Garmisch-Partenkirchen bewirbt sich offiziell als Ausrichter der Ski-WM 2027

Garmisch-Partenkirchen – Nachdem der Gemeinderat des oberbayerischen Wintersportort Garmisch-Partenkirchen am gestrigen Abend sein grünes Licht erteilte, ist es offiziell: Man wird sich um die Austragung der alpinen Ski-Welttitelkämpfe des Jahres 2027 bewerben. Bei der Vergabe der Bewerbe des Jahres 2025 zog man gegen Saalbach-Hinterglemm den Kürzeren. Sollte es dieses Mal klappen, würde Garmisch-Partenkirchen zum dritten… Garmisch-Partenkirchen bewirbt sich offiziell als Ausrichter der Ski-WM 2027 weiterlesen

FIS-Präsidentschaftskandidatin Sarah Lewis könnte sich 2027 eine Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen vorstellen

Garmisch-Partenkirchen – Sollte Garmisch-Partenkirchen den Zuschlag für die Austragung der Ski-WM in sechs Jahren erhalten, möchte man mit nachhaltigen Rennen punkten. Man will kaum in die Natur eingreifen. Am morgigen Donnerstag entscheidet zuerst einmal der Gemeinderat, ob man überhaupt eine Kandidatur anpeilen soll oder nicht. Die Chancen stehen nicht schlecht. Einige Gemeinderäte wollen Widerstand leisten;… Garmisch-Partenkirchen träumt von einer nachhaltigen Ski-WM 2027 weiterlesen

Hüftprobleme: Michaela Wenig beendet aktive Rennkarriere (Foto: DSV)

Die 28-jährige DSV Abfahrerin Michaela Wenig tritt vom alpinen Rennsport zurück. Die 28-jährige Zollbeamtin im Zoll Ski Team wollte nach ihrer Hüft-Operation im Frühjahr 2019 wieder den Anschluss an die erweiterte Weltspitze in den Speed-Disziplinen herstellen. Gesundheitliche Probleme erschwerten dieses Vorhaben jedoch. Nun entschloss sich Michaela Wenig zum Rücktritt. „Leider schränken mich meine Hüftprobleme nach… Hüftprobleme: Michaela Wenig beendet aktive Rennkarriere weiterlesen

Der Super-G Weltcupsieger der Ski Weltcup Saison 2020/21 heißt Vincent Kriechmayr

Lenzerheide – Es ist geschafft. Doppel-Weltmeister Vincent Kriechmayr kann sich über die erste kleine Kristallkugel seiner Karriere freuen. Der Österreicher setzte sich im Super-G, wenn auch beim Weltcup Finale in Lenzerheide kampflos, mit 401 Weltcuppunkten gegen Marco Odermatt (318) aus der Schweiz und seinem Landsmann Matthias Mayer (276) durch. Odermatt hätte nur noch eine Chance… Der Super-G Weltcupsieger der Ski Weltcup Saison 2020/21 heißt Vincent Kriechmayr weiterlesen

Sofia Goggia arbeitet nach wie vor an ihrem Blitz-Comeback

Mantua – Die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Sofia Goggia träumt weiterhin von einer Teilnahme am Saisonfinale in Lenzerheide. Dieser Traum würde nicht nur ein Plus an Arbeitsaufwand mit sich bringen, sondern auch einem Wunder gleichkommen. Die azurblaue Speedspezialistin ist entschlossen und will das Unmögliche möglich machen. Gewiss sind die Chancen gering, aber die Italienerin macht… Sofia Goggia arbeitet nach wie vor an ihrem Blitz-Comeback weiterlesen

Mauro Caviezel tastet sich vorsichtig heran

Mauro Caviezel hat sich dazu entschieden, die Saison abzubrechen. Der Athlet aus der Nationalmannschaft wird diesen Winter keine Ski Weltcup Rennen mehr bestreiten. Caviezel berichtete, dass ihm die Folgen seines schweren Trainingssturzes in Garmisch-Partenkirchen vor mehr als sechs Wochen zu schaffen machten. Dabei erlitt er eine Außenbandverletzung im linken Knie, eine Knochenprellung und eine starke… Swiss-Ski News: Mauro Caviezel bricht Saison ab weiterlesen

Für Kira Weidle ist eine Teilnahme an den deutschen Ski-Meisterschaften Ehrensache

Fassatal – Dank eines atemberaubenden Schlussabschnitts und trotz eines kleinen Fehlers landete die deutsche Speedspezialistin Kira Weidle beim heutigen zweiten Abfahrtslauf im norditalienischen Fassatal auf Platz drei. Vor der Vizeweltmeisterin klassierten sich nur die beiden Schweizerinnen Lara Gut-Behrami und Corinne Suter. Die Starnbergerin berichtete im ARD-Interview, dass die Lichtverhältnisse, aufgrund des bewölten Himmels heute wesentlich… Kira Weidle überzeugt in der zweiten Abfahrt im Fassatal mit Platz drei weiterlesen

FIS Favoriten-Vorschau: Der Abfahrtslauf der Damen in Val di Fassa

Die Ski-Weltmeisterschaft 2021 steht in den Geschichtsbüchern. Jetzt steht wieder das Alltagsgeschäft für die Speed-Ladys auf dem Programm. Am Freitag und Samstag werden in Val di Fassa zwei Abfahrten, und am Sonntag ein Super-G ausgetragen. Dabei sind die Damen erstmals auf der „La  VolatA“-Piste zu Gast. Eigentlich hätten diese beiden Rennen als Olympia-Generalprobe in Janching… FIS Favoriten-Vorschau: Die Abfahrt der Damen in Val di Fassa weiterlesen

Kira Weidle vor den Rennen in Val di Fassa: „Die Piste „La VolatA“ liegt mir ganz gut“

Val di Fassa – Am kommenden Wochenende gehen die Ski Weltcup Damen im italienischen Val di Fassa, erstmal nach dem Gewinn der WM-Silbermedaille von Kira Weidle, bei zwei Abfahrten und einem Super-G an den Start. Erstmals messen sich die Speed- Ladys auf der Piste „La VolatA“. Diese wurde speziell für internationale Rennen und Trainings auf… Kira Weidle vor den Rennen in Val di Fassa: „Die Piste „La VolatA“ liegt mir ganz gut“ weiterlesen

Blitz- Comeback von Sofia Goggia im Ski Weltcup ist schwierig, aber nicht utopisch

Bergamo – Mit Wehmut schaut die italienische Abfahrtskönigin Sofia Goggia auf die verletzungsbedingt verpasste Ski-WM in Cortina d’Ampezzo. In einem Interview mit den Kollegen von Eurosport berichtete sie, dass sie beim Training im November 2020 noch zwei Sekunden schneller als die Tschechin Ester Ledecká war. Bitter war die Erkenntnis rund um die Verletzung, die sie… Sofia Goggia will im Frühling wieder auf den Skiern stehen weiterlesen

Comeback: Brice Roger freut sich auf die Olympischen Spiele in Peking (Foto: Brice Roger / facebook)

La Plagne – Der französische Skirennläufer Brice Roger begab sich unters Messer; abermals wurde er am rechten Knie operiert. Der Athlet der Grand Nation verletzte sich bei der Ski Weltcup Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen so schwer, dass sein Traum von einer WM-Teilnahme in Cortina d’Ampezzo in buchstäblich letzter Sekunde wie eine Seifenblase zerplatzte. Roger hatte schon… Brice Roger will in sechs Monaten wieder aus dem Vollen schöpfen weiterlesen

Ester Ledecká hat in Peking erneut Super-G Gold im Visier

Fassatal – Wenn Mittwochvormittag der erste nachweltmeisterliche Abfahrtsprobelauf der Damen im Fassatal stattfindet, wird Ester Ledecká fehlen. Die Tschechin, die bei der Ski-WM in Cortina d‘Ampezzo sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G den vierten Platz belegte, entschied sich für eine Vorbereitung hinsichtlich der in Snowla stattfindenden Snowboard-Weltmeisterschaft. Somit ist sie aus dem Spiel,… Ester Ledecká verzichtet auf ihre Speedweltcup-Einsätze im Fassatal weiterlesen

Banner TV-Sport.de