21 Januar 2020

Überlegener EC-Sprintabfahrtssieg von Nadine Fest in St. Anton

Überlegener EC-Sprintabfahrtssieg von Nadine Fest in St. Anton
Überlegener EC-Sprintabfahrtssieg von Nadine Fest in St. Anton

St. Anton am Arlberg – Am heutigen Dienstag wurde eine Damen-Sprintabfahrt in zwei Durchgängen auf Europacup-Ebene ausgetragen. Schauplatz des Geschehens war St. Anton am Arlberg, Austragungsort der Ski-WM 2001. Über den Tagessieg konnte sich Nadine Fest freuen; sie benötigte für ihren überlegenen Erfolg eine Gesamtzeit von 1.51,36 Minuten. Zur Halbzeit lag die 21-jährige ÖSV-Athletin bereits auf Rang eins.

Neben der zweifachen Juniorenweltmeisterin aus Kärnten kletterten  ihre Mannschaftskollegin Rosina Schneeberger (+1,54) und die Französin Karen Smadja Clement (+1,74) ebenfalls auf das Podest. Auf Platz vier schwang die Österreicherin Michelle Niederwieser ab; für den Sprung aufs Treppchen fehlte ihr eine kleine Hundertstelsekunde.

Die ebenfalls für das Team Austria startende Vanessa Nußbaumer (+1,86) reihte sich auf Position fünf ein. Sechste wurde die beste Schweizerin, und das war heute Stephanie Jenal (+2,00). Die Deutsche Katrin Hirtl-Stanggaßinger (+2,06) klassierte sich auf Platz sieben. Die Schwedin Helena Radaport (+2,07) schwang dicht dahinter auf Rang acht ab. Die besten Zehn der heutigen Sprintabfahrt in zwei Läufen wurden von der Eidgenossin Juliana Suter (+2,13) und Madeline Chirat (+2,16) von der Equipe Tricolore abgerundet.

Morgen findet ebenfalls in den Tiroler Bergen eine weitere Europacup-Abfahrt der Frauen statt.

Offizieller FIS Endstand: EC Abfahrt der Damen in St. Anton

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek Vorbericht, Startliste und Liveticker

Während man in Lake Louise mit einer Sturm- und Schlechtwetterfront zu kämpfen hat, wird sich Beaver Creek für die Ski Weltcup Herren mit Sonne und frühlingshaften Temperaturen präsentieren. Apropos Lake Louise, da in Kanada der Super-G der Herren abgesagt werden musste, und dieser am Donnerstag auf der „Birds of Prey“ nachgetragen wird, haben die Speedpiloten… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Beaver Creek Vorbericht, Startliste und Liveticker – Start: 19.00 Uhr weiterlesen

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Lake Louise – Es lag in der Luft und viele haben es befürchtet. Nun ist es eingetroffen. Der zweite Abfahrtstraining der Speedspezialistinnen im kanadischen Lake Louise wurde abgesagt. Ja, es war zu erwarten. Eine Sturm- und Schlechtwetterfront zog in der Nacht von gestern Dienstag auf heute über Lake Louise hinweg. Aus diesem Grund wurde in… 2. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise ist abgesagt weiterlesen

Sofia Goggia knallt in Lake Louise die erste Abfahrtstrainingsbestzeit in den Schnee (Foto: © Atomic Austria GmbH)
Sofia Goggia knallt in Lake Louise die erste Abfahrtstrainingsbestzeit in den Schnee (Foto: © Atomic Austria GmbH)

Lake Louise – Nachdem in der vergangenen Wochenende die Speed-Herren in Lake Louise an den Start gingen und nur ein von drei vorhergesehenen Rennen austragen konnten, sind nun die Speed-Damen in Kanada im Einsatz. Am heutigen Dienstag ging der erste Abfahrtsprobelauf über die Bühne. Die Italienerin Sofia Goggia war in einer Zeit von 1.51,96 Minuten… Sofia Goggia knallt in Lake Louise die erste Abfahrtstrainingsbestzeit in den Schnee weiterlesen

FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen
FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen

St. Moritz – Die Organisatoren der bevorstehenden Weltcuprennen der Damen in St. Moritz konnten nur kurz aufatmen. Die FIS erteilte ihnen anlässlich der obligaten Schneekontrolle das grüne Licht. So hätten die Einsätze im Engadin ohne Probleme über die Bühne gehen können. Sowohl am 11. als auch am 12. Dezember 2021 soll in der Schweiz zwei… FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen weiterlesen

Corinne Suter führt die Swiss-Ski-Speedgirls in Lake Louise an (Foto: Corinne Suter / Instagram)
Corinne Suter führt die Swiss-Ski-Speedgirls in Lake Louise an (Foto: Corinne Suter / Instagram)

Lake Louise – Die Speedspezialistinnen starten in dieser Woche im kanadischen Lake Louise in ihre Saison 2021/22. Die eidgenössische Delegation um Kapitänin Corinne Suter will ordentlich punkten und durch ein geschlossenes Mannschaftsresultat positiv auffallen. Neben Abfahrtsweltmeisterin Corinne Suter werden auch Lara Gut-Behrami, Jasmine Flury, Priska Nufer, Joana Hählen, Noémie Kolly und Stephanie Jenal bei zwei… Corinne Suter führt die Swiss-Ski-Speedgirls in Lake Louise an weiterlesen

Banner TV-Sport.de