13 März 2021

Stefan Brennsteiner freut sich über Platz 3 beim Riesentorlauf von Kranjska Gora

Stefan Brennsteiner freut sich über Platz 3 beim Riesentorlauf von Kranjska Gora
Stefan Brennsteiner freut sich über Platz 3 beim Riesentorlauf von Kranjska Gora

Stefan Brennsteiner belegte beim Riesentorlauf in Kranjska Gora (SLO) den dritten Platz (+1,09 Sek.) und fuhr damit zum zweiten Mal in seiner Karriere auf das Podium. Die Schweiz feierte durch Marco Odermatt und Loic Meillard (+1,06 Sek.) einen Doppelsieg.

Für den Salzburger Stefan Brennsteiner läuft es derzeit im Riesenslalom rund. Nach seinem Premierenpodest und Rang fünf in den beiden Rennen in Bansko (BUL) konnte der 29-Jährige heute erneut seine Klasse unter Beweis stellen und fuhr beim vorletzten Riesentorlauf der Saison im slowenischen Kranjska Gora erneut auf das Podium. Bereits nach Lauf eins lag Brennsteiner auf Rang drei und konnte diesen mit einem starken zweiten Durchgang verteidigen.

 

Stefan Brennsteiner: „Ich bin natürlich sehr zufrieden. Auch der zweite Durchgang hat sich richtig gut angefühlt, nur im Schlusshang hat mir ein wenig die Kraft gefehlt. Gegen Marco war heute kein Kraut gewachsen und daher bin ich sehr happy mit meinem dritten Platz. Das Skifahren macht wieder richtig Spaß und dass jetzt zweimal ein Podium rausschaut ist der Hammer.“

 

Zweitbester Österreicher wurde Manuel Feller auf Rang acht. Der Tiroler, der sich nach Rang zehn im ersten Lauf noch um zwei Positionen verbessern konnte, holte damit sein zweitbestes Saisonergebnis im Riesentorlauf.

 

Manuel Feller: „Das Skifahren hat heute sehr viel Spaß gemacht. Der Beginn der Saison war mit den drei Ausfällen zach, umso schöner ist es, dass es in den letzten Rennen bergauf gegangen ist. Ich versuche den Schwung in den morgigen Slalom mitzunehmen und fühle mich bereit.“

 

Roland Leitinger belegte den soliden 13. Rang und Teamkollege Dominik Raschner konnte sich mit Platz 17 über sein bestes Karriereergebnis freuen. Der 26-jährige Tiroler zeigte einen starken zweiten Lauf und verbesserte sich vom 26. auf den 17. Rang.

Dominik Raschner:  „Ich weiß, dass ich mich auf solchen Verhältnissen wohl fühle. Zum Glück habe ich im Zweiten einen guten Lauf gezeigt, konnte die Startnummer gut nützen und dann ist es gleich ordentlich nach vorne gegangen. Ich bin sehr zufrieden mit dem heutigen Rennen.“

Christian Borgnaes wurde 29. und holte damit zum zweiten Mal in seiner Karriere Weltcuppunkte.

   

Daten und Fakten zur Ski Weltcup Saison 2020/21
9. Riesenslalom der Herren in Kranjska Gora

Offizielle FIS-Startliste 1. Durchgang – Start 09.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Herren 1. Durchgang
Offizieller FIS Zwischenstand nach dem 1. Durchgang
Offizielle FIS-Starliste 2. Durchgang – Start 12.30 Uhr
Offizieller FIS-Liveticker der Herren 2. Durchgang
Offizieller FIS-Endstand Riesenslalom in Kranjska Gora

Gesamtweltcupstand der Herren 2020/21
Weltcupstand Riesenslalom der Herren 2020/21

Nationencup: Gesamtwertung
Nationencup: Herrenwertung

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Quelle: www.OESV.at

Verwandte Artikel:

Ski Weltcup News: Jetzt wird die Saslong renntauglich gemacht. (Foto: © Saslong.org)
Ski Weltcup News: Jetzt wird die Saslong renntauglich gemacht. (Foto: © Saslong.org)

Gröden – Lange musste das Team um Pistenchef Horst Demetz heuer auf Schnee, bzw. kalte Temperaturen warten. Doch nun herrschen in Gröden endlich die notwendigen äußerlichen Bedingungen, damit die Südtiroler Abfahrtsstrecke für den Super-G (Freitag, 17. Dezember) und die Abfahrt (Samstag, 18. Dezember) in Schuss gebracht werden kann. Am vergangenen Wochenende hat es im oberen… Ski Weltcup News: Jetzt wird die Saslong renntauglich gemacht. weiterlesen

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek Vorbericht, Startliste und Liveticker

Während man in Lake Louise mit einer Sturm- und Schlechtwetterfront zu kämpfen hat, wird sich Beaver Creek für die Ski Weltcup Herren mit Sonne und frühlingshaften Temperaturen präsentieren. Apropos Lake Louise, da in Kanada der Super-G der Herren abgesagt werden musste, und dieser am Donnerstag auf der „Birds of Prey“ nachgetragen wird, haben die Speedpiloten… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek Vorbericht, Startliste und Liveticker – Start: 19.00 Uhr weiterlesen

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Lake Louise – Es lag in der Luft und viele haben es befürchtet. Nun ist es eingetroffen. Der zweite Abfahrtstraining der Speedspezialistinnen im kanadischen Lake Louise wurde abgesagt. Ja, es war zu erwarten. Eine Sturm- und Schlechtwetterfront zog in der Nacht von gestern Dienstag auf heute über Lake Louise hinweg. Aus diesem Grund wurde in… 2. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise ist abgesagt weiterlesen

Sofia Goggia knallt in Lake Louise die erste Abfahrtstrainingsbestzeit in den Schnee (Foto: © Atomic Austria GmbH)
Sofia Goggia knallt in Lake Louise die erste Abfahrtstrainingsbestzeit in den Schnee (Foto: © Atomic Austria GmbH)

Lake Louise – Nachdem in der vergangenen Wochenende die Speed-Herren in Lake Louise an den Start gingen und nur ein von drei vorhergesehenen Rennen austragen konnten, sind nun die Speed-Damen in Kanada im Einsatz. Am heutigen Dienstag ging der erste Abfahrtsprobelauf über die Bühne. Die Italienerin Sofia Goggia war in einer Zeit von 1.51,96 Minuten… Sofia Goggia knallt in Lake Louise die erste Abfahrtstrainingsbestzeit in den Schnee weiterlesen

FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen
FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen

St. Moritz – Die Organisatoren der bevorstehenden Weltcuprennen der Damen in St. Moritz konnten nur kurz aufatmen. Die FIS erteilte ihnen anlässlich der obligaten Schneekontrolle das grüne Licht. So hätten die Einsätze im Engadin ohne Probleme über die Bühne gehen können. Sowohl am 11. als auch am 12. Dezember 2021 soll in der Schweiz zwei… FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen weiterlesen

Banner TV-Sport.de