Home » Archive

laufende Veranstaltungen: FIS

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Nov 2018 | bisher kein Kommentar | ]
FIS erteilt Killington grünes Licht für die Technik-Rennen der Damen

Die Skiweltcup Technik-Rennen der Damen am übernächsten Wochenende in Killington haben, nach der offiziellen Schneekontrolle am Donnerstag, das grüne Licht der FIS erhalten. Die Rennen finden wie geplant am 24. (Riesenslalom) und 25. November (Slalom) 2018 statt.
Das Killington Resort freut sich auf die Anreise der internationalen Rennteams aus der ganzen Welt. Am  Thanksgiving Weekend rückt das Vermont ins Zentrum der Skifans auf der ganzen Welt.
„Wir freuen uns über das grüne Licht der FIS und dass wir bald die besten Skifahrerinnen der Welt, aus über 20 Nationen, bei uns in Killington …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Nov 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Hannah Köck: „Ich bin bestens für den Skiweltcup-Winter gewappnet.“

Am Montag hat ÖSV-Damen Cheftrainer Jürgen Kriechbaum das Aufgebot für den Skiweltcup Slalom-Auftakt in Levi bekannt gegeben. Mit dabei ist auch Hannah Köck. Die sympathische 24-Jährige Tirolerin weist bereits beachtliche Erfolge auf: 56 Eurocup Starts, 3 Weltcup Starts, alleine im Jahr 2018 konnte sich Hannah Köck über 5 Siege und insgesamt 10 Podestplätze bei FIS-Rennen freuen.
Skiweltcup.TV: Du hast die letzte Saison mit einem Sieg beim FIS-Rennen in Samnau beendet. Je länger die Saison lief um so besser bist Du ins Fahren gekommen. Wie war dein Sommer, und wie ist die …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2018 | bisher kein Kommentar | ]
FIS gibt grünes Licht für Speed-Auftakt der Herren in Lake Louise

In zwei Wochen starten die Skiweltcup Speed Herren in die WM-Saison 2018/19. Am heutigen Montag erfolgte, die am Samstag um 48 Stunden verschobene, Schneekontrolle in Lake Louise.
Bereits über das Wochenende konnte aufgrund der gefallenen Temperaturen in der Nacht die Schneeproduktion wieder einsetzen. Auch wenn im unteren Teil der Strecke noch einiges an Arbeit auf das Pistenpersonal wartet, gab FIS-Speed-Direktor Hannes Trinkl grünes Licht für die Rennen in Kanada.
„Während die Situation am Samstag noch kritisch zu sehen war, konnten wir dank der Bemühungen des Organisationskomitees und der positiven Prognose grünes Licht …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2018 | bisher kein Kommentar | ]
Was man über Levi wissen sollte

Levi – Endlich ist es soweit. Nun beginnt für die weltbesten Torläuferinnen und Torläufer die neue Saison, ja der Ernst des Lebens. Die FIS hat für die Rennen in Levi das grüne Licht erteilt, und nun müssen die Ski-Stars auf der „Black Levi“ im Kampf um Hundertstelsekunden, Sieg oder Niederlage, Podestplatzierungen und Weltcupzähler ihr Bestes geben.
Wenn wir daheim uns im Warmen einmal die Europalandkarte anschauen, erkennen wir, dass Levi ganz weit oben liegt. Etwa 170 km nördlich des Polarkreises gelegen, sagen sich hier in Lappland wahrlich nur Fuchs und Hase …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Nov 2018 | bisher kein Kommentar | ]
FIS-Schneekontrolle in Lake Louise wurde auf Montag verschoben

Das Organisationskomitee in Lake Louise arbeitet zur Zeit intensiv, um der FIS eine rennfertige Skiweltcup Rennpiste präsentieren zu können. Trotzdem musste FIS-Renndirektor Hannes Trinkl, wie bereits in den vergangenen Jahren, den Termin der Schneekontrolle nach hinten verschieben. Der nächste Prüfungstermin der FIS, für die Abfahrts- und Super-G-Rennen auf der „Mens Olympic Downhill Run“ wurde für Montag, den 12. November 2018 neu angesetzt.
„Nach einem relativ warmen Herbst werden wir durch das aktuelle Wetter und die bevorstehenden Prognosen ermutigt und sind zuversichtlich, dass unsere Freiwilligen und das Lake Louise Ski Resort bis …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[8 Nov 2018 | bisher kein Kommentar | ]
FIS gibt grünes Licht für Skiweltcup Slalom-Auftakt in Levi 2018

Levi – Die FIS hat bei ihrer Schneekontrolle den Veranstaltern das Einverständnis zur Austragung der zwei Ski-Weltcup-Slaloms in Finnland gegeben. Sie werden traditionsgemäß als Slalom-Weltcupauftakt stattfinden. Ski-Fans können sich also den 17. und den 18. November 2018 rot in ihren Kalender eintragen.
Die Veranstalter konnten in diesem Jahr bereits im Vorfeld von Schneefällen und den angelegten Schnee-Depots profitieren. Auch wenn zur Zeit in Finnland Temperaturen bis zu 8 Grad plus herrschen und es regnet, sind sich die FIS und das Organisations-Team sicher, faire Rennen auf der „Levi Black“ präsentieren zu können.
Im …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Premiere in St. Moritz: Erstmalige Austragung eines Parallel-Slaloms | ]
Premiere in St. Moritz: Erstmalige Austragung eines Parallel-Slaloms

Gleichzeitig mit dem Wintereinbruch hat am letzten Wochenende in Sölden mit dem traditionellen Eröffnungswochenende die diesjährige alpine Ski Weltcup Saison begonnen. Es ist die Saison, bei der an den Alpinen Ski Weltmeisterschaften in Äre möglicherweise zum letzten Mal bei einem Grossanlass die Alpine Kombination ausgetragen wird. Neue Formate für einen attraktiven Skisport stehen bereit, weshalb am 9. Dezember in St. Moritz erstmalig ein Skiweltcup Parallel-Slalom der Damen ausgetragen wird.
St. Moritz, 31. Oktober 2018. / Am 8. und 9. Dezember 2018 heisst es in St. Moritz wieder: the ladies are …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Saalbach-Hinterglemm übernimmt abgesagten Riesenslalom von Sölden | ]
Saalbach-Hinterglemm übernimmt abgesagten Riesenslalom von Sölden

Der Skiweltcup-Riesentorlauf der Herren, der am Sonntag in Sölden aufgrund der Witterungsbedingungen (bis zu 60 cm Neuschnee und Windverfrachtungen) abgesagt werden musste, wird vom Österreichische Skiverband – in Abstimmung mit der FIS und dem ORF – am 20. Dezember 2018, vor den zwei Europacup-Super-G Rennen am 21. und 22. Dezember, in Saalbach-Hinterglemm nachgetragen.
Tja, wer hätte das gedacht. Am Sonntag im ORF-Interview sagte FIS Renndirektor Markus Waldner: „Der ÖSV hat das Rennen bereits an die FIS zurückgegeben. Der Ski-Weltcup-Riesenslalom wird vor Weihnachten noch stattfinden, an einem Weltcuport wo wir bereits Rennen …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für „Ausgebucht“: Levi kann ÖSV-Slalom-Asse keine Trainingsmöglichkeit anbieten | ]
„Ausgebucht“: Levi kann ÖSV-Slalom-Asse keine Trainingsmöglichkeit anbieten

Nach dem Rennen ist vor dem Rennen. Auch wenn die ÖSV-Asse unverrichteter Dinge aus Sölden abreisen mussten, stehen bereits die nächsten Aufgaben im Terminkalender der Techniker. Die Slalom Herren bereiten sich in den nächsten Tagen in Pass Thurn und im Schnalstal auf den Skiweltcup-Slalomauftakt im finnischen Levi vor.
In der kommenden Woche werden die österreichischen Torläufer in den hohen Norden aufbrechen.  Die Trainingszelte werden dabei im schwedischen Kaabdalis aufgeschlagen, da man beim ÖSV keine Einladung vom finnischen Gastgeber Levi erhalten hat. Die Organisatoren können selbst entscheiden welchen Nationen die Gelegenheit geboten …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Manuel Feller: „Das Wetter und die Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen.“ | ]
Manuel Feller: „Das Wetter und die Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen.“

„Die Absage hier in Sölden ist sehr schade, da es auch noch ein Heimrennen gewesen wäre“, so Manuel Feller im ORF-Interview. „Es tut mir auch für die vielen Fans leid. Aber das Wetter können wir nicht beeinflussen. Für die Riesentorlauf-Spezialisten ist es gut, dass das Rennen nachgeholt werden kann. Wir haben gewusst, dass es schwierig wird. Wir sind mit der Einstellung reingegangen, dass es stattfindet und wären topmotiviert gewesen. Es ist ein Deja vu Erlebnis zum letzten Jahr. Wir waren für das Auftaktrennen bereit. Aber das Wetter und die Verwandtschaft …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Aktuelle Situation beim Riesenslalom der Damen in Sölden | ]
UPDATE: Aktuelle Situation beim Riesenslalom der Damen in Sölden

UPDATE 27.10.2018 – 12.30 – Der Schneefall hat aufgehört, dafür liegt zur Zeit eine Nebelbank über der Piste. Die Organisatoren hoffen jedoch, dass diese bis 13 Uhr weiterziehen wird.
UPDATE 27.10.2018 – 09.45 Uhr: Die letzte FIS-Pisteninspektion durch Atle Skårdal verlief positiv. Das Rennen wird um 10.00 Uhr gestartet.
UPDATE 27.10.2018 – 09.20 Uhr: Der Schneefall ist wieder stärker geworden. Trotzdem sollte sich der Start um 10 Uhr ausgehen. Jetzt heißt es Daumen halten, dass nicht der Nebel in die Strecke zieht.
UPDATE 27.10.2018 – 09.00 Uhr: Für den 1. Durchgang auf dem …

Alle News, Top News »

[26 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Das FIS Forum Alpinium 2018 in Sölden mit Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin | ]
Das FIS Forum Alpinium 2018 in Sölden mit Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin

Anlässlich der Skiweltcup-Eröffnung in Sölden fand in der Freizeit Arena das FIS Forum Alpinium statt, in dem sich die Skiindustrie zu aktuellen Themen traf. Weltcup-Organisatoren, Trainer, Vertreter der Nationalen Skiverbände, Medien, Ausrüstungshersteller waren anwesend, während FIS, Longines und Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin, einen interessante Einblicke in die Saison 2018/19 gab.
FIS-Präsident Gian Franco Kasper nutzte die Gelegenheit, um über die Zukunft des alpinen Skisports bei den Olympischen Spielen zu informieren. Er erklärte, dass mit Italien, Schweden und Kanada drei starke Kandidaten für die Bewerbung der Olympischen Winterspiele 2026 noch im Rennen sind …

Alle News, Top News »

[26 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Audi Media Talk: Präsentation der Teams vor dem Skiweltcup-Auftakt | ]
Audi Media Talk: Präsentation der Teams vor dem Skiweltcup-Auftakt

Am Wochenende des 27./28. Oktober startet der Audi FIS Ski Weltcup mit dem Riesenslalom in Sölden (Österreich) in die Saison 2018/2019. Zwei Tage vor den ersten Wettfahrten auf dem Rettenbachgletscher haben sich im Tal erneut Athleten, Trainer und internationale Medienvertreter zum traditionellen Audi Media Talk eingefunden.
Eines der Hauptgesprächsthemen beim inoffiziellen Startschuss zum Ski Weltcup war der neue Sponsoring-Auftritt der Marke mit den Vier Ringen im Wintersport. Ab dieser Saison steht der neue Audi e-tron optisch im Fokus der Veranstaltungen, die von Audi unterstützt werden.
Mit dem Auftakt in Sölden gehen die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Weltcup-Opening 2018/19: Grünes Licht für Skiweltcup in Sölden | ]
Weltcup-Opening 2018/19: Grünes Licht für Skiweltcup in Sölden

Nach der heutigen FIS Schneekontrolle in Sölden steht dem Weltcupauftakt am Rettenbachferner nichts mehr im Wege. Im Beisein von FIS-Renndirektor Markus Mayr, Streckenchef Isidor Grüner und Rennleiter Rainer Gstrein konnte nach der Schneekontrolle grünes Licht für das Weltcup-Opening am 27. und 28. Oktober gegeben werden.
FIS-Renndirektor Markus Mayr: „Für die Schneekontrolle können wir grünes Licht geben. Mit dem genug vorhandenen Schnee muss jetzt eine weltcuptaugliche Piste gebaut werden. Bis zum Renntag am Samstag wartet noch viel Arbeit auf uns, aber Sölden hat ein starkes Team.  Entscheidend sind natürlich auch die Wettereinflüsse …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für „Inspire the World to Ski“: Noch 110 Tage bis zum Start der Ski-WM 2019 | ]
„Inspire the World to Ski“: Noch 110 Tage bis zum Start der Ski-WM 2019

Unter dem Motto „Inspire the World to Ski“ wird in 110 Tagen im schwedischen Are die Alpine Ski-Weltmeisterschaft eröffnet. Seit fünf Jahren arbeitet das schwedische Organisationsteam intensiv und zielorientiert dem Großereignis entgegen. In der letzten Woche konnten die Organisatoren eine FIS Delegation zu einer dreitägigen Inspektion begrüßen.
Das offizielle Programm begann am Montag mit der technischen Inspektionen, die von den FIS-Renndirektoren Atle Skaardal und Markus Waldner, zusammen mit dem Organisationsteam Are 2019, dem Hostbroadcaster SVT und dem Daten- und Zeitdienst Longines durchgeführt wurde. Dabei wurden erneut die Rennstrecken in Augenschein genommen, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Sölden bleibt positiv: Skiweltcup-Auftakt nicht in Gefahr | ]
Sölden bleibt positiv: Skiweltcup-Auftakt nicht in Gefahr

Nach einem heißen Rekordsommer und einem mehr als milden Herbst, stehen für den Skiweltcup die Auftaktrennen am 27. und 28. Oktober praktisch vor der Türe. Auf 2.675 Metern Seehöhe finden auf dem Rettenbachferner in Sölden traditionell die ersten Riesentorläufe der Saison statt. Dabei feiert man in Sölden ein Jubiläum: Zum 25. Mal macht der Skiweltcup Station im Ötztal.
Auch wenn man, dank der warm Wetterperiode zu kämpfen hat, ist man sich in Sölden sicher, eine rennfertige Piste bereitstellen zu können. In den letzten 15 Jahren musste lediglich 2006 ein gesamtes Rennwochenende …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[9 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup-Opening in Sölden: Pistenchef Isidor Grüner ist guter Dinge | ]
Skiweltcup-Opening in Sölden: Pistenchef Isidor Grüner ist guter Dinge

In etwas mehr als zwei Wochen soll auf dem Rettenbachferner das Jubiläumsevent, 25 Jahre Ski-Weltcup Sölden stattfinden.  Beim Skiweltcup-Opening steht am Samstag (27.10.2018) der Riesenslalom der Damen auf dem Programm. Einen Tag später starten die Herren mit einem Riesentorlauf in die WM-Saison 2018/19.
Die rund 20 Zentimeter Neuschnee in der vergangenen Woche haben dem Gletscher und vor allem dem 1,2 Kilometer langen und 50 Meter breiten Rennhang gutgetan. Pistenchef Isidor Grüner ist trotz der hohen Temperaturen immer noch guter Dinge: „Wir sind soweit auf Schiene. Mit den Kunstschneedepots schaffen wir auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher: „Nicht nur Marcel Hirscher ist sehr schnell unterwegs.“ | ]
ÖSV Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher: „Nicht nur Marcel Hirscher ist sehr schnell unterwegs.“

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher spricht im Interview mit Ski Austria über ÖSV-Star Marcel Hirscher, über das Aufgebot für das Skiweltcup Opening in Sölden und über den Verlust eines Startplatzes für die ÖSV-Herren.
Thema: Trainingsbedingungen und Leistungsstand der ÖSV Rennläufer
Andreas Puelacher: „Wir haben hier am Mölltaler Gletscher wieder einmal Top-Bedingungen vorgefunden. Ich habe jetzt die ganze Riesentorlauf-Gruppe gesehen und bin mit der geleisteten Arbeit sehr zufrieden. Marcel Hirscher hat zur Zeit einen guten Trainingsstand, aber nicht nur er, auch die anderen ÖSV-Rennläufer sind sehr schnell und technisch gut unterwegs. …

Alle News, Top News »

[5 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Crans-Montana/Wallis will die FIS Ski-Weltmeisterschaften 2025 | ]
Crans-Montana/Wallis will die FIS Ski-Weltmeisterschaften 2025

Der alpine Skirennsport setzte in Crans-Montana immer schon Ausrufezeichen. Es begann 1911 mit der Durchführung der ersten Abfahrt in der Ski-Geschichte, ab 1977 folgten die ersten FIS Ski-Weltcuprennen, dann die unvergessliche Ski-Weltmeisterschaft 1987 und seit 2016 die alljährliche Skiweltcup Rennen der Frauen.
Und jetzt soll als nächster Meilenstein die erneute Austragung der alpinen FIS Ski-Weltmeisterschaften folgen. Dynamisch, emotional und selbstbewusst soll die Kandidatur Crans-Montana/Wallis 2025 anvisiert werden.
Mit Freude präsentierte am Mittwoch, 3. Oktober Marius Robyr, der Exekutivdirektor des WM-Kandidaturkomitees, im Beisein von Behördenvertretern, Gästen und Medien, das Logo der Bewerbung (Auftakt-Foto). …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für SASLONG NEWS: Der Schnee kann kommen / Grödener Delegation in Zürich | ]
SASLONG NEWS: Der Schnee kann kommen / Grödener Delegation in Zürich

Es fehlen noch elf Wochen und die Organisation der Skiweltcup-Rennen auf der Saslong läuft auf Hochtouren. Traditionell werden in Gröden eine Abfahrt und ein Super G ausgetragen. Hier gibt es Tickets.
Ob entlang der Piste, im Zielraum oder unterhalb der Kamelbuckel – für jeden Ski-Fan gibt es den richtigen Platz bei den Rennen auf der Saslong. Am Freitag, 14. Dezember wird um 12.15 Uhr der Super G gestartet und am Tag danach die Abfahrt. Achtung: erstmals erfolgt der Start zum Klassiker bereits um 11.45 Uhr. Spannung ist garantiert: Welcher Fahrer wird …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Skifans atmen auf: Skiweltcup-Rennen in Bormio sind gesichert | ]
Skifans atmen auf: Skiweltcup-Rennen in Bormio sind gesichert

Die Skiweltcup-Rennen in Bormio sind gesichert. Zwischen Weihnachten und Neujahr, genauer gesagt am 28. und 29. Dezember stehen eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Programm. Die FIS-Inspektion auf der Pista Stelvio führten die Renndirektoren Markus Waldner und Hannes Trinkl durch.
Die spektakulären Skiweltcup-Rennen werden Bormio, das Veltlin und die Lombardei in das Rampenlicht der Skiwelt rücken. Der Besuch des Skiweltcup-Zirkus ist für die Region Lombardei das zweitwichtigste Sportereignis nach dem Großen Preis der Formel 1 in Monza .
Erst in der letzten Saison kehrte Bormio, nach einer dreijährigen Pause, wieder in …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Neue Startzeit für die Abfahrt in Gröden | ]
Saslong News: Neue Startzeit für die Abfahrt in Gröden

Die FIS führte am Donnerstag in Gröden den alljährlichen Sommer-Inspektionsbesuch durch. Die beiden Renndirektoren Markus Waldner und Hannes Trinkl blickten auf die Rennen 2017 zurück und nahmen die Saslong unter die Lupe. Dabei wurde bekannt gegeben, dass die Skiweltcup Abfahrt in diesem Jahr um 11.45 Uhr starten wird und nicht wie bisher um 12.15 Uhr.
Das Organisationskomitee war mit Präsident und Rennleiter Rainer Senoner und mit Pistenchef Horst Demetz vertreten. Ebenso dabei waren TV-Regisseur Sandro De Manincor und Armando Carenini als Vertreter des Vermarkters Infront.
Um eine bessere Sichtbarkeit im Fernsehen sicherzustellen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase | ]
Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase

FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emmanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen Vorbereitungen für das 79. Hahnenkamm-Rennen im Jänner 2019. Nach der Begehung der Rennstrecken wurden viele Details mit der Vereinsleitung und den Streckenverantwortlichen diskutiert.
Die Europacupabfahrt findet am Montag, 21. Januar 2018, statt. Die Ski-Weltcup-Rennen werden am Freitag (25.01 – 11.30 Uhr) mit dem Super-G eröffnet, am Samstag (26.01. – 11.30 Uhr) folgt die Abfahrt auf der Streif und am Sonntag (27.01. – 10.30 / 13.30 Uhr) …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[15 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Kick-off für die Frauen Weltcup- und Europacup-Rennen 2019 in Crans-Montana | ]
Kick-off für die Frauen Weltcup- und Europacup-Rennen 2019 in Crans-Montana

In Crans-Montana fand am 12. September die alljährliche Inspektion des Internationalen Ski-Verbands FIS statt. Dies für die Frauen Europacuprennen vom 16./17. Februar 2019 (zwei Abfahrten und zwei Trainings am 14./15.2.) sowie für die Frauen Skiweltcup-Rennen am Samstag, 23. Februar (Abfahrt) und am Sonntag, 24. Februar (Alpine Kombination mit Abfahrt/Slalom). Dazu vorher zwei Abfahrtstrainings am 21./22. Februar.
Die Inspektion wurde seitens der FIS durch Atle Skaardal, Renn-Generaldirektor der Ski-Weltcups Frauen, und seitens des Organisationskomitees Crans-Montana durch Marius Robyr, Präsident, geleitet. Das Duo war von seinen engsten Mitarbeitern begleitet sowie von Vertretern des …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander: „Natürlich wäre es ein Traum, einmal in Kitzbühel zu gewinnen.“ | ]
Andreas Sander: „Natürlich wäre es ein Traum, einmal in Kitzbühel zu gewinnen.“

Andreas „Andi“ Sander ist 29 Jahre alt und einer der erfolgreichsten Speed-Fahrer im Team des Deutschen Skiverbands. In der abgelaufenen Saison hat er in den Speeddisziplinen viele gute Ergebnisse erzielt. Hervorzuheben ist der sechste Platz bei der Hahnenkammabfahrt auf der berühmt, berüchtigten Streif. Im Interview mit FIS-Ski.com blickt der gebürtige Westfale auf den letzten Ski-Winter zurück, erzählt von seiner Sommervorbereitung und über die Ziele in der kommenden Saison.
FIS-Ski.com: Du bist in Westfalen geboren und aufgewachsen, einer Region, die nicht gerade für ihre Abfahrtsstrecken bekannt ist. Wie waren deine ersten Erfahrungen …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für St. Anton am Arlberg freut sich auf Lindsey Vonn und Co. | ]
St. Anton am Arlberg freut sich auf Lindsey Vonn und Co.

St. Anton am Arlberg – Das lange Warten hat ein Ende. Nun ist es wieder soweit. Alle zwei Jahre soll nun am Arlberg ein Skiweltcup-Rennen der Frauen über die Bühne gehen. Organisator Peter Mall verweist auf gute Gespräche mit dem ÖSV, und auch die FIS bekundete ihr Interesse.
Der WM-Ort 2001, der allzu gerne auch 2023 die Ski-Elite im Rahmen der Weltmeisterschaften beherbergt hätte, diente letztmals als Schauplatz eines Damenrennens im fernen Jahr 2013.
Der Tourismusverband ist auch mit von der Partie. Richard Walter betont, dass es immer eine große Werbung ist, …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Die unendliche Geschichte geht weiter: Bormio oder Santa Caterina? | ]
Die unendliche Geschichte geht weiter: Bormio oder Santa Caterina?

Bormio – Bormio oder Santa Caterina? So wie das Leben spannend ist, ist auch die Weltcupgeschichte um dem Skiweltcup-Austragungsort Bormio eine spannende. Es gibt unzählige Geschichten, und keiner kennt sich richtig aus. Seit drei Jahren gleicht die Angelegenheit einer Telenovela mit vielen Protagonisten.  Es gibt keinen Plan, und es ist keineswegs gut, wegen einem Event von zwei Tagen so viel Unsicherheit zu verbreiten.
Bormio oder Santa Caterina? Die FIS ist ratlos. Markus Waldner hat die sommerlichen Inspektionen durchgeführt, aber im Veltlin war er noch nicht. Nach zahlreichen Versammlungen, Treffen und Pressekonferenzen …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS Sommerinspektion auf der Gran Risa erfolgreich durchgeführt. | ]
FIS Sommerinspektion auf der Gran Risa erfolgreich durchgeführt.

In der vergangenen Woche waren FIS-Renndirektor Markus Waldner und der Koordinator des Herren-Weltcups, Emmanuel Couder in Alta Badia zu Gast. Auf dem Programm stand die alljährliche Sommerinspektion auf der Gran Risa. Im vertrauten Gespräch standen Themen wie Sicherheitsbestimmungen und einige Verbesserungen im Startbereich, damit die Fans die Konzentration- und Aufwärmphase der Rennläufer besser verfolgen können, auf der Agenda.
Wie bereits in den letzten Jahren finden in Alta Badia auch in der WM-Saison 2018/19 zwei Rennen statt. Am Sonntag , 16. Dezember steht traditionell die Austragung des 33. Riesentorlauf auf der Gran …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jul 2018 | Kommentare deaktiviert für Kurz vor Weihnachten: Slalom in Madonna di Campiglio mit neuen Startzeiten | ]
Kurz vor Weihnachten: Slalom in Madonna di Campiglio mit neuen Startzeiten

Bei der Sommer-Inspektion des internationalen Skiverbandes (FIS), haben die Verantwortlichen bekanntgegeben, dass sich die Startzeiten für den vorweihnachtlichen Slalom der Herren gegenüber der letzten Jahre ändert. Da das Rennen am Samstag, 22.12.2018 stattfindet, wird der erste Durchgang auf 15.45 Uhr vorverlegt, das Finale geht ab 18.45 Uhr über die Bühne. Durch die Übertragung im sogenannten Vorabendprogramm erhofft man sich beim Veranstalter einen neuen Zuschauerrekord. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die magische Nachtatmosphäre des Rennens.
Am 22. Dezember 2018 wird in der Serie A (Fußball) und den wichtigsten anderen europäischen Ligen …

Alle News, Top News »

[20 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Cortina d’Ampezzo freut sich bereits heute auf die SKI-WM 2021 | ]
Cortina d’Ampezzo freut sich bereits heute auf die SKI-WM 2021

In den letzten beiden Tagen fand in Cortina d’Ampezzo (ITA) das vierte Koordinationsgruppentreffen für die FIS Alpinen Skiweltmeisterschaften 2021 statt. Die Delegation wurde von Valerio Giacobbi, CEO des lokalen Organisationskomitees begrüßt.
Mit dabei war eine Abordnung der FIS unter der Leitung von Generalsekretärin Sarah Lewis, Vertreter des italienischen Skiverbandes FISI, unter der Leitung von Loretta Piroia, Generalsekretär und Alpindirektor Massimo Rinaldi sowie Vertreter von Infront und dessen Host Broadcaster RAI. Auch der Bürgermeister von Cortina, Gianpietro Ghedina, sowie Vertreter der Behörden, einschließlich der Liftgesellschaften, der Staatspolizei und der regionalen Wirtschaft, nahmen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[15 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Stippvisite in Lake Louise | ]
FIS-Stippvisite in Lake Louise

Lake Louise – Gondelfahrten im kanadischen Lake Louise Ski Resort bieten Sommerbesuchern die Möglichkeit, Bären in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten, aber die FIS-Mitarbeiter hatten bei einer vor kurzem stattfindenden Inspektion am Speed-Veranstaltungsort etwas Anderes im Sinn.
Nach dem Wandern der zugänglichen Abschnitte der Skiweltcup-Rennstrecke diskutierten Mitglieder des lokalen Organisationskomitees und die FIS-Mitarbeiter über die Kurssetzung und Möglichkeiten, soweit nötig für alle Beteiligten in der Saison 2018/19 zu verbessern.
FIS-Damen-Renndirektor Atle Skaardal und seine Kollegen trafen in Lake Louise den kanadischen Weltcup-Verantwortlichen Brian Lynam, den Rennleiter der Herren, Darrell MacLachlan und Damenchef …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für Der vorläufige Ski-Europacupkalender der Herren 2018/19 steht fest | ]
Der vorläufige Ski-Europacupkalender der Herren 2018/19 steht fest

Levi – Auch wenn sich die Skifans noch etwas bis zum Startschuss der Europacupsaison 2018/19 gedulden müssen, steht das provisorische Programm der Herren schon fest. Ende November werden im finnischen Levi die ersten Slaloms ausgetragen.
Doch auch in Österreich, der Schweiz, in Deutschland und in Südtirol werden einige Entscheidungen auf dem Programm stehen.
Die Eidgenossen kommen mit zwei Super-G’s (11./12.12.2018) in St. Moritz,  Genau einen Monat später sind die Speedspezialisten mit zwei Abfahrten in Wengen gefragt. Am 4./5.2.2019 werden im bekannten Tennisaustragungsort Gstaad zwei Slaloms durchgeführt.
In Österreich freut man sich auf zwei …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[5 Jun 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS stellt Europacup-Kalender der Damen 2018/19 vor | ]
FIS stellt Europacup-Kalender der Damen 2018/19 vor

Funäsdalen – Jetzt steht auch der vorläufige Europacup-Kalender der Damen für die bevorstehende Ski-Winter 2018/19 fest. Am 30.11./1.12.2018 werden die Frauen die Saison mit zwei Riesentorläufen im schwedischen Funäsdalen eröffnen.
Die letzten Rennen vor Weihnachten finden im österreichischen Zauchensee statt. Die Damen bestreiten dort zwei Abfahrten und einen Super-G. In Göstling werden die Technikerinnen am 11./12.1.2019 erwartet. Dabei wollen sie im Riesenslalom und Torlauf überzeugen.
Die Schweiz kommt vom 21. Bis zum 29.1.2019 zum Handkuss. Zuerst (21./22.1.) greifen die Riesentorlaufspezialistinnen in Zinal ins Renngeschehen ein. Nach einem Tag Verschnaufpause wollen am 24./25.1. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[16 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS-Kongress in Costa Navarino: Entscheidungen und der FIS-Rennkalender 2018/19 | ]
FIS-Kongress in Costa Navarino: Entscheidungen und der FIS-Rennkalender 2018/19

Costa Navarino – Der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt blitzte mit seinen Anträgen beim FIS-Kongress in Costa Navarino ab. Der Salzburger Speedspezialist wollte eine Punkteregelung durchsetzen, doch die wurde abgelehnt.  So bleibt die Speed-Startreihenfolge, die mit dem Beginn der Saison 2016/17 in Kraft getreten ist, weiterhin unangetastet.
Der ÖSV-Veteran wollte auch einen weiteren Super-G in Garmisch-Partenkirchen ausrichten. FIS-Renndirektor Markus Waldner hat keine große Freude damit, zumal der Januar ein dichtes Programm aufweist. Ferner errang Reichelt einen kleinen Triumph. Es kann sein, dass bei den City Events auch Speedspezialisten teilnehmen können. Das will …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Mai 2018 | Kommentare deaktiviert für Glück im Unglück für FIS-Renndirektor Hannes Trinkl | ]
Glück im Unglück für FIS-Renndirektor Hannes Trinkl

St. Pankraz – Gestern verletzte sich FIS-Weltcup-Renndirektor Hannes Trinkl in seinem Heimatort St. Pankraz bei Waldarbeiten. Der 50-Jährige, 2001 in St. Anton  Abfahrtsweltmeister, wollte einige Sturmschäden im Wald beseitigen, ehe er beim Zerschneiden eines umgefallenen Baumes vom Stamm getroffen wurde.
Der Oberösterreicher wurde mit einer Unterschenkelverletzung ins Krankenhaus gebracht. Am heutigen Freitag berichtete Trinkl mittels Presse-Aussendung, dass es ihm wieder gut gehe. Er wurde aufgrund eines Schienbeinkopfbruches gestern Abend operiert. Zunächst stehen die Krücken auf dem Programm, aber aufgrund seiner guten körperlichen Verfassung werden die bald der Vergangenheit angehören.
In den nächsten …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen will jetzt auch im Super-G punkten | ]
Henrik Kristoffersen will jetzt auch im Super-G punkten

Laut FIS-Reglement durfte Henrik Kristoffersen im letzten Jahr, wegen seiner FIS-Punkte, nicht beim Super-G an den Start gegen. Der Grund dafür waren die Sicherheitsbestimmungen der FIS, die eine gewisse Qualifikation für Speedrennen vorschreibt. Die FIS Regeln geben vor, dass nur Rennläufer an den Start gehen dürfen die unter 80 sogenannte FIS-Punkte aufweisen.
Da Kristoffersen in den letzten Jahren nur in den Slalom und Riesenslalom investierte, konnte er die geforderten FIS-Punkte nicht nachweisen und war auf seine zwei Technik-Disziplinen limitiert. In der kommenden WM-Saison 2018/19 hat er, nach seinem 26. Platz beim …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Apr 2018 | Kommentare deaktiviert für Tirolerin Hannah Köck beendet Saison mit Sieg beim FIS-Slalom in Samnaun | ]
Tirolerin Hannah Köck beendet Saison mit Sieg beim FIS-Slalom in Samnaun

In einem wahrlich gut besetzten FIS-Slalom-Rennen, im schweizerischen Samnaun, beendete die Tirolerin Hannah Köck ihre Saison mit einem Sieg. Die 23-Jährige aus St. Jakob in Haus (AUT) setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:33.94 Minuten vor den Schweizerinnen Carole Bissig (+ 0.13) und Elena Stoffel (+ 0.42) durch.
Für Hannah Köck, die sich zur Zeit in einer sehr guten Form befindet, hätte die Saison ruhig noch etwas länger dauern dürfen: „Es war noch ein super letztes Rennen der Saison! Mit einem Sieg abzuschließen ist das Beste für mich! Ich bin super …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[6 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für FIS gibt „Grünes Licht“ für Skiweltcup-Finale in Åre | ]
FIS gibt „Grünes Licht“ für Skiweltcup-Finale in Åre

Der Internationale Skiverband hat heute, nach der Schneekontrolle im hohen Norden, grünes Licht für das Weltcupfinale der Damen und Herren in Åre geben. Vom 12. bis 18. März 2018 rückt der schwedische Ort Åre, in der Provinz Jämtlands län, in das Zentrum der Skiöffentlichkeit. Åre liegt rund 100 Kilometer nordwestlich von Östersund, dort wo die Biathletinnen und Biathleten alljährlich ihren Saisonsauftakt feieren.
Im Juni 2014 wurde bekanntgegeben dass in Åre, nach 1954 und 2007, im Jahr 2019 eine dritte Ski-WM ausgetragen wird. Das Saisonfinale soll als Testlauf für die Großveranstaltung in …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympia-Riesenslalom der Damen auf Donnerstag verschoben | ]
Olympia-Riesenslalom der Damen auf Donnerstag verschoben

Pyeongchang – Nach der Absage des Olympia-Riesenslalom der Damen in Yongpyong, haben die FIS und das IOC schnell gehandelt, und den Donnerstag als neuen Austragungstermin bekanntgegeben. FIS-Damen-Renndirektor Atle Skaardal erklärte die aktuelle Situation und das weitere Vorgehen.
Atle Skaardal: „Die Terminplanung ist nach der erneuten Absage eine große Herausforderung. Das Programm ist sehr dicht gestaffelt und auch die Wettervorhersagen sind nicht gerade gut für uns. Bis Mittwoch wird es auch weiterhin sehr windig bleiben. Wir haben nun versucht einen Programmplan zu erstellen, der auch eingehalten werden könnte. Der Riesenslalom der Damen ist …

Alle News »

[23 Mai 2015 | Kommentare deaktiviert für Varna erwartet FIS-Familie am 3. Juni | ]
Varna erwartet FIS-Familie am 3. Juni

Varna – In zwei Wochen begrüßt der bulgarische Skiverband in Varna die FIS-Delegation, um eine Konferenz zu beherbergen. Unter dem Motto „Bringe deiner Veranstaltung mehr Wert“ wird das Seminar dazu dienen, den Organisatoren zu helfen, ihre Veranstaltungen besser zu machen. Neben technischen Möglichkeiten, Web-Domains und dergleichen wird auch der ökonomische Aspekt eines Weltcuprennens durchleuchtet.
Das Seminar wird zudem den Organisatoren auch Einblicke in die Zukunft gewähren. Mehr als 100 Vertreter verschiedener FIS-Weltcup-Events und nationaler Skiverbände haben ihr Kommen zugesagt.  Ferner werden die Kandidaten für die Weltmeisterschaften vorgestellt, ehe für Juni 2016 …