcup Super-G der Herren in Beaver Creek am Sonntag ist abgesagt

Ski Weltcup Super-G der Herren in Beaver Creek am Sonntag ist abgesagt
Ski Weltcup Super-G der Herren in Beaver Creek am Sonntag ist abgesagt

Nach intensiver Arbeit an der Piste über Nacht musste aufgrund der aktuellen Wetterlage heute Morgen mit extrem starken Winden und der aktualisierten Wettervorhersage die Jury in Absprache mit dem Organisationskomitee leider das für heute angesetzte Herren-Super-G-Rennen absagen.

Es sollte einfach nicht sein. Wie bereits in Zermatt hatten die Speed-Rennläufer in Beaver Creek kein Wetterglück und müssen nun die Heimreise ohne ein einziges Ski-Weltcuprennen aus den USA antreten.

Der stürmische Wind, aber auch die Schneeverwehungen ließen kein faires und vor allem sicheres Rennen zu. Der nächste Versuch für die Speed-Herren ist in Gröden auf der Saslong geplant. Die Rennen finden zwischen dem 14. und 16. Dezember statt.

 

Daten und Fakten – Ski Weltcup
1. Super-G der Herren in Beaver Creek

FIS-Startliste – Super-G der Herren
FIS-Liveticker – Super-G der Herren
FIS-Endstand – Super-G der Herren

Gesamtweltcupstand der Herren 2023/24
Weltcupstand Super-G der Herren 2023/24

Nationencup: Herrenwertung
Nationencup: Gesamtwertung

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Die Speed-Ski-Weltcup-Saison 2023/24 wird weiterhin von widrigen Wetterbedingungen beeinträchtigt. Nachdem die für Freitag angesetzte Herren-Abfahrt in Beaver Creek bereits abgesagt werden musste, ließen schlechte Sicht und starke Sturmböen auch am Samstag kein Rennen auf der berühmten „Birds of Prey“-Piste zu. Die Hoffnungen richten sich nun auf den Sonntag, an dem um 18.45 Uhr ein Super-G geplant ist. Allerdings sieht es auch für diesen Tag nicht vielversprechend aus, denn die Wettervorhersagen prognostizieren erneut keine guten Bedingungen.  Die offizielle FIS Startliste für den Super-G der Herren in Soldeu am Donnerstag um 11.30 Uhr, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie hier im Daten Menü.

Beim bevorstehenden Super-G der Herren in Beaver Creek am Sonntag, dem 3. Dezember 2023, sind alle Augen auf Marco Odermatt und Aleksander Aamodt Kilde gerichtet. Nach einer bemerkenswerten letzten Saison, in der alle acht Super-G-Events entweder von Odermatt oder Kilde gewonnen wurden, ist die Spannung hoch. Odermatt, der letzte Saison sechs Siege erlangte, könnte Geschichte schreiben, indem er als erster Mann fünf aufeinanderfolgende Super-G-Events gewinnt. Er steht auch kurz davor, mit Hannes Reichelt gleichzuziehen, was die meisten Super-G-Siege in Beaver Creek angeht.

Kilde, der die letzten beiden Super-G-Events in Beaver Creek gewann, könnte mit einem weiteren Sieg ebenfalls zu Reichelts Rekord aufschließen. Während Odermatt und Kilde als Favoriten in das Rennen gehen, könnten andere Herausforderer wie der Österreicher Vincent Kriechmayr, der Weltmeister im Super-G James Crawford aus Kanada, und der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle ebenfalls für Überraschungen sorgen. Crawford strebt nach seinem ersten Weltcup-Sieg, während Cochran-Siegle hofft, an seine Super-G-Erfolge anzuknüpfen.

Die Wetterbedingungen könnten eine entscheidende Rolle spielen, wie bereits die Absagen anderer Rennen in dieser Saison gezeigt haben. Die Athleten und Teams bereiten sich auf anspruchsvolle Bedingungen vor und sind bereit, sich dem herausfordernden Hang der „Birds of Prey“ zu stellen.

 

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus
Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus

Nach dem aufregenden Ski Weltcup Slalom der Herren in Palisades Tahoe, USA, zeichnet sich eine klare Tendenz in der Vergabe der kleinen Slalom-Kristallkugel ab. Unter optimalen Bedingungen lieferten die Athleten eine beeindruckende Show, die durch eine hohe Ausfallquote noch zusätzlich an Spannung gewann. Manuel Feller aus Österreich vollbrachte im Finale eine beeindruckende Aufholjagd und katapultierte… Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus weiterlesen

Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr
Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr

Auch am Sonntag bot Palisades Tahoe den Slalom-Spezialisten perfekte Bedingungen für ihr Rennen. Mit strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und einer exzellent präparierten Piste zeigte sich der Wintersportort von seiner besten Seite. An der Spitze des Feldes setzte sich Linus Straßer aus Deutschland mit einer beeindruckenden Zeit von 51.65 Sekunden. Sein nahezu makelloser Lauf auf der… Linus Straßer führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen – Finale live ab 22.00 Uhr weiterlesen

Banner TV-Sport.de