Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Alberto Ghidoni

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Sep 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Dominik Paris spult Trainingsprogramm ohne Probleme ab

Zermatt/Breuil – Der Ski Weltcup Rennläufer Dominik Paris hat fleißig trainiert. Die Trainingswoche in Zermatt, die unter der Leitung von Alberto Ghidoni stand, war exzellent. Der Ultner hat alle Einheiten bravourös abgespult und alles ausgeführt, was das Trainingsprogramm vorsah. Dabei war der Super-G-Weltmeister auch im Riesenslalom im Einsatz. Die Vorbereitung geht munter weiter, denn nach der Absage der Überseerennen brennt er auf sein Comeback, das am 12. Dezember im französischen Val d’Isère über die Bühne gehen wird. Bis dahin wird der Südtiroler vollständig genesen und sein Kreuzbandriss vergessen sein.
Das azurblaue …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Für Nicol Delago und Co. beginnt in Cervinia der Ski Weltcup Winter 2020/21 | ]
Für Nicol Delago und Co. beginnt in Cervinia der Ski Weltcup Winter 2020/21

Cervinia – Die italienische Elite- und Mehrzweckgruppe trainierte eine Woche lang in Breuil-Cervinia. Nun hat der technische Direktor das Wort, wenn es darum geht, die Arbeit der zehn Weltcup Athletinnen auf der Piste ein wenig zu analysieren. Für die Speed-Damen Nicol und Nadia Delago, Laura Pirovano, Verena Gasslitter, Elena Curtoni und Francesca Marsaglia lief alles nach Plan. Sie konnten gute Trainingsläufe von rund 70 Sekunden abspulen.
Die Elite-Gruppe, bestehend aus Marta Bassino, Federica Brignone und Sofia Goggia, zu dem Roberta Melesi aus diesem Anlass hinzugefügt wurde, konnte gewinnbringend im Slalom und …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofers Torlauf-Trainingseinheiten können sich als nützlich erweisen | ]
Christof Innerhofers Torlauf-Trainingseinheiten können sich als nützlich erweisen

Landgraaf – Der italienische Ski Weltcup Rennläufer Christof Innerhofer trainierte mit seinen Mannschaftskollegen in der holländischen Landgraaf. In der Skikuppel fand er wieder einen Bezug zum Slalom. Diese neuentdeckte Liebe könnte durchaus von Erfolg gekrönt sein, wenn der Pusterer auch die Kombinationen in sein Programm aufnimmt.
Auch wenn der klassische Torlauf in den letzten Jahren nicht seine Disziplin war, hat der Südtiroler ihn immer geliebt. Dank großartiger Auftritte im Slalom gewann der heute 35-Jährige bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen vor nunmehr neun Jahren die Silbermedaille in der Kombination und drei …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Hinter Manfred Mölgg liegt ein gelungenes Schnee-Comeback | ]
Hinter Manfred Mölgg liegt ein gelungenes Schnee-Comeback

Stilfser Joch/Landgraaf – Die italienischen Riesentorläufer finden sehr gute Bedingungen am Stilfser Joch vor. Die azurblauen Speed-Asse arbeiten in der Skikuppel in Landgraaf. Nahezu alle sind im Einsatz. Es fehlen nur noch Dominik Paris und Simon Maurberger, die nach einer Verletzung noch auf ihre Rückkehr warten müssen. Matteo Marsaglia hat Ende Juli in Les Deux Alpes gearbeitet.
Zurück zur Rückkehr: Ein Comeback feierte der Ladiner Manfred Mölgg. Der routinierte Techniker hat erstmals in diesem Sommer die Bretter angeschnallt und ist auf dem Stilfser Joch zu seinen Mannschaftskollegen gestoßen. Gemeinsam mit Stefano …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer wird zum „skiing Dutchman“ | ]
Christof Innerhofer wird zum „skiing Dutchman“

Landgraaf – Die azurblauen Ski Weltcup Speed-Herren Christof Innerhofer, Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Florian Schieder und Alexander Prast verweilen vom Samstag, den 8. August bis zum Folgemontag im niederländischen Landgraaf. Dort möchte man in der Skihalle „SnowWorld“ ein paar Einheiten abspulen. Neben vier Anlagen gibt es rund 1,5 km Pisten zu bewältigen.
Der technische Direktor Alberto Ghidoni hat das Quintett für den Trip in die Niederlande nominiert. Noch fehlt Dominik Paris, der zuhause körperliche Trainingseinheiten abspult. Der Grund des Ausflugs nach Holland wird mit einem spezifischen Grundlagentraining gleichgesetzt, welches als technische …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia kann sich über schönes Wetter auf dem Stilfser Joch freuen | ]
Sofia Goggia kann sich über schönes Wetter auf dem Stilfser Joch freuen

Stilfser Joch – Endlich ist das Wetter auf dem Stilfser Joch schön. Die azurblauen Ski-Teams, die auf dem Gletscher arbeiten, sind darüber mehr als nur froh. Die Ski Weltcup Riesentorlauf-Spezialisten um Roberto Lorenzi konnten an zwölf aufeinanderfolgenden Tagen einen kompletten Trainingsblock durchführen. Luca De Aliprandini, Stefano Gross, Giuliano Razzoli und Co. kehrten nachhause zurück. Ähnlich gibt es von den Speed-Assen um Betreuer Alberto Ghidoni zu berichten.
In einer Woche sind die schnellen Herren (außer Dominik Paris, logisch) wieder im Einsatz. Der zweite Trainingsblock der Ski Weltcup Frauen fing am heutigen Tag …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Italiens Cheftrainer Alberto Ghidoni ist mit dem Leistungsstand seiner Jungs zufrieden | ]
Italiens Cheftrainer Alberto Ghidoni ist mit dem Leistungsstand seiner Jungs zufrieden

Stilfser Joch – Die azurblauen Ski Weltcup Speed Herren haben auf dem Stilfser Joch trainiert. Auch wenn es in punkto Wetter nicht immer gut ausgesehen hat, schaut Trainer Alberto Ghidoni optimistisch in die Zukunft. Nach den ersten Arbeitstagen auf dem Gletscher erzählte der Mann aus Brescia, dass es seinen Athleten gut ginge und dass alle aus sportlicher Sicht viel gearbeitet hätten. Man würde hier beim ersten Schneekontakt wieder Selbstvertrauen aufbauen und das Material testen. In den ersten vier Tagen war es – rein vom Wetter her – günstig, doch in …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21 | ]
Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone führt das italienische Team in den WM-Winter 2020/21

Mailand – FISI-Sportdirektor Max Rinaldi hat gesprochen und die Kader für die bevorstehende Ski Weltcup Saison bekanntgegeben. Unter Cheftrainer Gianluca Rulfi und dem Trainer Daniele Simoncelli werden Federica Brignone, Marta Bassino und Sofia Goggia in das Unternehmen WM-Winter starten. In der weiblichen Speedgruppe sind neben Elena Curtoni, Francesca Marsaglia, Laura Pirovano, Roberta Melesi, Verena Gasslitter auch die Delago-Schwestern Nicol und Nadia im Einsatz. Giovanni Feltrin wird sie gemeinsam mit Paolo Stefanini und Paolo Deflorian nach bestem Wissen und Gewissen betreuen.
Das Weltcup-Slalomkontingent, das von Matteo Guadagnini trainiert wird, besteht mit Irene …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Corona-Krise: Auch Matteo Marsaglia trainiert daheim | ]
Corona-Krise: Auch Matteo Marsaglia trainiert daheim

Cesena Torinese – Der italienische Skirennläufer Matteo Marsaglia berichtet bei unseren Kollegen von raceskimagazine.it über seine lange Karriere. Oft spricht er über die „Streif“ in Kitzbühel. Für ihn ist die legendäre Abfahrt in der Gamsstadt die schwerste der Welt. Außerdem ist das Hahnenkammwochenende für den Italiener das spektakulärste für den Skizirkus. Unzählige Zuschauer sorgen für jede Menge Enthusiasmus; das Event an sich ist immer perfekt organisiert. Marsaglia wurde heuer Elfter und lag bis zur Halbzeit auf Platz eins. Man sieht schon, dass er immer gerne dort fährt.
2013 gewann Marsaglia im …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris & Co. schnuppern am Stilfser Joch Trainingsluft | ]
Dominik Paris & Co. schnuppern am Stilfser Joch Trainingsluft

Stilfser Joch – Kurz war die Erholungspause für die italienischen Speedspezialisten nach dem langen Heimflug aus Ushuaia. Das Training hat sie wieder. Dominik Paris, Peter Fill, Emanuele Buzzi, Mattia Casse und Matteo Marsaglia haben ihre Zelte auf dem Gletscher des Stilfser Jochs aufgeschlagen.
Das Quintett wird von Alberto Ghidoni, Christian Corradino, Valter Ronconi, Giuseppe Abruzzini, Mattia Lavelli und Alberto Sugliano nach bestem Wissen und Gewissen unterstützt und darüber hinaus auch betreut.
Die Ski-Asse sind guter Dinge, dass die Trainingseinheiten ohne größere Zwischenfälle verlaufen. Bis zu ihren ersten Einsätzen im Ski Weltcup Winter …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer nimmt am Stilfser Joch seinen vierten Trainingsblock in Angriff | ]
Christof Innerhofer nimmt am Stilfser Joch seinen vierten Trainingsblock in Angriff

Stilfser Joch/Schnalstal – Die rekonvaleszenten Christof Innerhofer und Stefano Gross machen weiter Fortschritte. Während der Pusterer seinen vierten Trainingsblock am Stilfser Joch abspulen wird und auch ein paar Ferientage auf Ibiza genießen konnte, ist Gross im Schnalstal unterwegs.
Zurück noch einmal zu Innerhofer: Der 34-Jährige, der sich (wie berichtet) beim letzten Ski Weltcup Rennen der Saison 2019/20 das Kreuzband riss will natürlich bei den ersten Speedbewerben des neuen Winters in Lake Louise mit von der Partie sein. Innerhofer arbeitet mit Raimund Plancker. Der Block am Stilfser Joch läuft seit heute und …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris und Co. beenden das mehrwöchige Trainingslager in Argentinien | ]
Dominik Paris und Co. beenden das mehrwöchige Trainingslager in Argentinien

Ushuaia – Viele Skinationalmannschaften verweilen noch in Argentinien, darunter auch einige italienische Abordnungen. In den nächsten Stunden wird die Rückkehr der azurblauen Slalom- und Speedspezialisten erwartet. Sie haben sich vier Wochen lang in Ushuaia auf die bevorstehende Weltcupsaison vorbereitet. Die Bedingungen waren fast immer ausgezeichnet und die Jungs können zufrieden sein.
Alberto Ghidonis Speed-Herren Dominik Paris, Emanuele Buzzi, Matteo Marsaglia und Mattia Casse, sowie Simon Maurberger bereiten sich in Ushuaia intensiv auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 vor. In wenigen Tagen und nach einer kurzen Verschnaufpause geht es auf den europäischen …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Marta Bassino wird in Kürze am Stilfser Joch trainieren | ]
Nicht nur Marta Bassino wird in Kürze am Stilfser Joch trainieren

Stilfser Joch – Von Montag an werden die italienischen Speed-Damen am Stilfser Joch trainieren. Am Gletschertraining, das bis Samstag über die Bühne geht, nehmen Marta Bassino, Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, Karoline Pichler, Laura Pirovano, Nicol Delago, Nadia Delago, Roberta Melesi und Verena Gasslitter teil.
Auch Federica Brignone und Sofia Goggia wurden von FISI-Sportdirektor Max Rinaldi nominiert. Die Frauen werden von Giovanni Feltrin und Gianluca Rulfi betreut.
Damit es den Mädels nicht zu langweilig wird, sind auch Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Peter Fill und Matteo Marsaglia unter der Leitung von Alberto Ghidoni am …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill und Dominik Paris auf der Schwemmalm im Trainingseinsatz | ]
Peter Fill und Dominik Paris auf der Schwemmalm im Trainingseinsatz

Ulten – Auch wenn die Ski-Saison 2018/19 zu Ende gegangen ist, trainiert Peter Fill mit seinem Teamkollegen Dominik Paris auf der Schwemmalm.
Paris hat hier das Einmaleins des Skifahrens gelernt. Und wenn man sich das Duo genauer ansieht, erkennt man, dass die beiden in den letzten Saisonen immer erfolgreich waren und der eine oder andere immer eine kleine Kristallkugel am Ende eines langen Winters in die Höhe stemmen durfte.
Fill möchte wieder seine alte Form erreichen. Da er im letzten Saison nur vier Rennen bestreiten konnte, ist er natürlich heiß auf seine …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Peter Fill wird am Stilfser Joch fleißig trainieren | ]
Nicht nur Peter Fill wird am Stilfser Joch fleißig trainieren

Stilfser Joch – Die vier azurblauen Speedspezialisten Peter Fill, Emanuele Buzzi, Dominik Paris und Christof Innerhofer sind vom bevorstehenden Dienstag bis zum kommenden Samstag beim Gletschertraining auf dem Stilfser Joch im Einsatz.
Mit von der Partie sind auch die Trainer Alberto Ghidoni, aber auch Christian Corradino und Raimund Plancker. In der Zwischenzeit haben Sofia Goggia und Federica Brignone ihre Einheiten auf dem Stilfser Joch verlängert. Als Grund wurden die guten Bedingungen auf dem Gletscher angegeben. Sie werden mit den italienischen Technikerinnen bis zum Sonntag vor Ort …………