7 Februar 2021

Ski WM 2021: Volles Programm für Petra Vlhová bei der Ski-WM

Ski WM 2021: Volles Programm für Petra Vlhová bei der Ski-WM
Ski WM 2021: Volles Programm für Petra Vlhová bei der Ski-WM

Cortina d’Ampezzo – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová wird sich bei den bevorstehenden Ski-Welttitelkämpfen im italienischen Cortina d’Ampezzo in maximal fünf Disziplinen präsentieren und um die zu vergebenen Medaillen mitkämpfen.

Schon am ersten WM-Tag steht die Kombination auf dem Programm. Die 25-Jährige gewann vor zwei Jahren in Schweden die Silber Medaille. Der Super-G ist kurze Zeit später angesetzt. Trainer Livio Magoni gibt an, dass man erst nach der Kombination entscheiden wird, ob die Athletin im Super-G dabei ist oder nicht.

Nach dem Rennen in Garmisch-Partenkirchen hatte die Skirennläuferin, die einen anspruchsvollen Januar hinter sich hatte, drei Tage frei. Bevor ihr Team und sie nach Cortina d’Ampezzo reisten, trainierte man drei Tage in Südtirol, genauer gesagt in Ladurns. Man hat sich im Parallel-Riesentorlauf, im Riesenslalom und im Torlauf von der besten Seite präsentiert.

So will Vlhová in diesen drei technischen Disziplinen ein ordentliches Wörtchen mitreden, wenn es um Gold, Silber und Bronze geht. In Åre gewann die Slowakin die Bronzemedaille im Slalom, beim Riesentorlauf stand sie auf der höchsten Stufe des Podests. Trotzdem sind die Hänge in der Provinz Belluno Neuland. Sie weiß nicht, was auf sie zukommt. Auch wenn sie Medaillen gewinnen möchte, muss sie sich an die Streckenverhältnisse anpassen. Ein zehnter oder zwanzigster Platz ist für die erfolgsverwöhnte Skirennläuferin, die in der Gesamtwertung mit Blick auf die große Kristallkugel führt, nicht das Ziel.

Und wer weiß, vielleicht wittert sie nach dem sehr guten zweiten Platz im Super-G von Garmisch-Partenkirchen auch in der zweitschnellsten Disziplin bereits Morgenluft.

 

FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2021
in CORTINA D’AMPEZZO (ITA)

– Mo., 08.02.2021, 11:00/14:30 Uhr: Kombination Damen
– Di., 09.02.2021, 10:30 Uhr: Super-G Damen
– Di., 09.02.2021, 13:00 Uhr: Super-G Herren
– Mi., 10.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Kombination Herren
– Sa., 13.02.2021, 11:00 Uhr: Abfahrt Damen
– So., 14.02.2021, 11:00 Uhr: Abfahrt Herren
– Di., 16.02.2021, 14:00 Uhr: Parallelslalom Damen/Herren
– Mi., 17.02.2021, 12:15 Uhr: Mixed Team Parallelslalom
– Do., 18.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Riesenslalom Damen
– Fr., 19.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Riesenslalom Herren
– Sa., 20.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Slalom Damen
– So., 21.02.2021, 10:00/13:30 Uhr: Slalom Herren

 

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: sport.aktuality.sk

Verwandte Artikel:

Dominik Paris und Aksel Lund Svindal beim „Festivals dello Sport“ (Foto © Georg Pircher)
Dominik Paris und Aksel Lund Svindal beim „Festivals dello Sport“ (Foto © Georg Pircher)

Trient – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris war gemeinsam mit seinem langjährigen Widersacher und Freund Aksel Lund Svindal bei der diesjährigen Auflage des „Festivals dello Sport“ zu Gast. Es war ein besonderes Treffen. Der Ultner bereitete sich bis vor kurzer Zeit in Ushuaia vor und zeigte sich zuversichtlich für die bevorstehende WM-Saison. So will er… Dominik Paris will im WM-Winter 2022/23 um Kristall und Medaillen kämpfen weiterlesen

Vorbereitung von Katharina Liensberger läuft auf Hochtouren
Vorbereitung von Katharina Liensberger läuft auf Hochtouren

Sölden/Pitztal – Die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger bereitet sich nach ihrer Arbeit in der Skihalle im litauischen Druskininkai auf dem Söldener Rettenbachferner auf die kommende Ski Weltcup Saison vor. Dort wird am 22. Oktober der Startschuss für den WM-Winter 2022/23 ertönen. Die Vorarlbergerin hat sehr gute Bedingungen vorgefunden, nachdem die Temperaturen seit dem vergangenen Wochenende… Vorbereitung von Katharina Liensberger läuft auf Hochtouren weiterlesen

Sloweniens Speed-Team mit der Trainingsarbeit in Chile hochzufrieden (Foto: © Sloski)
Sloweniens Speed-Team mit der Trainingsarbeit in Chile hochzufrieden (Foto: © Sloski)

Die slowenische Speed-Nationalmannschaft hat das erfolgreiche Trainingslager in Chile beendet und ist in die Heimat zurückgekehrt. Mit der 28-tägigen Arbeit waren sowohl die Trainer als auch die Athleten mehr als zufrieden. Bei einer Pressekonferenz in den Räumlichkeiten des Skiverbandes Slowenien konnten sich die Ski-Medien über den Ablauf des Trainingslagers genauer informieren. Gregor Koštomaj, Cheftrainer:„Ich muss… Sloweniens Speed-Team mit der Trainingsarbeit in Chile hochzufrieden weiterlesen

Martina Dubovská startet mit dem ehemaligen Trainer von Ivica Kostelic in die Ski Weltcup Saison 2022/23 (Foto: Martina Dubovská / Instagram)
Martina Dubovská startet mit dem ehemaligen Trainer von Ivica Kostelic in die Ski Weltcup Saison 2022/23 (Foto: Martina Dubovská / Instagram)

Liptovský Mikuláš – Die tschechische Slalomspezialistin Martina Dubovská wird in der kommenden Saison mit dem kroatischen Coach Mislav Samaržija zusammenarbeiten. Das Engagement des Slowaken Andrej Prevuzňák geht somit zu Ende. Ein neues Gesicht in Dubovskás Kollektiv ist die frühere slowakische Skirennläuferin Veronika Velez-Zuzulová, die sie schon im Juni dieses Jahres über die gemeinsame Kooperation informierte.… Martina Dubovská startet mit dem ehemaligen Trainer von Ivica Kostelic in die Ski Weltcup Saison 2022/23 weiterlesen

Thomas Trinker freut sich auf den ersten Winter als ÖSV-Damencheftrainer (Foto: ÖSV)
Thomas Trinker freut sich auf den ersten Winter als ÖSV-Damencheftrainer (Foto: ÖSV)

Sölden – In gut einem Monat beginnt in Sölden die alpine Skiweltcupsaison 2022/23. Beim ÖSV gibt es sowohl bei den Damen (Thomas Trinker) als auch bei den Herren (Marko Pfeifer) neue Cheftrainer. Trinker, ein Steirer, freut sich, die schöne Aufgabe zu übernehmen und hofft, dass er diese Möglichkeit auch zur Zufriedenheit nutzen kann. Er weiß,… Thomas Trinker freut sich auf den ersten Winter als ÖSV-Damencheftrainer weiterlesen