Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Gesamtsiegerin

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski und St. Moritz sind bereit für den Ski Weltcup Speed-Auftakt | ]
Swiss-Ski und St. Moritz sind bereit für den Ski Weltcup Speed-Auftakt

In St. Moritz findet nicht nur der erste Heimweltcup dieses Winters statt, sondern auch der erste Schneesport-Event auf höchster Stufe, bei welchem die im Herbst gemeinsam von Swiss-Ski und den Weltcup-Veranstaltern erarbeiteten Covid-19-Schutzkonzepte zur Anwendung kommen.
«Es wurde auf allen Stufen sehr viel gearbeitet, wir alle waren wegen Covid-19 mit viel zusätzlichem Aufwand konfrontiert. Nun können wir zeigen, dass wir gut vorbereitet sind. Noch selten habe ich mich so auf ein Schweizer Rennen gefreut wie auf jene in St. Moritz», so Walter Reusser.
Der Alpin-Direktor von Swiss-Ski, der nun ein Jahr im …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für SKI-WM 2021: Schwere Enttäuschung bei Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone | ]
SKI-WM 2021: Schwere Enttäuschung bei Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone

Cortina d’Ampezzo – Die italienische Ski Weltcup Gesamtsiegerin Federica Brignone reagierte mit Unverständnis, als der italienische Wintersportverband FISI einen Antrag an die FIS stellte, man solle doch die Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d‘Ampezzo auf das Jahr 2022 verschieben. Die Gründe liegen im finanziellen Umfeld. Bei einer kurzfristigen Absage stehen Einbußen von 30 Millionen Euro im Raum. Das will sich niemand leisten, und das könnte das Aus für den Veranstalter und die FISI bedeuten. Am 1. Juni wird der Weltskisportverband seine Entscheidung in dieser alles andere als einfachen Causa fällen.
Brignone, ihres Zeichens …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Katharina Liensberger: „Die Absage ist urplötzlich gekommen.“ | ]
Katharina Liensberger: „Die Absage ist urplötzlich gekommen.“

Der Ski Weltcup der Damen ist heute abrupt zu Ende gegangen. Wegen dem Coronavirus wurden die Rennen in Are abgesagt. So geht die große Kristallkugel an Federica Brignone aus Italien.
In Are war bereits alles bereit für die letzten drei Rennen der Saison 2019/20. Am späten Mittwochnachmittag wurden jedoch, auf Anraten der schwedischen Gesundheitsbehörde, alle Events abgesagt.
FIS Damen Renndirektor Peter Gerdol: „Wir standen schon die ganze Woche mit den Gesundheitsbehörden in Kontakt. Wenn etwas passiert werden wir sofort darauf reagieren. Es hat jetzt hier in der Region einen Fall gegeben, der …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone ist Ski Weltcup Gesamtsiegerin der Saison 2019/20 | ]
Federica Brignone ist Ski Weltcup Gesamtsiegerin der Saison 2019/20

Die FIS hat am Mittwochabend die Absage der Ski Weltcup Damen Rennen in Are verkündet. Durch diese Entscheidung endet der Ski Weltcup der Frauen mit dem heutigen Tag. Aufgrund der Absage sind auch 4 Entscheidungen gefallen.
Damit steht Federica Brignone (1378) als Weltcup-Gesamtsiegerin fest. Auf Rang zwei folgt die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin (1225) gefolgt von Petra Vlhova (1189) aus der Slowakei.
Die kleine Kugel im Parallelslalom geht an Petra Vlhova (113 Weltcuppunkte) die sich vor Clara Direz (100) und Federica Brignone (90) durchsetzen konnte.
Nach sechs Riesenslalom-Rennen in der Saison 2019/20 kann sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Altenmarkt-Zauchensee: „Special-Award“ für die Gesamt-Siegerin aus Abfahrt und Alpiner Kombination | ]
Altenmarkt-Zauchensee: „Special-Award“ für die Gesamt-Siegerin aus Abfahrt und Alpiner Kombination

Zauchensee, 08. 01. 2020. – „Eine Woche Sommerurlaub für zwei Personen in St. Anton am Arlberg!“ Dieser Sonderpreis winkt jener Läuferin, die am 11./12. Jänner 2020 beim Weltcup-Jubiläums-Wochenende in Zauchensee die Gesamt-Bestzeit aus Abfahrt (Samstag) und Alpiner Kombination (Sonntag) erzielt!
Mit dieser Premiere feiern die beiden österreichischen Veranstalter der Damen-Speedrennen den Beginn einer Kooperation, wie Veronika Scheffer, die Weltcup-Chefin in Zauchensee, erklärt. Bekanntlich finden beim „Audi FIS Skiweltcup“ die Damenrennen künftig im Jänner alternierend in Zauchensee und St. Anton am Arlberg statt.
Somit darf jene Läuferin, die heuer die aus Ski Weltcup …