Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Bronze

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Katharina Gallhuber möchte auf den WM-Zug aufspringen | ]
Nicht nur Katharina Gallhuber möchte auf den WM-Zug aufspringen

Flachau – Die österreichischen Skirennläuferinnen sind in diesem Winter, was ihre Mannschaftsleistung betrifft, im Slalom sehr stark. Beim heutigen Ski Weltcup Nachtslalom in Flachau geht es für sie um die Wurst oder vielmehr um das heißbegehrte WM-Ticket für das bevorstehende Großereignis in Cortina d’Ampezzo. Geht es nach den bislang erzielten Resultaten, sind Katharina Liensberger, Katharina Truppe und Chiara Mair wohl fix gesetzt. Ein vierter Name wird noch gesucht.
Nachdem Bernadette Schild verletzungsbedingt nicht mehr in den Kampf um eine Fahrkarte eingreifen kann, machen sich Katharina Huber, Katharina Gallhuber und Franziska Gritsch …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[2 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Benvenuti nel 2021: Die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo steht vor der Tür | ]
Benvenuti nel 2021: Die Ski-WM in Cortina d’Ampezzo steht vor der Tür

Cortina d’Ampezzo – Die jüngsten Ski Weltcup Siege von Michelle Gisin und Matthias Mayer sind nun Teil der Skigeschichte und eines turbulenten Jahres 2020. Kurz nach dem Jahreswechsel und der mit Spannung erwarteten alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo arbeiten die Veranstalter fieberhaft daran, ein unvergessliches Sportereignis auf die Beine zu stellen. Zwischen dem 7. und 21. Februar werden die weltbesten Ski-Asse um weltmeisterliches Edelmetall kämpfen. Viele wollen sich etablieren, Dramen werden geschrieben und neue Helden können geboren werden.
In etwas mehr als 30 Tagen geht die Eröffnungsfeier über die Bühne. Doch …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone ist FISI-Sportler/in des Jahres 2020 | ]
Federica Brignone ist FISI-Sportler/in des Jahres 2020

In diesem Jahr wurde die FISI-Sportler des Jahres 2020 gekürt. Dabei standen mit der Ski Weltcup Rennläuferin Federica Brignone und der Biathletin Dorothea Wierer zwei absolute Top-Athletinnen im großen Finale. Auch wenn die Skijägerin aus Südtirol sehr erfolgreich war, schenkten die Fans das Vertrauen der alpinen Gesamtweltcupsiegerin aus dem Aostatal.
Für Federica Brignone hatte der Erfolg historischer Tragweite. So war sie die erste Italienerin, die die große Kristallkugel im alpinen Skirennsport gewann. Dazu gesellten sich die kleinen Trophäen in der Kombination und im Riesenslalom. Nach dem Erfolg von Wierer im Vorjahr …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel will seine ÖSV-Präsidentschaft mit einer Heim-WM beenden | ]
Peter Schröcksnadel will seine ÖSV-Präsidentschaft mit einer Heim-WM beenden

Saalbach-Hinterglemm – Im fernen Jahr 1991 gastierte die Ski-Elite in Saalbach-Hinterglemm. Die Skiweltmeisterschaften im Salzburger Land war das erste Großereignis für den damals noch jungen ÖSV-Präsidenten Peter Schröcksnadel. Nun soll sich der Kreis schließen. Der mittlerweile 79-jährige Sportfunktionär will alles in die Wege leiten, dass im Jahr 2025 die Ski-Stars im Pinzgau um WM-Gold, -Silber und -Bronze kämpfen werden.
Am Wochenende wissen wir, wer den WM-Zuschlag bekommen wird. Neben Saalbach-Hinterglemm buhlen Garmisch-Partenkirchen und Crans-Montana um die Gunst der FIS-Delegierten. Vor zwei Jahren hatte die Salzburger Bewerbung gegenüber Méribel/Courchevel das Nachsehen. Für …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Nicol Delago träumt von der Ski-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo. | ]
Nicol Delago träumt von der Ski-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo.

Wolkenstein – Die Südtiroler Ski Weltcup Rennläuferin Nicol Delago, die gerade mit der Mehrzweckgruppe in Breuil trainiert hat, bereitet sich auf einen Winter vor, der mit den Welttitelkämpfen in Cortina d’Ampezzo einen Höhepunkt aufweist. Die Grödnerin möchte weiterhin an ihrer Qualität arbeiten, um im Ski Weltcup ständig um das Podest mitkämpfen zu können.
Mit 24 Jahren ist die junge Athletin gut unterwegs; drei zweite Plätze im Ski Weltcup sagen viel über das Talent von Delago aus. Sie gehört der azurblauen Speedgruppe an und will hoch hinaus. Auf dem Cervinia-Gletscher konnte sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[26 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone würde sich auf eine Ski WM 2021 in Cortina freuen. | ]
Federica Brignone würde sich auf eine Ski WM 2021 in Cortina freuen.

Cortina d’Ampezzo – Die Idee, die bevorstehenden alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo vom Jahr 2021 auf das Jahr 2022 zu verschieben, stößt nicht überall auf ein positives Echo. Am 1. Juli werden wir sehen, wie es in dieser Sache aussieht. Die Cortina-Stiftung, das Nationale Olympische Komitee und der italienische Wintersportverband werden an diesem Tag der FIS diese Thematik unterbreiten; dann liegt alles in den Händen des Rates des Weltskiverbandes.
Sollte man das Ganze auf 2022 verschieben, gibt es gleich zwei Großereignisse in einem Jahr. Einen Monat nach den Olympischen Winterspielen in …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg ganz privat | ]
Viktoria Rebensburg ganz privat

Kreuth – Die Deutsche Viktoria Rebensburg ist eine bescheidene Skirennläuferin. Sie punktet mit ihrer charismatischen Art und ist dennoch erfolgreich. Mit drei Jahren stand sie das erste Mal auf den Skiern und vor 13 Jahren feierte sie auf der Reiteralm ihr Debüt im Ski Weltcup. Den allerersten Sieg konnte sie bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver einfahren. Im Riesentorlauf gewann die bayerische Skirennläuferin die Goldmedaille.
Die WM-Silbermedaille von Åre, die sie im letzten Winter gewonnen hat, ist mit reichlichen Emotionen bestückt. Die Einstellung zur Materie hat ihr geholfen, dieses Ergebnis …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Klein Charlie erfreut das Dasein von Marie Jay Marchand-Arvier | ]
Klein Charlie erfreut das Dasein von Marie Jay Marchand-Arvier

Bourg-Saint-Maurice – Am gestrigen Abend kam Charlie Jay Marchand-Arvier auf die Welt. Darüber freuten sich insbesondere Mama Marie, Vater Vincent und die um zwei Jahre ältere Schwester Lisa.
Marie Jay Marchand-Arvier, im fernen Jahr 2009 vor heimischer Kulisse in Val d’Isère Vizeweltmeisterin im Super-G, war eine begeisterte und erfolgreiche französische Skirennläuferin. Vater Vincent holte sich im Biathlon ein Jahr später im kanadischen Vancouver die olympische Goldmedaille im Sprint und Bronze in der Verfolgung.
Lisa und Charlie können sicher auch Sportgrößen werden, denn den Wintersport haben sie allemal in ihrer DNA. Es bleibt …

Alle News, Top News »

[19 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Atomic Ski: Der Rückblick auf die WM 2019 in Are | ]
Atomic Ski: Der Rückblick auf die WM 2019 in Are

Die Atomic-Stars: Sie kamen aus einer genialen Weltcupsaison als Medaillenanwärter nach Åre, sie hielten dem öffentlichen Erwartungsdruck stand, sie rockten die 45. Ski-WM! Drei Mal Gold, drei Mal Silber, drei Mal Bronze: Dieses Racing-Team der erfolgreichsten Skimarke der Welt mit seinen Superstars und stillen Helden im Hintergrund hat wieder bewiesen, dass es das Maß aller Dinge in Sachen Race Intelligence, Performance und Commitment ist. Und deshalb noch einmal: Standing Ovations für Mikaela Shiffrin, Sofia Goggia, Marcel Hirscher und Marco Schwarz.
MARCEL HIRSCHER: GRÖSSTER WM-HELD ALLER ZEITEN
Ende gut, alles bestens: Im letzten …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Bronzemedaille für Marco Schwarz in der WM-Kombination | ]
ÖSV News: Bronzemedaille für Marco Schwarz in der WM-Kombination

3. Bewerb, 3. Medaille für die ÖSV-Herren: Marco Schwarz hat in der Kombination von Are Bronze gewonnen. Gold ging an Alexis Pinturault (FRA), Silber holte Stefan Hadalin (SLO).
Entsprechend zufrieden mit der Performance der Männer war auch ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel: „Mit den Herren sind wir sehr zufrieden, die haben gebracht was wir uns erwartet haben. Da sind wir glücklich, besonders für den Marco. Der hatte ja zweimal vierte Plätze bei Großereignissen und jetzt die Medaille, ich glaub da ist er sehr erleichtert und wir können auch in den nächsten Rennen …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr holt zweite WM-Medaille für Österreich | ]
ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr holt zweite WM-Medaille für Österreich

Nach Silber im Super-G hat Vincent Kriechmayr mit Bronze in der WM-Abfahrt von Are nachgelegt. Bei schwierigen Bedingungen und anhaltendem Schneefall wurde er hinter dem neuen Weltmeister Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal (beide NOR) Dritter.
„Es war wirklich ein verrücktes Rennen – ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden, das war eine meiner besten Fahrten hier herunter und ich bin sehr happy“, so Kriechmayr im Ziel. Platz 5 ging an Matthias Mayer, Hannes Reichelt wurde 29.
33 Hundertstel Sekunden war Kriechmayr langsamer als der neue Weltmeister Kjetil Jansrud – der sich …

Damen News, Top News »

[3 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-News: Erika „Riki“ Mahringer-Spiess ist im ganz großen Ziel abgeschwungen | ]
Hahnenkamm-News: Erika „Riki“ Mahringer-Spiess ist im ganz großen Ziel abgeschwungen

Sie feierte große internationale Erfolge und siegte mehrfach auf der Streif. Im Altern von 93 Jahren ist Erika Mahringer-Spiess am Dienstag, 30. Oktober 2018, in Mayrhofen verstorben.
Sie hatte Siegeswillen, nicht nur auf den Rennstrecken, auch in ihrem Leben. Erika Mahringer-Spiess war eine der großen österreichischen Ausnahmeathletinnen. Bei den olympischen Spielen 1948 in St. Moritz stürzte sie in der Kombi-Abfahrt, wurde 19te, und holte letztlich doch noch die Bronzemedaille in der Kombination. Mit einem beherzten und fulminanten Slalomlauf setzte „Riki“ alles auf eine Karte. Wie so oft. Dazu kam noch eine …

Alle News, Top News »

[20 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Willkommen daheim: Großer Empfang für das Paralympic Team Austria | ]
Willkommen daheim: Großer Empfang für das Paralympic Team Austria

Großer Empfang für das Paralympic Team Austria am Dienstagabend – erst auf dem Rollfeld, dann im VIP-Terminal des Vienna International Airport in Schwechat. Die 13 Athletinnen und Athleten, die in Summe sieben Medaillen – zwei in Silber, fünf in Bronze – aus PyeongChang mit nach Hause gebracht haben, wurden nach der Landung um 17:20 Uhr gemeinsam mit dem Betreuer-Team von ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat auf dem Flugfeld begrüßt.
„Das wichtigste Ziel ist erreicht: das gesamte Team ist wieder heil nach Hause gekommen. Außerdem haben unsere Sportlerinnen und Sportler beeindruckende Leistungen gezeigt. Ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher ist Riesenslalom Olympiasieger 2018 in Pyeongchang | ]
Marcel Hirscher ist Riesenslalom Olympiasieger 2018 in Pyeongchang

Der Riesenslalom Olympiasieger 2018 heißt Marcel Hirscher. Zwölf Jahre nach dem Sieg von Benjamin Raich in Turin geht damit erstmals wieder die Olympische Goldmedaille im Riesentorlauf nach Österreich. Der 28-jährige Salzburger sicherte sich den Sieg in einer Gesamtzeit von 2:18.04 Minuten . Nach Laufbestzeit im 2. Durchgang geht die Silbermedaille an Henrik Kristoffersen (+ 1.27) aus Norwegen, der von Platz 10. nach dem 1. Lauf, auf das Podium stürmte. Über Bronze konnte sich der Franzose Alexis Pinturault (+ 1.31) freuen.
Marcel Hirscher: „Es war nicht so einfach, und auch nicht leicht …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Katharina Gallhuber holt sensationell Slalom-Bronze! | ]
ÖSV NEWS: Katharina Gallhuber holt sensationell Slalom-Bronze!

Die Niederösterreicherin Katharina Gallhuber hat sich im olympischen Slalombewerb mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang die Bronzemedaille gesichert. Gold ging an die Schwedin Frida Hansdotter, Silber an die Schweizerin Wendy Holdener.
Die nächste Medaille für Österreich – eine sensationelle noch dazu! Katharina Gallhuber, die nach dem ersten Durchgang im Damen-Slalom noch auf Rang neun lag, zauberte mit Laufbestzeit (48,83 Sek.) einen traumhaften zweiten Lauf in den Schnee von Pyeongchang und eroberte völlig überraschend die Bronzemedaille.
Nach dem ersten Durchgang war Gallhuber, die bisher einen sechsten Platz in Slalom zu ihrer besten Weltcup-Platzierung zählte, …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Olympia-Slalom der Damen in Pyeongchang 2018 am Freitag – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Olympia-Slalom der Damen in Pyeongchang 2018 am Freitag – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Pyeongchang – Nach der witterungsbedingten Absage am Aschermittwoch, starten die Damen am Freitag einen erneuten Versuch die Slalom-Olympiasiegerin 2018 zu suchen. Die große Favoritin auf Gold ist die bisherige Saisondominatorin Mikaela Shiffrin, die am Donnerstag bereits die Goldmedaille im Riesenslalom gewinnen konnte. Um 2.00 Uhr (MEZ; 10.00 Uhr Ortszeit) eröffnet die Schweizerin Wendy Holdener den ersten Durchgang; das Finale wird ab 5.15 Uhr (MEZ; 13.15 Uhr Ortszeit) in Szene gehen. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menüfeld oben!
Es können die Olympischen Festspiele von Mikaela Shiffrin werden. Nach ihrer …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympia 2018: Veronika Velez-Zuzulová sagt nach dem Olympiaslalom „zbohom“ | ]
Olympia 2018: Veronika Velez-Zuzulová sagt nach dem Olympiaslalom „zbohom“

Pyeongchang – Wenn am Mittwoch der Olympia-Slalom der Damen ausgetragen wird, bestreitet eine große Skirennläuferin ihre Karriere. Die 33-jährige Slowakin Veronika Velez-Zuzulova hängt im Anschluss daran ihre Skier an den Nagel.  Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben!
Im September des letzten Jahres verletzte sie sich schwer, indem sie sich einen Kreuzbandriss zuzog. Doch die Athletin biss die Zähne zusammen und kämpfte sich zurück. In ihrer Karriere kletterte sie 30 Mal auf das Podest. Fünf Rennen konnte sie gewinnen; in der Summe belegte sie zweimal den zweiten Rang …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympia 2018: Lara Gut übt sich in Geduld | ]
Olympia 2018: Lara Gut übt sich in Geduld

Pyeongchang – Der Wind meint es nicht gut mit den Skirennläuferinnen und -läufern. Nach der Absage der Herrenabfahrt fiel auch der Riesenslalom der Damen den widrigen Wetterbedingungen zum Opfer. So musste u.a. auch Lara Gut kampflos zusehen, wie das Rennen der Damen abgesagt wurde.
Doch die Schweizerin lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Denn auch im Weltcup mussten die Frauen ihre Flexibilität zeigen. Die Tessinerin sieht das Rennen in Südkorea wie ein normales Rennen. Bei den letzten Olympischen Spielen hatte der Riesentorlauf der Frauen oft einen schweren Stand. In Turin …