4 November 2021

Carlo Janka und Mauro Caviezel werden bei den Speedrennen in Nordamerika wohl fehlen

Mauro Caviezel will nicht an ein Karriereende denken
Mauro Caviezel will nicht an ein Karriereende denken

Obersaxen – Wenn in Lake Louise und Beaver Creek der Startschuss zu den Speedrennen im alpinen Skiweltcupwinter 2021/22 ertönt, können wir unter Umständen zwei eidgenössische Athleten vermissen. Eines ist sicher: Carlo Janka ist nicht mit von der Partie. Und hinter dem Antritt von Gino Caviezel steht noch ein dickes Fragezeichen.

Zurück zu Janka: Der „Iceman“ hat im letzten Sommer athletisch gut gearbeitet und sogar Fortschritte erzielt. Leider plagen ihn in der Zwischenzeit enorme Rückenschmerzen. Er hat nur acht Skitage in den Beinen. Bei Gleitkurven ist es nicht so schlimm, aber bei dynamischeren Kurven und einer ruppigen Piste, hat das unkontrollierbare Bewegungen zur Folge. Das ist alles andere als gut. Sein Konditionstrainer Michi Bont gibt offen zu, dass er, wäre er an der Stelle des Skirennläufers, längst schon das Handtuch geworfen hätte.

Janka ist eine Kämpfernatur. Der letzte Schweizer Gesamtweltcupsieger der Herren arbeitet auf eines seiner letzten Ziele hin. Er möchte bei seinem Lieblingsrennen am Wengener Lauberhorn mit von der Partie sein.

Und was mit Mauro Caviezel los? Der Skirennläufer, der in der vorletzten Saison die Super-G-Kristallkugel gewonnen hat, hat immer noch Probleme. Man kann es auch als Nachwehen seiner Gehirnerschütterung, die er im Januar in Garmisch-Partenkirchen erlitten hat.

Dadurch ergeben sich, sobald er sich in der Hocke befindet, Doppelbilder. Das ist nicht gut. Aufgrund seiner Sehstörungen wird Caviezel in Nordamerika wohl oder übel auf einen Einsatz verzichten. Da die Gesundheit vorgeht, bezeichnet er seine Teilnahmechancen als eher gering ein.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: blick.ch

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nachdem die Speedrennen der Damen im letzten Jahr coronabedingt nicht in Nordamerika stattfinden konnten, steht in dieser Saison der traditionelle Speddauftakt im kanadischen Lake Louise wieder auf dem Programm. Am 3., 4., und 5. Dezember 2021 kämpfen die schnellen Athletinnen, bei zwei Abfahrten und einem Super-G um Weltcuppunkte. Bereits am Dienstag findet um 21.00 Uhr… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Neue Startzeit 21.00 Uhr weiterlesen

FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen
FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen

St. Moritz – Die Organisatoren der bevorstehenden Weltcuprennen der Damen in St. Moritz konnten nur kurz aufatmen. Die FIS erteilte ihnen anlässlich der obligaten Schneekontrolle das grüne Licht. So hätten die Einsätze im Engadin ohne Probleme über die Bühne gehen können. Sowohl am 11. als auch am 12. Dezember 2021 soll in der Schweiz zwei… FIS erteilt grünes Licht für Damenrennen in St. Moritz, trotzdem wackeln die Rennen weiterlesen

Ski Weltcup News: Marco Odermatt ist der heißeste Kandidat, wenn es um die Kristallkugel geht
Ski Weltcup News: Marco Odermatt ist der heißeste Kandidat, wenn es um die Kristallkugel geht

Beaver Creek – Auch wenn in Lake Louise zwei der drei Speedrennen abgesagt wurden und auf die Speed-Herren mit gleich vier Einsätzen ein Mammutprogramm in Beaver Creek wartet, wird Marco Odermatt aus der Schweiz als der bevorstehende Gesamtweltcupsieger gehandelt. Der ehemalige norwegische Skitrainer Marius Arnesen, der als fachkundiger Kommentator im Pay-TV aktiv ist, kennt sich… Ski Weltcup News: Marco Odermatt ist der heißeste Kandidat, wenn es um die Kristallkugel geht weiterlesen

Ski Weltcup News: Petra Vlhová greift erst wieder in Courchevel ins Weltcupgeschehen ein
Ski Weltcup News: Petra Vlhová greift erst wieder in Courchevel ins Weltcupgeschehen ein

Courchevel – Wir werden die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová nun einen runden Monat nicht bei einem Weltcuprennen sehen. Ihr nächster Einsatz ist mit dem 21. Dezember datiert. Dann wird die 26-Jährige beim Riesentorlauf im französischen Courchevel an den Start gehen. Die amtierende Gesamtweltcupsiegerin wird die Rennen in Lake Louise, St. Moritz und Val d’Isère –… Ski Weltcup News: Petra Vlhová greift erst wieder in Courchevel ins Weltcupgeschehen ein weiterlesen

Die Speedspezialisten um Dominik Paris sind nicht zu beneiden (Foto: © Erich Spiess/ASP/Red Bull Content Pool)
Die Speedspezialisten um Dominik Paris sind nicht zu beneiden (Foto: © Erich Spiess/ASP/Red Bull Content Pool)

Beaver Creek – Nachdem im kanadischen Lake Louise nur ein Rennen ausgetragen werden konnte, stehen für die Speedspezialisten im US-amerikanischen Beaver Creek gleich vier Rennen binnen 96 Stunden auf dem Programm. Am Mittwoch gibt es nur ein Abfahrtstraining. Die schnellen Herren bestreiten auf der anspruchsvollen „Birds of Prey“ zwei Abfahrten und Super-G’s. Da in den… Ski Weltcup News: Die Speedspezialisten um Dominik Paris sind nicht zu beneiden weiterlesen

Banner TV-Sport.de