8 November 2021

Wendy Holdener und Michelle Gisin wollen bereits in Levi wieder angreifen

Wendy Holdener und Michelle Gisin führen das Swiss-Ski-Aufgebot für das Slalom-Doppel in Levi an
Wendy Holdener und Michelle Gisin führen das Swiss-Ski-Aufgebot für das Slalom-Doppel in Levi an

Davos – Die Ski Weltcup Rennläuferinnen Wendy Holdener und Michelle Gisin richten ihr Hauptaugenmerk auf die beiden Slaloms in Levi. Die beiden Schweizerinnen hatten im Vorfeld der Olympiasaison 2021/22 zu kämpfen. So brach sich Holdener im Konditionstraining beide Hände; Gisin machte in der warmen Jahreszeit die Erkrankung am Pfeifferschen Drüsenfieber zu schaffen. Derzeit feilen die Swiss-Ski-Athletin in Davos am Feinschliff, was die Rückkehr an die Spitze betrifft.

Die Eidgenossinnen blicken auf einen guten Winter 2020/21 zurück. Sie fuhren insgesamt neunmal unter die besten Drei. Im Gesamtweltcup landeten beide unter den Top-10. Auch wenn der Weg zurück noch etwas steinig sein kann, wollen die beiden bald wieder erfolgreich sein. Doch zuerst möchte sich das Duo vorsichtig herantasten und Selbstvertrauen tanken. Die Einheiten mit einer kleinen Trainingsgruppe können als erster Grundstein angesehen werden.

Holdener, die sich bei einem blöden Trainingsunfall beide Handgelenke brach und aus dem Kanton Schwyz stammt, nimmt die Herausforderung an und will trotz der wenigen Schneetage zuversichtlich in die nahe Zukunft blicken. Und so nimmt sie, wieder auf den Skiern stehend, mit ihrer Mannschaftskollegin Levi ins Visier, auch wenn die Ärzte den beiden noch das grüne Licht erteilen müssen. Gisin, eine Allrounderin, ist fest davon überzeugt, dass sie nördlich des Polarkreises und in späterer Folge in Killington angreifen kann.

Die beiden Ski-Asse besitzen die Fertigkeit und auch die Gabe, nach Rückschlägen nicht aufzugeben. Ferner kann der Wille, sich immer wieder an die Spitze zurückzukämpfen, ein mehr als nur positiver Charakterzug einer Skirennläuferin sein.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: neveitalia.it, srf.ch

Verwandte Artikel:

Petra Vlhova übernimmt Zwischenführung beim Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington - Finale: 18.45 Uhr
Petra Vlhova übernimmt Zwischenführung beim Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington - Finale: 18.45 Uhr

Killington – Nach dem gestrigen Wind- und Zeitnahmechaos im Rahmen des nach neun Starterinnen abgebrochenen Riesenslaloms sind heute die Slalomspezialistinnen im US-amerikanischen Killington dran. Dabei sehen die Zuschauer vor Ort und an den Fernsehschirmen zuhause die Fortsetzung des Duells der Gigantinnen. Petra Vlhová hat in einer Zeit von 49,87 Sekunden zur Halbzeit die Nase vorn.… Petra Vlhová hat nach dem ersten Slalom-Durchgang von Killington die Nase vorn – Finale: 18.45 Uhr weiterlesen

Super-G der Herren in Lake Louise abgesagt
Super-G der Herren in Lake Louise abgesagt

Lake Louise – Nachdem bereits am Freitag die erste Abfahrt der Herren in Lake Louise abgesagt wurde, ereilte dem heutigen Super-G ein ähnliches Schicksal. So bestritten die Speedspezialisten in den Rocky Mountain anstatt drei nur ein Rennen. Vor einigen Minuten erreichte uns die Juryentscheidung, wonach aufgrund starken Schneefalls in der Nacht auf heute und den… Super-G der Herren in Lake Louise abgesagt weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington - Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington - Vorbericht, Startliste und Liveticker

Killington – Nachdem die Slalomspezialistinnen in Levi binnen 24 Stunden zwei Rennen bestritten, gibt es für sie kaum ein Verschnaufen. Sie fliegen in die USA und sind, kaum haben sie sich an die neue Zeit gewohnt, in Killington am Start. Der erste Durchgang des dritten Torlaufs der Frauen beginnt um 15.45 Uhr (MEZ); das Finale… LIVE: Ski Weltcup Slalom der Damen in Killington – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten: 15.45 / 18.45 Uhr weiterlesen

Mikaela Shiffrin hat alle vier bisherigen Weltcup-Slalomrennen in Killington gewonnen.
Mikaela Shiffrin hat alle vier bisherigen Weltcup-Slalomrennen in Killington gewonnen.

Leider musste am Samstag der Riesenslalom der Damen in Killington, wegen der widrigen Wetterbedingungen, bereits nach neun Rennläuferinnen abgebrochen werden. Während die Französin Tessa Worley als Führende sicher gerne weitergefahren wäre, hatte die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ein lachendes und ein weinendes Auge. Sie lag nach ihrem verunglückten ersten Lauf am Ende des Feldes und hatte… Ski Weltcup News: Was sie über den Slalom der Damen in Killington wissen sollten. weiterlesen

Vincent Kriechmayr stand bei den letzten vier Super-G-Rennen im Ski Weltcup immer auf dem Podium.
Vincent Kriechmayr stand bei den letzten vier Super-G-Rennen im Ski Weltcup immer auf dem Podium.

Nach der Absage der Freitagsabfahrt in Lake Louise, konnte sich am Samstag Matthias Mayer den ersten Ski Weltcup Sieg in einer Speeddisziplin in der Olympiasaison 2021/22  sichern. Der Österreicher setzte sich in der Abfahrt vor seinem Landsmann Vincent Kriechmayr und Beat Feuz aus der Schweiz durch. Auch beim Super-G am Sonntag werden diese drei Athleten… Ski Weltcup News: Was sie über den Super-G der Herren in Lake Louise wissen sollten. weiterlesen

Banner TV-Sport.de