Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News

Überlegener EC-Sprintabfahrtssieg von Nadine Fest in St. Anton

Überlegener EC-Sprintabfahrtssieg von Nadine Fest in St. Anton

Überlegener EC-Sprintabfahrtssieg von Nadine Fest in St. Anton

St. Anton am Arlberg – Am heutigen Dienstag wurde eine Damen-Sprintabfahrt in zwei Durchgängen auf Europacup-Ebene ausgetragen. Schauplatz des Geschehens war St. Anton am Arlberg, Austragungsort der Ski-WM 2001. Über den Tagessieg konnte sich Nadine Fest freuen; sie benötigte für ihren überlegenen Erfolg eine Gesamtzeit von 1.51,36 Minuten. Zur Halbzeit lag die 21-jährige ÖSV-Athletin bereits auf Rang eins.

Neben der zweifachen Juniorenweltmeisterin aus Kärnten kletterten  ihre Mannschaftskollegin Rosina Schneeberger (+1,54) und die Französin Karen Smadja Clement (+1,74) ebenfalls auf das Podest. Auf Platz vier schwang die Österreicherin Michelle Niederwieser ab; für den Sprung aufs Treppchen fehlte ihr eine kleine Hundertstelsekunde.

Die ebenfalls für das Team Austria startende Vanessa Nußbaumer (+1,86) reihte sich auf Position fünf ein. Sechste wurde die beste Schweizerin, und das war heute Stephanie Jenal (+2,00). Die Deutsche Katrin Hirtl-Stanggaßinger (+2,06) klassierte sich auf Platz sieben. Die Schwedin Helena Radaport (+2,07) schwang dicht dahinter auf Rang acht ab. Die besten Zehn der heutigen Sprintabfahrt in zwei Läufen wurden von der Eidgenossin Juliana Suter (+2,13) und Madeline Chirat (+2,16) von der Equipe Tricolore abgerundet.

Morgen findet ebenfalls in den Tiroler Bergen eine weitere Europacup-Abfahrt der Frauen statt.

Offizieller FIS Endstand: EC Abfahrt der Damen in St. Anton

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.