2 November 2023

Vera Tschurtschenthaler will Ski-Weltcup-Chance in Levi nutzen

Vera Tschurtschenthaler will Ski-Weltcup-Chance in Levi nutzen (Foto: © Vera Tschurtschenthaler / Instagram)
Vera Tschurtschenthaler will Ski-Weltcup-Chance in Levi nutzen (Foto: © Vera Tschurtschenthaler / Instagram)

Die 26-jährige Südtirolerin Vera Tschurtschenthaler erhält eine neue Möglichkeit, ihr Können im Ski-Weltcup unter Beweis zu stellen. Obwohl sie im Frühling aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen wurde, öffnete sich für sie eine Tür zum ersten Weltcup-Slalom der Saison in Levi. Der italienische Wintersportverband FISI bestätigte, dass acht Athletinnen des Teams Azzurre, einschließlich Tschurtschenthaler, in Lappland antreten werden.

Im Frühjahr hatte Tschurtschenthaler einen herben Rückschlag erlitten, als sie keinen Platz mehr im Nationalteam erhielt. Ihr wurde mitgeteilt, dass die Technikgruppe aufgrund von Sparmaßnahmen auf nur vier Slalomfahrerinnen reduziert wurde, wodurch sie als fünfte Athletin aus dem Rennen fiel. Ihre Aufnahme in die Heeressportgruppe ermöglichte jedoch eine intensive Vorbereitung, was ihr nun die Chance bietet, ihre Fähigkeiten am 11. und 12. November zu demonstrieren.

Tschurtschenthaler wird gemeinsam mit Martina Peterlini, Marta Rossetti, Anita Gulli, Lara Della Mea, Beatrice Sola, Lucrezia Lorenzi und Emilia Mondinelli auf der Levi Black Slalom-Piste um Weltcuppunkte kämpfen. Letztere, eine 19-jährige Weltcup-Debütantin aus dem Piemont, überraschte im März mit ihrem Titel als Italienmeisterin. Das Team ist bereits in Finnland angekommen, um sich zehn Tage lang intensiv auf die Wettkämpfe vorzubereiten, die am 11. und 12. November stattfinden werden. Beide Tage sind dem Damen-Slalom gewidmet, der jeweils um 10.00 und 13.00 Uhr beginnt.

Quelle: FISI.org & SportNews.bz

 

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Herren Saison 2023/24

Offizieller FIS Skiweltcup Kalender der Damen Saison 2023/24




Verwandte Artikel:

Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“
Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“

Am 1. März 2024 präsentiert der ORF den ersten Teil der eindrucksvollen Dokumentation über Marco Schwarz, die tiefgreifende Einblicke in das Leben und die Karriere des österreichischen Skirennläufers bietet. Die Serie, betitelt „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“, beleuchtet Schwarz’s Weg zurück an die Spitze des Skiweltcups nach einem schweren Sturz in Bormio, der seine… Marco Schwarz und der Weg zurück: „ComeBLACK – im Schatten des Triumphs“ weiterlesen

Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.
Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël - Nun fehlt nur noch ein Sieg.

Clément Noël hat mit seinem jüngsten Erfolg, einem zweiten Platz in Palisades Tahoe, seinen beeindruckenden Saisonverlauf mit nunmehr vier Podiumsplätzen weiter ausgebaut. Trotz der herausragenden Leistungen von Manuel Feller, der sich in dieser Saison als nahezu unbesiegbar erweist, zeigt sich Noël von seiner besten Seite und unterstreicht die Schwierigkeit, an die Spitze zu gelangen. Der… Die Kunst des Gewinnens: Starke Saison von Clément Noël – Nun fehlt nur noch ein Sieg. weiterlesen

Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)
Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn (Foto: © Ski Austria / Huber)

Erster Europacup-Sieg! Noel Zwischenbrugger aus Österreich triumphiert in Pass Thurn und markiert damit einen historischen Moment für sich und sein Team. Der junge Vorarlberger setzte sich mit einer beeindruckenden Leistung gegen Flavio Vitale (+ 0.07) aus Frankreich und Hans Grahl-Madsen (+ 0.31) aus Norwegen durch, um die oberste Stufe des Podiums zu erklimmen. „Der heutige… Noel Zwischenbrugger feiert ersten Europacup-Sieg beim Riesenslalom in Pass Thurn weiterlesen

Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus
Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus

Nach dem aufregenden Ski Weltcup Slalom der Herren in Palisades Tahoe, USA, zeichnet sich eine klare Tendenz in der Vergabe der kleinen Slalom-Kristallkugel ab. Unter optimalen Bedingungen lieferten die Athleten eine beeindruckende Show, die durch eine hohe Ausfallquote noch zusätzlich an Spannung gewann. Manuel Feller aus Österreich vollbrachte im Finale eine beeindruckende Aufholjagd und katapultierte… Manuel Feller triumphiert in Palisades Tahoe und baut Führung im Slalom-Weltcup aus weiterlesen

Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr
Linus Strasser führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen - Finale live ab 22.00 Uhr

Auch am Sonntag bot Palisades Tahoe den Slalom-Spezialisten perfekte Bedingungen für ihr Rennen. Mit strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel und einer exzellent präparierten Piste zeigte sich der Wintersportort von seiner besten Seite. An der Spitze des Feldes setzte sich Linus Straßer aus Deutschland mit einer beeindruckenden Zeit von 51.65 Sekunden. Sein nahezu makelloser Lauf auf der… Linus Straßer führt in Palisades Tahoe und hält Kampf um die Slalomkugel offen – Finale live ab 22.00 Uhr weiterlesen

Banner TV-Sport.de