Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Damen News

Damen News, Pressenews »

[26 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Federica Brignone holt sich Italienmeistertitel im Riesenslalom 2017

Passo San Pellegrino – Federica Brignone krönte ihr sehr gute Saison mit dem Italienmeistertitel im Riesenslalom. Sie gewann überlegen in einer Zeit von 2.25,45 Minuten. Brignone, die im abgelaufenen Weltcupwinter 2016/17 drei Rennen für sich entscheiden konnte, distanzierte Francesca Marsaglia um 3,14 und Laura Pirovano um 3,21 Sekunden auf die Ränge zwei und drei.
Auf Position vier landete Luisa Bertani (+4,24), Fünfte wurde Lara Della Mea (+5,05). Für Brignone war es der zweite nationale Meistertitel im Riesentorlauf. Beste Südtirolerin wurde Miriam Gabloner. Die Athletin aus Kastelruth, dem Heimatort von Verena Gasslitter, …

Damen News, Herren News, Pressenews »

[26 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Katharina Liensberger und Linus Straßer holen sich Slalom-Zollmeisterschafts-Gold

Morzine – Bei den Slalom Zollmeisterschaften im Slalom siegte der Deutsche Linus Straßer in einer Zeit von 1.07,79 Minuten vor seinem Landsmann Dominik Stehle (+0,98) und Alexis Pinturault (+1,21) aus Frankreich. DSV-Mann Thomas Dreßen (+3,49) wurde Sechster. Hinter dem Südtiroler Alex Zingerle (+3,86) freute sich der junge DSV-Mann Georg Hegele (+4,20) über Platz acht.
Florian Eisath (+6,74) belegte hinter dem Ötztaler Christoph Nösig (+4,64) Position elf, Riccardo Tonetti verzichtete auf einen Start. Im ersten Lauf schieden u.a. Roland Leitinger aus Österreich, der Deutsche Pepi Ferstl und der Südtiroler Alex Hofer aus.
Bei den Frauen …

Damen News, Herren News, Pressenews »

[25 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Toller Erfolg für die Chiemgauer Skifahrer: Sieg im Parallelbewerb der German Team Trophy

Bischofswiesen (hw) – Im Rahmen der Internationalen Deutschen Meisterschaft 2017 Alpin wurde der Parallel Mannschaftsbewerb am Regionalzentrum Götschen ausgetragen. Insgesamt waren 16 Mannschaften aus den verschiedenen Gauen Allgäu, Oberland, Werdenfels, München, Inngau, Schwarzwald, Sachsen und Chiemgau am Start. Das punktbeste Team (immer zwei Damen und zwei Herren) startete gegen das punktschlechteste und bei Gleichstand (2:2) entschied die schnellere Zeit für das Weiterkommen. Prämiert war dieser Bewerb mit insgesamt 8.000 € gesponsert von der Firma OSRAM.
Favoriten geben sich kaum eine Blöße
Im Achtelfinale gab es durchwegs Favoritensiege und das setzte sich auch …

Damen News, Pressenews »

[25 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Auch Christine Scheyer wurde arthroskopiert

Götzis – Die Vorarlberger Skirennläuferin Christine Scheyer ist in der letzten Saison ins Rampenlicht gefahren. Als Überraschung kann der Abfahrtssieg vor heimischer Kulisse auf der Kälberlochpiste in Altenmarkt/Zauchensee angesehen werden. Sie wurde nun am Knie – ähnlich wie Philipp Schörghofer – arthroskopiert. Das ist nichts Schlimmes, nur eher eine Vorsichtsmaßnahme.
Die 22-Jährige, die bei der letzten Ski-Weltmeisterschaft im schweizerischen St. Moritz bei drei Disziplinen an den Start ging, betonte dass der chirurgische Eingriff eine Routine war. So kann das Knie im Olympiawinter 2017/18 den teilweise doch extremen Belastungen standhalten. Die Operation …

Damen News, Pressenews »

[25 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Sofia Goggia und Federica Brignone führen starke Squadra Azzurra an

Mailand – In der fernen Saison 2012/13 fuhren die italienischen Skirennläuferinnen bei 35 Rennen nur 17 Mal unter die Top-10. Das beste Ergebnis war damals der zweite Platz von Daniela Merighetti in der Abfahrt von St. Anton hinter der US-Amerikanerin Alice McKennis. Federica Brignone kam nur bei sechs Rennen unter die besten Zehn und musste sich eine Zyste im rechten Fuß wegoperieren lassen. Im Gesamtklassement reihte sich Irene Curtoni mit 323 Punkten als beste Azzurra auf Platz 22 ein. Bei der Ski-Weltmeisterschaft in Schladming überzeugte Nadia Fanchini mit ihrer Silbermedaille …

Damen News, Pressenews »

[25 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV NEWS: Julia Grünwald ist österreichische Meisterin im Slalom

In einer Gesamtzeit von 1.46,90 holte sich die Salzburgerin Julia Grünwald am Samstag den Meistertitel im Slalom. Die 25jährige sicherte sich in Göstling ihren ersten österreichischen Meistertitel vor ihrer Teamkollegin Katharina Truppe  (+ 0,69 Sek.) aus Kärnten und der Tirolerin Marie-Therese Sporer (+ 0,75 Sek.)
Die 20jähriger Sporer fuhr mit der zweitbesten Laufzeit im zweiten Durchgang noch auf den dritten Gesamtrang vor.
„Das war ein sehr lohnender Abschluss heute und ist eine kleine Bestätigung für die harte Arbeit, die ich gemacht habe. Auch wenn es heuer nicht immer funktioniert hat bin ich …

Damen News, Pressenews »

[25 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Hanna Schnarf kann mit ihrem Winter trotz Schulterverletzung zufrieden sein

Olang – Wenn man die Saisonbilanz der Pustertalerin Hanna Schnarf betrachtet, erkennt man, dass sie sehr konstant war. In der Abfahrtsdisziplinenwertung landete sie auf Rang sechs, und in Erinnerung bleibt uns der Sturz kurz vor der Weltmeisterschaft in St. Moritz. Aber der Reihe nach.
Schnarf hat ihre beste Saison erlebt. In acht Abfahrten fuhr sie sieben Mal unter die besten Zehn. Nur in Garmisch-Partenkirchen schied sie aus. Das Unheil machte vor der Ski-WM in St. Moritz halt, als sich die Südtirolerin an der Schulter verletzte. Beim Saisonfinale in Aspen kam sie …

Damen News, Herren News, Pressenews »

[25 Mrz 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Riesentorlauf-Zollmeisterschaften gehen an Victor Muffat-Jeandet und Katharina Liensberger

Morzine – Der Franzose Victor Muffat-Jeandet hat den Riesentorlauf der Herren im Rahmen der Zollmeisterschaften für sich entschieden. In einer Zeit von 1.25,02 Minuten war er um eine Zehntelsekunde schneller als der Deutsche Linus Straßer.
Der Südtiroler Florian Eisath (+0,42) belegte den dritten Platz.  Das deutsche Quartett Thomas Dreßen (+3,07), Dominik Stehle (+3,20), Georg Hegele (+3,41) und Pepi Ferstl (+3,71) fuhr auf die Ränge acht, neun, elf und zwölf. Christoph Nösig aus Österreich wurde mit einem Rückstand von 3,24 Sekunden auf den siegreichen Franzosen Zehnter. Im Finale schieden u.a. die beiden …