Home » Alle News, Damen News, Top News

St. Moritz freut sich auch die Super-G Rennen der Damen

St. Moritz freut sich auch die Super-G Rennen der Damen

St. Moritz freut sich auch die Super-G Rennen der Damen

St. Moritz ist bereit für die Austragung eines Weltcup-Wochenendes unter außergewöhnlichen Voraussetzungen. Die Covid-19-Situation erfordert in diesem Jahr strenge Sicherheitsvorschriften und Schutzmaßnahmen, um die Gesundheit aller Involvierten zu schützen und eine weitere Ausbreitung der Pandemie zu verhindern. Die beiden Weltcup-Rennen in St. Moritz finden in diesem Jahr ohne Zuschauer im Zielraum statt.

Bei der Durchführung der Super-G-Rennen geht es nicht einzig um Hundertstelsekunden und Weltcup-Punkte. «Die diesjährigen Weltcup-Rennen sind ein starkes, gemeinsames Zeichen dafür, dass mit der nötigen Sorgfalt und Vorsicht weiterhin vieles möglich ist, möglich sein soll», so das Organisationskomitee. «Hervorragende sportliche Leistungen und hochwertige Live-Übertragungen faszinieren, bringen spannende Unterhaltung, Lebensfreude und Zuversicht – sowie ein Stückchen Normalität in unseren derzeit herausfordernden Alltag.»

Für das Frauen-Team von Swiss-Ski verliefen die vergangenen vier Super-G-Rennen beim Weltcup in St. Moritz erfolgreich, resultierten doch dank Lara Gut-Behrami (zwei), Jasmine Flury und Michelle Gisin vier Podest-Klassierungen. Für Corinne Suter werden die Rennen auf der Corviglia am ersten Dezember-Wochenende die ersten Super-Gs sein, nachdem sie im vergangenen Winter die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin gewinnen konnte.

Programm:
Samstag, 5. Dezember 2020
11:30 Uhr: Super-G Frauen

Sonntag, 6. Dezember 2020
11:30 Uhr: Super-G Frauen

In diesem Jahr finden keine öffentlichen Siegerehrungen und Startnummernauslosungen statt.

Quelle:  www.Swiss-Ski.ch

Anmerkungen werden geschlossen.