Home » Alle News, Damen News, Top News

Viktoria Rebensburg und ein durchwachsenes Wochenende in Sestriere

Viktoria Rebensburg und ein durchwachsenes Wochenende in Sestriere (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Viktoria Rebensburg und ein durchwachsenes Wochenende in Sestriere (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Sestriere – Schwierige Tage für Viktoria Rebensburg. Während die 30-Jährige am Samstag, beim Ski Weltcup Riesenslalom von Sestriere, im ersten Durchgang eine starke Leistung bot, die mit Rang drei belohnt wurde, könnte sie im Finallauf nicht an das gleiche Niveau anknüpfen. Statt des erhofften Podestplatz, musste sich Rebensburg in der Endabrechnung mit Rang sieben begnügen.

Seit sechs Riesenslaloms wartet die 30-Jährige auf einen Sieg im Riesentorlauf. Rebensburg will weiterhin hart arbeiten und die Zähne zusammenbeißen. Beim heutigen Parallel-Riesenslalom schaffte sie als 31. mit Ach und Krach die Qualifikation für den Hauptbewerb. Doch gegen Wendy Holdener kam in der ersten Runde das frühe Ende.

Da auch Patrizia Dorsch nicht über das Sechzehntelfinale im Parallel-Riesentorlauf hinauskam, kann man das Wochenende aus DSV-Sicht als kaum zufriedenstellend bewerten und somit abhaken.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.n-tv.de

Anmerkungen werden geschlossen.