Die ÖSV-Gesamtweltcupkandidaten heißen Vincent Kriechmayr, Marco Schwarz und Matthias Mayer

Sölden – In gut einem Monat wird die Ski Weltcup Saison 2021/22 in Sölden eingeläutet. Die Veranstalter hoffen auf viele Fans. Auf dem Rettenbachferner werden die Frauen und die Herren je einen Riesenslalom bestreiten. Vor allem die Herren sind nach einem sehr guten Winter heiß, denn sie wollen die Leistungen mehr als nur bestätigen, ehe… Die ÖSV-Gesamtweltcupkandidaten heißen Vincent Kriechmayr, Marco Schwarz und Matthias Mayer weiterlesen

Andreas Puelacher und sein Ausblick in die kommende Ski Weltcup Saison

Die österreichischen Technik-Herren absolvieren derzeit ein exklusives Training am Pitztaler Gletscher. Andreas Puelacher (Sportlicher Leiter Herren) spricht im Interview mit Ski Austria über das Riesentorlauf Training, die Zeit bis zum Auftakt in Sölden und wie viele Herren Ende Oktober beim Weltcup Opening am Start stehen werden. Was kannst du uns über die Trainingseinheiten hier auf… Andreas Puelacher und sein Ausblick in die kommende Ski Weltcup Saison weiterlesen

Marco Schwarz will auch im Olympiawinter 2021/22 Großes erreichen

Pitztal – Der österreichische Skirennläufer Marco Schwarz hat im letzten Winter viel erreicht. Neben der WM-Kombi-Goldmedaille gewann er auch die kleine Slalom-Kristallkugel. Es ist klar, dass der Kärntner 40 Tage vor dem Beginn der bevorstehenden Saison hungrig ist und mehr Erfolge einheimsen will. Bereits beim Auftaktrennen in Sölden will der 25-Jährige zeigen, was in ihm… Marco Schwarz will auch im Olympiawinter 2021/22 Großes erreichen weiterlesen

Die ÖSV-Herren um Speedspezialist Vincent Kriechmayr blicken hoffnungsvoll auf den Olympiawinter 2020/21

Innsbruck – Die Olympiasaison 2021/22 ist noch weit weg, aber die österreichischen Ski-Asse bereiten sich nach bestem Wissen und Gewissen auf den bevorstehenden Winter vor. Die Speed- und Technikspezialisten werden in Saas Fee und Zermatt die Trainingszelte aufschlagen. Coronabedingt fällt auch heuer das Lager in Südamerika und Neuseeland ins Wasser. Man weiß sich zu helfen,… Die ÖSV-Herren um Speedspezialist Vincent Kriechmayr blicken hoffnungsvoll auf den Olympiawinter 2020/21 weiterlesen

Wird es im Weltcupwinter 2021/22 doch eine Kombi geben?

Oberhofen am Thunersee – Die Saison 2021/22 hat noch nicht einmal begonnen; schon gehen etwas die Wogen hoch. Auch wenn in rund 90 Tagen der Winter beginnt, ist der Kalender noch nicht ganz fix. Mitte Mai stellte die FIS einen behelfsmäßigen Kalender zusammen, der durch seine Disziplinenausgeglichenheit positiv auffiel. Eine Kombination sollte es nach den… Wird es im Weltcupwinter 2021/22 doch eine Kombi geben? weiterlesen

Magnus Walch zieht einen Schlussstrich und stellt die Skier in den Keller (Foto: © Magnus Walch / Facebook)

Lech – Obwohl der österreichische Skirennläufer Magnus Walch Ende März 2021 Staatsmeister im Riesentorlauf wurde, beendet er mit sofortiger Wirkung seine sportliche Laufbahn. Der 28-Jährige sprach lange mit dem ÖSV-Cheftrainer Andreas Puelacher und dem sportlichen Leiter Patrick Riml. Der Vorarlberger betont, dass es Zeit für etwas Neues wird. Der Mann aus dem Ländle, der 30… Magnus Walch zieht einen Schlussstrich und stellt die Skier in den Keller weiterlesen

Andreas Puelacher: „Ich bin stolz auf unsere Mannschaft.“

Nach 35 Rennen ging mit dem Slalom in Lenzerheide die Ski Weltcup Saison für die Alpin Herren zu Ende. Insgesamt konnte der ÖSV acht Saisonsiege durch vier verschiedene Athleten (Feller, Kriechmayr, Mayer, Schwarz) feiern. Hinzu kamen acht zweite und zwölf dritte Plätze. Ski Austria hat mit dem Sportlichen Leiter der Alpin Herren, Andreas Puelacher, über… Andreas Puelacher: „Ich bin stolz auf unsere Mannschaft.“ weiterlesen

Jetzt ist es offiziell: Hannes Reichelt beendet Karriere

Hannes Reichelt hat heute in Lenzerheide (CH) das Ende seiner aktiven Karriere als Skirennsportler bekanntgegeben. Der 40-jährige Salzburger holte bei der WM 2015 Gold im Super-G, sicherte sich in der Saison 2007/2008 den Super-G Weltcup und gewann 13 Weltcuprennen, eines davon auf der legendären Streif in Kitzbühel (2014). Hannes Reichelt über die Gründe seines Rücktritts:   … Jetzt ist es offiziell: Hannes Reichelt beendet Ski Weltcup Karriere weiterlesen

Stefan Brennsteiner auf Platz fünf beim zweiten Bansko Riesentorlauf

Beim zweiten Ski Weltcup, Riesentorlauf im bulgarischen Bansko belegte Stefan Brennsteiner, der am Vortag Dritter wurde, diesmal den starken fünften Platz. Der Sieg ging an den Franzosen Mathieu Faivre, der Marco Odermatt (SUI) und Alexis Pinturault (FRA) hinter sich ließ. Marco Schwarz wurde Zehnter. Die Reise nach Bansko hat sich für den 29-jährigen Brennsteiner voll… Stefan Brennsteiner auf Platz fünf beim zweiten Bansko Riesentorlauf weiterlesen

Katharina Liensberger geht erst in der zweiten WM-Woche auf Medaillenjagd

Cortina d’Ampezzo – Schenkt man ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel Glauben, so ist das Herrenteam auch ohne das langjährige Zugpferd Marcel Hirscher recht stark aufgestellt. Außer im Riesentorlauf rechnet sich der Tiroler Sportfunktionär so einiges aus. Als Wunsch gab der 79-Jährige den Gewinn von sechs bis acht Medaillen an. Rennsportleiter Andreas Puelacher stapelt etwas tiefer und gibt… Ski WM 2021: ÖSV-Team will in Cortina fleißig WM-Medaillen sammeln weiterlesen

Nicht nur Marco Schwarz möchte vorzeitig eine kleine Kristallkugel gewinnen

Cortina d‘Ampezzo – Auch wenn der WM-Slalom noch lange auf sich warten lässt, hat auch der österreichische Trainer ein Problem mit der Zusammenstellung des Quartetts, das in Cortina d’Ampezzo im Torlauf um Gold, Silber und Bronze mitfahren kann. Adrian Pertl nutzte mit dem vierten Rang in Chamonix in buchstäblich letzter Sekunde seine Chance auf ein… Ski WM 2021: Marco Schwarz, Manuell Feller, Michael Matt und dann noch … weiterlesen

ÖSV-Trainer Andi Puelacher lehnt Corona-Impfungen „unter der Saison“ ab

Der sportliche Leiter der Ski Alpin Herren, Andreas Puelacher, blickt zuversichtlich auf die drei Speedrennen in Kitzbühel. Mit Ski Austria sprach er über die Trainings und seine Erwartungen in die Rennen. Andreas, wie lautet dein Fazit nach den beiden Trainings? „Wir sind von unserer Seite her zufrieden mit den zwei Trainings. Im Ersten galt es… Andreas Puelacher: „Wir sind für die zwei Kitz Abfahrten gut vorbereitet.“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de