Home » Alle News, Herren News, Top News

Beat Feuz fährt auch im Super-G auf das Podium

Beat Feuz fährt auch im Super-G auf das Podium

Beat Feuz fährt auch im Super-G auf das Podium

Kvitfjell – Der Schweizer Skirennläufer Beat Feuz wurde beim heutigen Super-G im norwegischen Kvitfjell mit einem Podestplatz belohnt. Der Eidgenosse wurde auf der Olympiastrecke von 1994 Dritter. Der „Kugelblitz“ war sehr glücklich und betonte in einem TV-Interview, dass ihm die Piste liege und dass er sie gerne habe, selbst wenn es in diesem Winter im Super-G nicht so nach Wunsch verlief.

Heute testete Feuz ein neues, ein anderes Skimodell. Und das kann auch etwas ausmachen. Das Feilen am Material hat sich also gelohnt. Der neue Ski fährt ruhiger und ist auch etwas stabiler. Nun schaut Feuz nach Andorra. In zehn Tagen werden die Speedkugeln vergeben.

Der Schweizer hat gute Chancen, die Abfahrtswertung für sich zu entscheiden. Doch mit dem heutigen Sieger Dominik Paris aus dem Ultental ist ein großer Widersacher dazu gekommen. Der Südtiroler will beide Speedkugeln gewinnen; im Super-G hat er die Pole-Position und das rote Leibchen des in der Disziplinenwertung Führenden übernommen.

Daten und Fakten zum
Super-G der Herren in Kvitfjell 2019

Offizielle FIS-Startliste – Super-G der Herren in Kvitfjell
Offizieller FIS-Liveticker – Super-G der Herren in Kvitfjell
Offizieller FIS-Endstand – Super-G der Herren in Kvitfjell

Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sport.ch

Anmerkungen werden geschlossen.