Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Glück im Unglück

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Böser Sturz von Nina Ortlieb geht glimpflich aus | ]
Böser Sturz von Nina Ortlieb geht glimpflich aus

Lech – Die österreichische Skirennläuferin Nina Ortlieb kam bei einem Riesentorlauf-Training in Lech zu Sturz. Da sie mit Abschürfungen davonkam, hatte sie praktisch Glück im Unglück.
So gesehen sind glücklicherweise die Ski Weltcup Speedrennen am kommenden Wochenende in St. Anton am Arlberg nicht in Gefahr. Die 24-Jährige wird sowohl am Samstag bei der Abfahrt, als auch am Sonntag beim Super-G an den Start gehen können.
Die Rennen in St. Anton am Arlberg, dem WM-Ort von 2001, sind für Ortlieb wie ein Heimrennen, auch wenn sie in Tirol stattfinden. Natürlich wäre gerade auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr blieb bei Trainingssturz in Kitzbühel unverletzt | ]
Vincent Kriechmayr blieb bei Trainingssturz in Kitzbühel unverletzt

Kitzbühel – Der oberösterreichische Skirennläufer Vincent Kriechmayr kam beim heutigen Abschlusstraining in Kitzbühel zu Sturz. Nachdem der 28-Jährige nach der Hausbergkante verkantete, hob er ab und flog unsanft und auf die gleiche Weise spektakulär in die Fangzäune.
Der ÖSV-Speedspezialist nahm die Hilfe der Streckenposten gerne an, um sich aus seiner misslichen Lage zu befreien. Im Interview mit dem ORF meinte Kriechmayr, dass ihm die rechte Hand weh täte. Als er sich bewegte Bilder seines Sturzes anschaute, sagte er, dass das cool ausgesehen habe. Dass ein technischer Fehler zu diesem Malheur geführt …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Als Kind kam Michael Matt unter eine Lawine | ]
Als Kind kam Michael Matt unter eine Lawine

Flirsch – Der österreichische Skirennläufer Michael Matt bekam wässrige Augen, als er von Lawinentragödie des jungen Ausnahmekletterers David Lama in Südamerika hörte. Der jüngere Bruder des mittlerweile zurückgetretenen Olympiasieger Mario Matt wurde als Achtjähriger selbst von einer Lawine erfasst und mitgerissen.
Insgesamt lag Michael eine Viertelstunde ohne Bewusstsein unter den Schneemassen. Nur der Fuß ragte heraus. Eine Viertelstunde, die sich gut und gerne wie eine Ewigkeit sich anfühlte. Erst im Rettungshubschrauber kam er wieder zu Bewusstsein. So gesehen hatte er Glück im Unglück.
Der ÖSV-Skirennläufer Michael Matt berichtete, dass das Ganze sein …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Sturz in Gletscherspalte: Glück im Unglück für Sloweniens Trainer Peter Pen | ]
Sturz in Gletscherspalte: Glück im Unglück für Sloweniens Trainer Peter Pen

Stilfser Joch – Der frühere slowenische Skirennläufer Peter Pen ist in eine 17 Meter tiefe Gletscherspalte gestürzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber geborgen. Doch die positive Nachricht folgt: er blieb dabei Gott sei Dank nahezu unversehrt.
Nach eigenen Angaben geht’s ihm gut, aber der Schock ist noch groß. Der 46-Jähige slowenische Herren Trainer aus Marburg gegenüber den TV Sender RTV SLO: „Mir geht es gut, ich gebe zu, dass ich ein bisschen geschockt bin. Mit Alešem Gorzo standen wir entlang der Strecke und, wie üblich, haben wir die Jungs gefilmt. Wir …